Frage von marcSs, 55

auf Kartbahn verletzt, haftet der betreiber?

Hallo...ich war mit meinem jungen auf einer Kartbahn...kinder sind angeschnallt aber die Erwachsenen nicht. jedenfalls habe ich kein Gurt gesehen... der Typ der die fahrer einweist sprach so schnell, das ich kaum ein wort verstanden habe. eigentlich sollte doch ,auch wenn gurte vorhanden sind, der Mitarbeiter kontrollieren das auch alle angeschnallt sind. hat er aber nicht.....während der fahrt wurde ich gerammt so das ich mich verletzt habe.....ripenprellung. Für meinen Jungen muste ich ein Haftungsausschluss unterschreiben....aber nicht für mich selbst. Wer haftet nun ? kann ich den Laden verklagen?

Antwort
von violatedsoul, 55

Du wurdest nicht von einem Mitarbeiter, sondern von einem anderen Fahrer gerammt. Also halte dich an den. Gurte verletzen auch in richtigen Autos bei Auffahrunfällen. Und Idioten können Betreiber von Freizeiteinrichtungen nur des Platzes verweisen.

Ich hätte allerdings das Teil auch nur dann in Bewegung gesetzt, wenn ich auch alles verstanden hätte.

Antwort
von Mismid, 54

nein, dafür bist du selbstverantworlich! Natürlich könntest du dafür auch den Papst verklagen, weil er nicht genug für dich gebetet hat...


Antwort
von Novos, 54

Im Normalfall geht jeder auf eigene Gefahr auf die Bahn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten