Auto gestreift, es nicht gemerkt und weggefahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine gute Freundin von mir hatte ähnliches Problem. Sie ist von der Polizei wegen Fahrerflucht angezeigt worden. Obwohl/weil sie auch noch selbst bei der Polizei vorstellig wurde.

Kurios gelaufen. Man darf den Unfallort halt nicht verlassen. Auch Zettel unter dem Scheibenwischer reicht nicht aus. Gleichzeitig muß man auch noch 110 wählen und telefonisch die Sache durchgeben. Polizei will abnicken oder selbst vorbei kommen. Zusätzlich werden an beiden Fahrzeugen die Schäden dokumentiert. Um Versicherungsbetrug vorzubeugen.

Ich sag nix dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie sollte sofort bei der polizei anrufen und bescheid sagen. 

die zeit und möglichst genau den ort, wo sie geparkt hatte mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenniXYZ
01.12.2016, 22:11

Ja und dann war das Fahrerflucht, egal ob sie es noch anzeigt oder nicht.

0

Zur Polizei gehen und es sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung