Frage von klausreichert, 823

AstraDirekt Schutzbrief - wieso bekomme ich mein Geld nicht zurück?

An meiner Schule werden Schließfächer von von einer Firma (siehe oben) angeboten. Für meine große habe ich das Fach vor ca. 7 Jahren angemietet, vor einem Jahr gekündigt, da sie die Schule abgeschlossen hatte. Mein Sohn bekam sein Fach 2014, nutze es aber nicht wirklich und Ich habe dieses wieder gekündigt – fast zeitgleich mit dem meiner Tochter.

Bei meiner Tochter musste ich damals für das Fach eine Kaution hinterlegen, die auch wieder zurückgezahlt wurde. Jetzt hatte ich damit gerechnet, das es sich bei meinem Sohn genauso verhält. Die Kaution will man mir aber nicht zurücküberweisen, da ich wohl einen Schutzbrief abgeschlossen hätte, der komischerweise den selben Betrag kostet.

Zwar geht es „nur“ um 25€, mir ist aber von einem Schutzbrief nichts bekannt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie bekomme ich mein Geld wieder?

Danke!

Antwort
von klausreichert, 367

Anscheinend gibt es mit dem Schutzbrief von Astradirekt nicht nur bei mir Probleme. Hier ist der Link zu einer Anwältin, die sogar ein Formular zur Rückforderung des Schutzbriefes anbietet. Ich werde das jetzt testen:

https://www.spiritlegal.com/de/aktuelles/details/astradirekt-schliessfach-schutz...

Es handelt sich wohl um ein Versicherungsgeschäft, welches von AstraDirekt gar nicht legal angeboten wurde...

Kommentar von naty007 ,

Hallo klausreichert, AstraDirect hat mittlerweile eine eigene Versicherung gegründet und somit ist der Schutzbrief erlaubt.

Antwort
von uweew, 15

Astradirekt - während der Schulzeit haben schön abgebucht - bei der Rückzahlung der Kaution warte und mahne ich seit September 2016 - Hände weg

Antwort
von Divesu, 132

Die letzte Antwort ist zwar schon ein bisschen her, möchte aber trotzdem auch meine negative Erfahrung mit Astradirect teilen. Ich hatte seit 2 Jahren einen Spind an der Schule meines Sohnes und jetzt kommt er plötzlich heim und berichtet dass seine Sachen aus dem Spins neben dem Spind frei rumlagen! Auf Nachfrage bei der Firma sei der Spind angeblich gekündigt worden und der Schlüssel verloren gemeldet. Das habe ich allerdings nie gemacht und es gibt niemanden der das fur mich gemacht haben soll.... Ich bekomme nur lapidar mitgeteilt, ich könne ja jetzt einen neuen Spind beantragen. Und was ist mit der Schlüsselkaution? Das Formular wollten sie weder mir noch der Schule auf Nachfrage rausrücken... das sind schon seltsame Machenschaften.

Antwort
von naty007, 591

Hallo Klaus, ich bin im Elternbeirat unseres Gymnasiums in Freiburg und alle Eltern haben hier nur gute Erfahrungen mit Astradirekt gemacht. Insbesondere zeigt sich die Firma immer sehr kulant. Insofern kann ich dir nur empfehlen, Astradirekt anzurufen bzw. anzuschreiben und von deinem Problem zu berichten. Ich bin mir sicher, dass dir hier unbürokratisch geholfen wird. Gruß

Kommentar von klausreichert ,

Hallo Naty. Ich bin nicht im Elternrat, kann daher zur Zufriedenheit der anderen nichts sagen... Allerdings sind ja meist nur die Mieter betroffen, die die Schule beenden und ihr Fach kündigen, ob es dann nochmal ein Feedback an die Schule gibt, ist fraglich.

Ich habe auch nochmal auf der Seite von Astradirekt geschaut und bin die Anmeldung durchgegangen. Von einem Schutzbrief habe ich nichts gelesen?! Befremdlich fand ich, dass sich in den AGB noch zusätzliche Kosten verstecken ("zzgl. Porto")...

Ich werde bei uns im Elternrat anregen, eine Befragung unter den Eltern zu machen. Das solltet ihr auch bei euch in Freiburg machen...

Schöne Grüße.

Antwort
von dennisdi2000, 286

Ich habe zurzeit auch probleme mit Astra direkt, ich hab nämlich mein fach vor bereits 4 Jahren gekündigt, gestern bekomme ich aufeinmal einen Dick brief mit Mahnungen aus allen letzten Jahren die alle noch zu zahlen sind.

Da ich jetzt keine Lust hab weiter zu erzählen rate ich jedem: HÄNDE WEG VON ASTRA DIREKT! Wahrscheinlich habt ihr keine so ählichen kommentare gesehen, den alle negativen kommentare auf google löschen sie sofort! Ich will hiermit auch nicht gegen astra direkt hetzten oder sonstiges, ich will nur das alle die sich für so ein schließfach interessieren, an meinen negativen Erfahrungen teil haben lassen! Den ich muss jz 120€ zahlen, weil meine kündigugn angeblich nie angekommen sei, außerdem antoworteten sie auf meije frage warum sie die mahung nicht bereits nach einem jahr verschickt wurde, dass der brief anscheinend dann verloren gegangen sei, hhahaha und das anscheinen GANZE 4 JAHRE LANG 4 MAL HINTER EINANDER . Komischer weise kommt der dicke brief mit allen mahungen unversehrt nachhause..... Ich will jz nicht weiter erzählen ich kann allen nur raten NUTZT NICHT ASTRA DIREKT! Aus meiner sicht würde ich sie als kriminelle bezeichnen.... 

Antwort
von okitaro, 625

Die Kaution wird von Astra Direkt gar nicht zurueckgezahlt, weil man den Antrag online stellt und nicht alles Kleingedruckte liest. Da steht es irgendwo, das die 25 Euro ein Schutzbrief sind und nicht zurueckgezahlt werden. Also habe ich 44 Euro fuer weniger als 1 Jahr abgebucht bekommen, und 0 Kaution bekommen. Empfehle ich niemandem. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community