Frage von AutoGast, 16

Auto angezahlt und Frist abgelaufen, aber Interesse ist noch da. Käufer will nicht warten und will Anzahlung behalten?

Ich habe vor genau 3 Wochen ein Auto angezahlt? nun hab ich mich mit der Ufallregulierung verschätzt, denn das Geld sollte von der Versicherung kommen und somit den Restbetrag nicht fristgemäß reguliren können.

Nun habe ich beim Verkäufer (privat) noch um Zeit gebeten, da laut Versicherung, das Geld schon zum Anwalt überwiesen wurde. Der Verkäufer will aber nicht mehr warte bzw. müsste ich für eine Woche 300 Euros zusätzlich bezahlen, ansonsten verkauft er das Auto und behalte meine Anzahlung wege seiner Zeit. Darf er sowas machen? ich brauchen eueren Rat, bevor ich irgendetwas unterneme. Bitte um Rat

Danke

Antwort
von m01051958, 13

das kommt darauf an , ob ihr im Vertrag eine Abholzeit vereinbart habt.. Wenn ja ist er im Recht..Ob es aber die Summe der Anzahlung ausmacht weis ich nicht .. in der Regel bei Vertragsbruch 20% vom Kaufpreis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten