Frage von WithOutNam3, 52

Audi A4 Baujahr 2014 - Reimport aus der USA?

Hallihalo zusammen,,

Ich bin dabei mir einen Audi A4 Baujahr 2014 zuzulegen.

Meine Frage ist folgende:

Da es ein Reimport ist, hab ich einen Freund bezüglich der Fahrzeug identifizierungsnummer gefragt. Er sagte das dieser Audi A4 - Als Totalschaden aus der USA importiert worden ist. Der Verkäufer sagte mir auch, dass es einen leichten Frontschaden gab, hat mir die entsprechenden Bilder auch gezeigt. - Er würde auch vertraglich festhalten, das es sich definitiv um keinen Totalschaden handelt.

Der Rahmen ist in Ordnung, was bei einem Totalschaden eher nicht der Fall wäre.

2 Jahre Garantie hätte ich bei Ihm. Wie siehts aus, hat dieses Modell + Baujahr einige hausgemachten Probleme, wobei Audi in Gewährleistung treten müsste, falls ja, wie ist es wenn das Auto - wie schon erwähnt - als Totalschaden im System deklariert ist?

Gruß

Daniel Albrecht

Ps: Welche Nachteile hab ich dadurch zu befürchten, falls das wahr ist?

Antwort
von Achim19651, 30

Moin,

nun, in den USA ist das mit einem Totalschaden etwas anders. Ein "total loss vehicle" heisst nichts anderes, als das die Versicherung den Fahrzeugeigentümer nach einem Schaden entschädigt hat und das beschädigte Auto dafür in den Besitz der Versicherung übergegangen ist. "Total loss" steht also eher für einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Diese Autos werden in Auktionen versteigert, und europäische Fabrikate gelangen so bevorzugt über den Grossen Teich wieder zurück nach Europa. Da werden sie dann wieder irgendwo zusammengeflickt.

Dass Audi hier auch nur ansatzweise für irgendetwas in Gewährleistung tritt, kannst Du dir getrost abschminken. Lass Dir den aktuellen Carfax-Auszug zeigen und den Nachweis, wo, von wem und wie das Auto repariert wurde. Lies dir die Garantiebedingungen durch, mach eine ausgiebige Probefahrt und entscheide dann selbst.

Du hast nicht gesagt, was für ein Motor und Getriebe in dem A4 verbaut ist. Häufig ist der 2.0 T anzutreffen, Automatik ist Serienausstattung. Abgesehen von der etwas umstrittenen Multitronic kann man ansonsten mit einem 2014-er A4 nicht allzuviel falsch machen.

Gruss

Kommentar von WithOutNam3 ,

Guten Morgen, 

bei dem Auto würde es sich um eine Baujahr 2014 Maschine handeln. 

AUDI  A4 2.0 TFSI multitronic S line 

Baujahr 2014 - Kilometerstand knapp 17,000 Km.

Was genau hätte ich bei der Multitronic zu befürchten?

Ps: Bin in diesem Gebiet nicht unbedingt die beflügelste Person. 

Kommentar von Achim19651 ,

Moin,

die Multitronic ist ein stufenloses Getriebe. Vor allen in den ersten Jahren so ab 2005/06 gabs Probleme mit der Haltbarkeit. Soll sich zwar inzwischen deutlich gebessert haben, aber ob das US-Multitronic-Getriebe mit den europäischen identisch ist, weiss ich nicht. Will zwar nicht grundsätzlich abraten, aber wenn ich keine Garantie auf das Getriebe bis, sagen wir mal 150.000 km hätte, würde ich so ein Auto nur kaufen, wenn es 3.500 EUR billiger als ein Schalter ist. Da sind die Kosten fürs erste Austauschgetriebe wieder drin :-) Wie gesagt, Kulanz gibts bei einem "Total Loss Vehicle" bei Audi bestimmt nicht.

Gruss

Antwort
von hilflos99, 35

wenn es ein offizieller Audi Händler ist, sollte es o.k sein wenn der Preis  stimmt und das Auto zulassungsfertig ist. Bei einem freien Händler würde ich vorsichtig sein, es kann auch ein gestohlenes Auto sein, bei den die Fahrgestell Nummer getauscht wurde. Ein Auto hat seit vielen Jahren keinen Rahmen mehr 

Antwort
von Fraganti, 23

Es gab noch nie einen A4 mit Rahmen. Die immer eine selbsttragende Karosserie. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community