Frage von ottoman2023, 51

Arbeitsvetrag ( Brauche eure Hilfe)?

Hey leute habe heute bei Ikea mein Arbeitsvetrag zum 2.11.15 unterschrieben. Und leider hab ich 1 std später eine schlechte Nachricht bekommen (familärisch). Morgen ist mein erster Arbeitstag. Hab schon alles an Bekleidung usw bekommen. Hab ich eine Chance mein Vetrag zu kündigen ? Ich weiss nicht wie ich aus dieser misere rauskommen soll.

Einfach anrufen und sagen das ich morgen doch nicht anfangen kann ?

Soll ich meinen Vetrag einfach zurückgeben ? Anrufen ?

Antwort
von DerHans, 46

Wenn du die Arbeitskleidung bereits erhalten hast, musst du diese ja auf jeden Fall zurück geben. Das dürfte telefonisch nicht gut gehen.

Du wirst schon schriftlich kündigen müssen. der Arbeitgeber kann sogar auf die Kündigungsfrist von 14 Tagen (Probezeit) bestehen. Wenn du einfach nicht mehr hingehst, musst du u.U. die Ersatzkraft bezahlen. Schadensersatz.

Antwort
von Pauli1965, 51

Du hast den Vertrag unterschrieben. Dort steht auch eine Kündigungsfrist während der Probezeit drin. Die muss man normalerweise einhalten. Du solltest also am besten direkt zum Arbeitgeber hingehen und ihm die Situation erklären.

Kommentar von ottoman2023 ,

Mein erster Arbeitstag ist erst Morgen das heisst das der Vetrag gezetlichs erst Morgen gültig ist oder ?

Kommentar von Pauli1965 ,

Nein, wenn im Vertrag der 02.11.2015 drin steht ist er seit heute gültig.

Kommentar von ottoman2023 ,

Also hab ich keine Chance das Problem zu lösen ?

Kommentar von rafiiiiiiii ,

Du hast doch Probezeit also kündige einfach ! Aber ich würde mit denen reden ob du das ganze nicht verschieben kannst und deine familiären Probleme zu lösen

Kommentar von Pauli1965 ,

Du hast nur eine Chance, wenn du mit ihnen sprichst.

Kommentar von ottoman2023 ,

Also kann ich einfach kündigen ?

Kommentar von Pauli1965 ,

So einfach nicht. In der Probezeit hat man auch eine Kündigunsfrist. 14 Tage zum Monatsende meistens. Also musst du it ihnen reden umm vorher rauszukommen.

Kommentar von ottoman2023 ,

Also wenn ich kündigen würde, müsste ich die 2 Wochen weiterarbeiten. Und dann erst kann ich das Arbeitsverhältnis beenden ? Nur schade das ich sofort unterschreiben musste. Das hat mir alles kaputt gemacht

Antwort
von Gerneso, 34

Der 2.11. ist heute. Also wäre ja heute Dein erster Arbeitstag.

Kommentar von ottoman2023 ,

Also hab ich keine Chance das Problem zu lösen ?

Kommentar von Gerneso ,

Du kannst den Vertrag natürlich fristgerecht kündigen - meist hat man ja in der Probezeit eine verkürzte Kündigungsfrist. In dieser Zeit musst Du aber dem AG auch Deine Arbeitsleistung zur Verfügung stellen.

Eventuell zeigt sich der AG aber auch kulant, wenn Du ihm die Situation schildert und ist mit einer Vertragsauflösung einverstanden. Er muss aber nicht so kulant sein.

Wovon stellst Du Dir denn vor Dein Leben zu finanzieren, wenn arbeiten aktuell nicht möglich ist? Du würdest ja quasi freiwillig auf einen Job und damit ein Einkommen verzichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten