Aushilfe Netto angenommen ohne Vertrag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

8,50€ ist dein Stundenlohn, sollte sich seit meinem Ausscheiden aus diesem Unternehmen nichts geändert haben.
Arbeitszeit sind idR 12h die Woche, meist 4h / Tag. Natürlich je nach Personaldecke unterschiedlich. Maximum 52h pro Monat ;) idR aber um die 36h. Kannst dir dann ja ausrechnen was du bekommst.

Wann du dein Geld aber bekommst ist son bissle Glücksspiel. Ich meine klar wirst du erst Ende Mai dein April Gehalt bekommen, gibt aber auch Fälle wo der GfB mehr als den üblichen Monat warten durfte und 3 Monate seinem geld nachgelaufen ist ;)

Zum Unternehmen: Mein Beileid. Da die deine Telefonnummer(auch Handy?) schon haben freu dich auf viele lustige Anrufe. Egal wann. Denkbar schlechtes Unternehmen zum Einstieg in die Beruffswelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal ein Tag arbeiten und am nächsten Tag beiläufig fragen "Ich hab mich gestern auf dem Heimweg noch gefragt, ob ich mit den 9 Stunden in der Woche schon auf die 450€ komme, was meinen Sie?"

Bei 36 Stunden im Monat glaube ich aber nicht, dass du bei 450€ landest. Ich schätze mehr als 8€ die Stunde wirste nicht bekommen. Eher weniger.

In dem Moment haste schon was gezeigt und einfach ne Frage. Normalerweise sind das total vernünftige Fragen. Aber so Läden wie Netto werden halt auch nicht immer von Kompetenzbestien geleitet :) also lieber mal den freundlichen unaufdringlichen Weg nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage nach dem Stundenlohn ist zweifelsfrei berechtigt. Vor allem da ja kein Mindestlohn gezahlt werden muß.

Das es ein Minijob ist sagt nix über den Stundenlohn aus. Ein Vertrag ist nicht unbedingt notwendig, eine klare Ansage wohl schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metodrino
21.04.2016, 22:49

Netto hält sich an den Tarif.

0

Was möchtest Du wissen?