Frage von ShiroTetsuya, 116

Auto finanzieren über die eigene GmbH?

Hi.

Firma xy in der Mobilfunkbranche seit 11 Monaten aktiv. Umsatz Monatlich 15.000€ Inhaber möchte Auto finanzieren auf die Firma. Auto kostet 40000€ Anzahlung in höhe von 10000€ möglich. Autohaus stellt Anfrage. -Bank sagt die Firma sei noch jung und das Auto sei zu Luxus. Heute Termin bei Autohändler der mit BMW und COmmerzbank gemeinsam arbeitet. Werden bei so grossen Banken die selbe Antwort erscheinen oder ist das die Finanzierung bzw. Kreditanfrage möglich.

gruss.

Antwort
von Interesierter, 68

Warum willst du das Fahrzeug nicht leasen?

Die Wahrscheinlichkeit, die Summe als Kredit zu erhalten, ist recht gering, da der Kredit die Eigenkapitalquote antastet, was der Leasing-Vertrag nicht macht.

Antwort
von DerHans, 43

Für eine Bank zählt aber nicht der Umsatz sondern dern der Ertrag eines Unternehmens. 

Und dafür musst du in der Regel die letzten 3 Steuerbescheide vorlegen.

Antwort
von Apolon, 24

 Umsatz Monatlich 15.000€ Inhaber möchte Auto finanzieren auf die Firma. Auto kostet 40000€

Meiner Meinung nach sollte dieser Inhaber mal ein Existenzgründungsseminar besuchen, denn ihm scheinen viele Kenntnisse zu fehlen, wie man ein Unternehmen führen sollte.

Außerdem weshalb will er denn solch ein Auto überhaupt finanzieren ? Schon mal etwas vom leasen gehört ?

Gruß N.U.

Antwort
von berieger, 40

Was du machst machen abertausende auch. Z. B. ein Taxiunternehmer mit nur 1 FZG. Die Kosten für deinen PKW gehen von deinem Gewinn ab. Die Kosten für die Finanzierung kannst du steuerlich absetzen wenn der PKW auf die GmbH zugelassen ist.

Aber alles lässt sich nur finanzieren wenn du auch was verdienst in deiner GmbH. Keine Bank finanziert dir heutzutage ein FZG wenn deine Fa. kaum was abwirft oder du keine finanzielle Rückendeckung hast. Ich, jedenfalls würde dir nur Kredit geben wenn ich wüsste dein Geschäft läuft gut, oder du zeigst mir Kollateral z.B. ein Haus das dir gehört.

Antwort
von jbinfo, 36

Als GMBH wirst du den Kredit nicht bekommen. Die Firma ist zu jung und es gibt noch keinen Jahresabschluss.

Wenn die Autobank schon nicht finanzieren will, dann wird es die Coba sicher auch nicht machen. Wie sehen denn deine persönlichen Verhältnisse aus ? Auch bei einer jüngeren GMBH wird der Geschäftsführer i.d.R. immer persönlich haften müssen für den Kredit.

Auch kann das Finanzamt den "Luxuswagen" nicht anerkennen als Firmenwagen.

Es kommt auch nicht auf deinen Umsatz an, sondern auf das was unterm Strich davon bleibt. Das ist wie bei jedem anderen auch. Netto zählt, nicht Brutto.

Antwort
von ersterFcKathas, 48

es kommt ja nicht auf deinen umsatz , sondern auf den gewinn an !!  und wenn du 5 millionen im monat umsatz machst... was bleibt als gewinn ??? das ist die frage... bei einer so jungen fa. sind die banken vorsichtig.

auch mit 10.00 anzahlung bleiben 30 tsd schulden.wenn du z. b. 36 moate finanzierst ist das ca. monatsbelastung von 1000 € .

Kommentar von ShiroTetsuya ,

Richtig. Habe einen Gewinn von ca. 5000€ mtl.

Die Laufzeit entspricht 60 Monaten und mit den 10000€die ich als Anzahlung verwende sinkt der Monatliche Kreditbeitrag stark.

Antwort
von Heidrun1962a, 18

Umsatz interessiert die Bank nicht. Die wollen wissen was bei dir übrig bleibt.

Antwort
von MonteCassino, 55

ist eher schlechter als mit der autohaus-bank

und 15k umsatz sind auch nicht so viel, da bleibt ja schon kaum was hängen

Kommentar von ShiroTetsuya ,

Die Frage war nicht wie viel der Umsatz ist, sondern eher ob es eine Wahrscheinlichkeit gibt den Kredit zu erhalten.

gruss.

Kommentar von ersterFcKathas ,

genau... aber die wahrscheinlichkeit richtet sich nicht nur nach dem umsatz den er vorweisen kann.... sondern dem daraus entstehenden gewinn ... ist also sehr wichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community