Arglistige Täuschung beim Vertrag im Fitnessstudio?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest zu einen Anwalt gehen.

Meistens reicht schon ein Schreiben des Anwalts und die Sache ist vom Tisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prüfe, ob Du auf der Grundlage § 313 BGB aus dem Vertrag kommst.

http://dejure.org/gesetze/BGB/313.html

Liegen die Voraussetzungen vor, kündige den Vertrag unter Hinweis auf die Rechtsgrundlage.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die Lage juristisch aussieht?

Nimm dir einen Anwalt.

Hier bekommst du keine kostenlose Rechtsberatung.

Hättest du mal schön die Einzugsermächtigung bei der Bank widerrufen, deine Kontoauszüge zeitnah geprüft und Kündigungsbestätigung verlangt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung