Frage von martin135531, 209

Auto dem Jobcenter nicht angegeben,Sanktionen bei ALG II?

Hallo, ich habe einige Fragen und wäre für ehrliche und ernstgemeinte Antworten dankbar.

Zu meiner Situation: Ich lebe seit einigen Jahren alleine mit meiner Mutter. Wir sind vom Amt abhängig, d.h wir beziehen ALG II und ich bekomme, da ich unter 25 bin,noch Kindergeld. Seit dem Jahr 2013 besitze ich ein eigenes KFZ. Das KFZ wurde bei Weiterbewilligungsanträgen jedoch nie angegeben und wurde von Anfang an auf mich zugelassen, sowie versichert. Da ich bald eine Ausbildung beginne und der Ausbildungsort mit ÖPNV nicht zu erreichen ist, bin ich leider gezwungen, aufgrund der Fahrtkosten das KFZ anzugeben. Das Auto wurde vom ALG 2 bezahlt und hat einen geringen Wert. Drohen mir Konsequenzen wenn ich plötzlich das Auto angebe? (um die Fahrtkosten erstattet zu bekommen)

Antwort
von Alpino6, 114

Hallo

Du darfst das Auto behalten bis einem Wert(,ich bin nicht mehr 100%sicher)

Zwischen 7000-8000€.

Nur ob du die Fahrt kosten dann verlangen kannst,weiss ich nicht.

Aber zu welchen Zweck hast du das Auto bekommen?für diese Ausbildung?

Solange du das Auto nutzt zur Ausbildung zu kommen,wird keiner dir das Auto abnehmen.

Gruß

Kommentar von martin135531 ,

Ja das Auto wurde zum Zweck der Mobilität zur Arbeit gekauft

Antwort
von chaoskinder, 137

Du hast einen Vermögensfreibetrag, abhängig von Deinem Alter. Wie hoch der ist, verrät Dir das Amt Deines Vertrauens oder Dr.Google. Liegen das Auto (als Wert) plus Deine finanziellen Rücklagen (also Sparbuch und Konto) unter dieser Summe, interessiert es niemanden.

Kommentar von martin135531 ,

Aber angeben muss man solche Dinge trotzdem auch wenn sie unter einer bestimmten Summe liegen?

Kommentar von chaoskinder ,

Nur beim Erstantrag und wenn es über dem Freibetrag liegt.

Antwort
von SupraX, 134

Wenn das Fahrzeug von geringem Wert ist sollte das keine Sanktionen nach sich ziehen. Es hätte auf die Bewilligung der Leistungen keinen Einfluss gehabt. Das Amt wird sich auch kaum die Mühe machen genau nachzuforschen wann genau das Auto nun erworben wurde.

Anders sieht es aus, wenn es doch ein etwas höherwertigeres Fahrzeug ist. Dann hättest du zum einem Vermögen verschwiegen und zum anderen stellt sich die Frage wo dann das Geld für ein solches Kfz herkommt.

Kommentar von schleudermaxe ,

 Jetzt kommt es dann nur noch darauf an, wer denn der Eigentümer ist.

Kommentar von martin135531 ,

ich bin der Eigentümer

Antwort
von Poldile, 71

hallo,

du darfst von deinen leistungen nach sgb II kaufen was du willst. du darfst ein kfz im wert bis zu 7500,00 € besitzen, dies wurde als maßstab vom bundessozialgericht festgelegt und klärt somit den §12 sgb II, in dem es unter anderem heißt: 


"(3) Als Vermögen sind nicht zu berücksichtigen

1. angemessener Hausrat,2. ein angemessenes Kraftfahrzeug für jede in der Bedarfsgemeinschaft lebende erwerbsfähige Person"
da ein angemessenes fahrzeug, nach §12 sgb II, nicht als vermögen zu berücksichtigen ist und auch kein einkommen ist, muss es auch nicht angegeben werden. das auto musst du nicht angeben, aber natürlich solltest du deine kfz-haftpflichtversicherung zur berechnung angeben, es kann sein, dass in deinem bestimmten fall, du vielleicht sogar etwas extra, zu deinem vorteil,  angerechnet bekommst und natürlich musst du deine reisekosten abrechnen, aber immer schön vorher deinen sb um erlaubnis fragen bezüglich der reisekostenabrechnung. frag unbedingt deinen sb, ob dir während deiner ausbildung eine reisekostenerstattung zusteht und falls ja, wie diese abzurechnen ist? immer vorher fragen, dann abrechnen!
also keine angst, nichts kann und wird dir, bezüglich deines autos passieren!



Antwort
von schleudermaxe, 88

Da kann aber etwas nicht stimmen und so vergeßlich sind die Damen und Herren nun auch nicht.

Die wissen schon, was die so alles bezahlen und schauen ja auch ins Konto und fragen nach beim Zoll. Viel Glück.

Antwort
von EK68309, 106

Ich meine das man ein Auto bis einem Wert von 7500 € besitzen kann ohne das es sich auf die Auszahlung vom alg 2 auswirkt

Antwort
von Oidossi, 120

Du hast also verschwiegen, ein KFZ zu besitzen, dh. falsch Angaben gemacht. Ich würde es jetzt einfach angeben. Was wollen sie schon machen...? Erstaunlich finde ich nur, wie du von Hartz 4 Benzin, Reparaturen, Versicherungen und Steuern für das Auto finanzieren konntest.

Kommentar von martin135531 ,

Muss ich nachweisen wie und wann das Auto erworben wurde?

Antwort
von wilees, 94

Wie hoch wird Dein zukünftiges Auszubildendenentgelt sein? ( Brutto? ) Wie weit entfernt ist der Betrieb?

Kommentar von martin135531 ,

Brutto 600€ und Betrieb ist 30km entfernt.

Kommentar von wilees ,

Das würde erst einmal netto 475,95 Euro bedeuten.

100,-- Euro sind in jedem Fall anrechnungsfrei, vom Rest mindestens 20%.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten