Frage von Felixno1, 19

Arbeitszeiten im bundesfreiwilligendienst?

Hallo liebe community, Ich arbeite an einer Grundschule mit inklusionskindern und habe eine frage zu meinen arbeitszeiten und pausen. Im Vertrag steht dass wir 39 Wochenstunden haben, aber nicht wie viel Pause. Jetzt arbeiten wir von halb 8 bis 4, also 8,5h mit eingetragener halbstündiger Pause, also im Prinzip 8h pro tag, wären 40 Wochenstunden. Ich hab gehört laut Gesetz sind 30 min pause Pflicht. Jetzt wollten wir einmal die woche eher gehen, da meinte die OGS Leitung, wir hätten 3/4h pause und dafür nicht eher frei und dass wir eine Frühstückspause haben. Im vertrag steht aber dass wir die lehrer bei der aufsicht unterstützen sollen usw. Dürfen die einfach so eine viertel Stunde unserer freizeit in die arbeitszeit als pause packen? Ich finde das gemein. Würde mich über ne Erklärung von euch freuen und eventuell einem Paragraphen im Gesetzbuch oder so zum belegen. Achja, wir sind alle volljährig Danke schonmal im voraus :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Allexandra0809, 12

Die normale Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche, also 8 Stunden am Tag mit einer Pause von 30 Minuten. Diese Pause darf nicht gekürzt werden, weder vom Arbeitgeber, noch vom Arbeitnehmer.

Den Paragraf kannst Du selbst raussuchen. Steht im Arbeitszeitgesetz.

Antwort
von sabsitabsi, 2

Die pause kommt auch auf dein alter an.. aber wo kein Kläger da kein Richter. . In meiner Einrichtung wurde es so gehandhabt. Wir hatten keine Pause und wir haben einfach eine eingetragen (am ende des Tages +30 mins gerechnet)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community