Frage von Valentin9911, 39

Auto anmelden unter 18?

Darf man unter 18 ein Auto auf seinen Namen anmelden, mit Kennezeichen und die ganzen Papiere... Mein Vater will mir vielleicht ein Auto kaufen für 950€ ich würde ja nicht damit fahren bis ich meinen Führerschin habe. Also ich will wissen ob man es auf meinen Namen anmelden kann, meine Eltern wären ja damit eimverstanden. Falls es jemand wissen will, ich bin 14 werde bald 15 (am 19.9.) und das auto würde dann in der Garage stehen, vielleicht würden meine eltern ab und zu auch damit zur arbeit fahren. Also ich glaube das es schon erlaubt ist solange ich nicht ohne Führerschein fahre, aber ich will lieber ganz sicher sein. Und für die ganzen Autofreaks die wissen wollen welches auto es ist,schaut hier ;) http://m.autoscout24.de/angebote/mercedes-benz-190-benzin-wei%C3%9F-291807317

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GanMar, 21

Die meisten Kommunen werden die KFZ-Anmeldung auf einen Minderjährigen ohne Behinderung ablehnen, solange der Minderjährige keine entsprechende Fahrerlaubnis hat. Aber scheint es kein Gesetz zu geben, welches die Fahrerlaubnis zwingend verlangt. Da müßte man dann vermutlich kämpfen.

Allerdings ist es unabdingbar, daß beide Erziehungsberechtigen der Anmeldung zustimmen und erklären, daß sie die persönliche Haftung für alle sich aus der Anmeldung ergebenden Folgen übernehmen. Ob nun eine KFZ-Versicherung ein derartiges Risiko übernehmen würde, entzieht sich meiner Kenntnis. Ohne Versicherung jedoch gibt es auch keine Zulassung.

Antwort
von Nickita123456, 28

Klar geht das hat meine Schwester auch gemacht. Sie ist 17 und hat dieses begleitet fahren mit 17. Aber wenn du erst 15 wirst würde ich dir davon abraten, da es einfach dich zu viel geld kosten würde wenn du versicherung etc. Zahlen musst. Meine frage: Wieso muss es denn jetzt schon sein und wenn deine eltern damit fahren, wieso zahlen sie es dann nicht. Fazit:ich würde es an deiner stelle nicht machen da es sehr teuer für einen schüler wird
Gruß Nicki :)

Kommentar von Valentin9911 ,

Ich zahle es ja nicht selber meine Eltern würden es ja dann zahlen

Kommentar von Julian2T ,

Trotzdem zahlst du als sehr sehr junge Person unnötig mehr.

Kommentar von Nickita123456 ,

Richtig, das geld könntest du dir auch sparen und n bmw kaufen 😆😉

Antwort
von joheipo, 19

Theoretisch ginge das schon. Aber was nützt Dir ein Auto, das in der Garage steht und vor sich hinrostet? Auch wenns nicht bewegt wird, kostet es Geld.

Die Frage dabei ist, und die muß Dir ein Versicherungsexperte beantworten (ich bins nicht), ob Du überhaupt als Minderjähriger eine Kfz-Haftpflichtversicherung bekommst.

Kommentar von GanMar ,

Der KFZ-Halter muß nicht zwingend auch der Versicherungsnehmer sein.

Antwort
von ghul666, 26

Warum soll das Auto nicht einfach auf deinen Vater angemeldet werden?

Antwort
von Julian2T, 25

Wenn es dir deine Eltern erlauben sollte das funktionieren. Warum du es allerdings anmelden willst, wenn du 'eh nicht damit fahren willst verstehe ich nicht wirklich.

Kommentar von Valentin9911 ,

Es interessiert mich halt und es kommt auch öfters vor das meine Mutter mit dem auto zur Arbeit fährt (in der früh) und mein Vater nachmittags das auto braucht und manchmal haben die stress also wär es nicht schlecht wenn meine mutter oder mein vater ab und zu damit fahren würde

Kommentar von PatrickLassan ,

Wenn deine Mutter das Fahrzeug nutzt, dann wäre es sinnvoller, es auf ihren Namen anzumelden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten