Frage von fragichmal123, 123

Auflösung Altersvorsorgevertrag (Union Investment) was bleibt übrig?

Hallo.

Ich überlege mein Depot aufzulösen. Dies habe ich damals über die VB abgeschlossen sprich Union Investment. Ich habe derzeit einen Kontostand von knapp über 2000€. In einer EMail schrieb man mir, dass ich etwas über 500€ an staatlichen Zulagen bekommen habe, die selbstverständlich zurückzuzahlen sind. Dann ist noch die rede von erhaltenen Steuervorteilen aber ich gehe davon aus, dass dies nur gilt wenn ich eine Einkommenssteuererklärung gemacht hätte bzw habe??? Das wäre meine erste Frage. Und dann noch dieser Abschnitt: Gut zu wissen: Die Garantie Ihrer Einzahlungen gilt nur zu Beginn der Auszahlphase. Bei einer vorzeitigen Auflösung werden Ihre Anteile zum aktuellen Fondspreis verkauft. Die Auszahlung kann daher geringer sein als Ihre eingezahlten Beiträge.

Soweit so gut. Kann ich irgendwie herauszufinden wieviel Verlust mir entstehen könnte?

Danke im Voraus.

Antwort
von kevin1905, 93

Ich überlege mein Depot aufzulösen.

Sagte kein reicher oder finanziell unabhängiger Mensch jemals.

Dann ist noch die rede von erhaltenen Steuervorteilen aber ich gehe
davon aus, dass dies nur gilt wenn ich eine Einkommenssteuererklärung
gemacht hätte bzw habe???

Stimmt. Teilweise. Die Erträge sind dennoch als Einkünfte aus Kapitalvermögen mit Abgeltungssteuer zu belegen!

Kann ich irgendwie herauszufinden wieviel Verlust mir entstehen könnte?

Fordere den aktuellen RKW von Union Invest an.

Darf ich fragen warum du deine Altersvorsorge auflöst?

Kommentar von fragichmal123 ,
Kommentar von kevin1905 ,

Ne hilft es nicht.

Da kann ich die aktuellen Preise sehen. Das bringt mir aber nichts. Weil es nicht dazu aussagt

  • In welche(n) Fonds du investiert bist
  • Wann und zu welchem Preis wie viele Anteile gekauft wurden
  • Wie viele Kosten bei einer Auflösung anfallen würden.
Kommentar von Dickie59 ,

bei der entscheidung in fonds zu investieren, hast du dich auch für volalität entschieden, deine reaktion ist nicht nachzuvollziehen....alles gute fürs alter...

Dickie59

Antwort
von TomMike001, 89

Gewinn oder Verlust sollte Dir dein Bankberater ausrechnen können, es werden bei einer Kündigung eher verluste sein.

Ich hatte über Union Investment auch einen Riester-Vertrag laufen, habe ihn dann aber vor 3 Jahren stillgelegt, lasse ihn also ruhen. Bei einer Kündigung hätte ich auch Verluste gemacht. So bleibt das Geld dort sicher liegen und ich bekomme es nachher zum Rentenbeginn.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 64

Die Papiere sind ja börsennotiert und unterliegen einem Kurswert. Diesen kannst du ja jederzeit erfahren.

Antwort
von Lukas1643, 77

Wenn du keinen Steuererklärung gemacht hast, hast du auch keinen Steuervorteil erhalten. Somit musst du da nichts zurückzahlen (außer die Zulagen eben)

Du kannst bei deiner Bank einfach mal Fragen, ob du mit dem Fonds ein Gewinn oder Verlust erzielt hast und wie hoch dieser ist. Aber vermutlich wirst du einen kleinen Gewinn gemacht haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten