Frage von taddeli96, 13

Arbeitsamt Änderungsbescheid und Sperre?

Guten Tag! Ich habe folgendes Anliegen : Mein Freund war einige Zeit krank gemeldet auf der Firma und wurde gekündigt. Demnach hat er sich beim Arbeitsamt als arbeitslos gemeldet und Arbeitslosengeld beantragt. Dort im Gespräch hat er dann erfahren, dass sein Arbeitgeber aus der Firma wo er ja gekündigt wurde, angegeben hatte, dass mein freund sich angeblich vertragswidrig verhalten hätte. (Hat er aber wirklich nicht!!!) Der Sachbearbeiter meines Freundes meinte dann, dass er jetzt den Antrag abgibt ohne eine sperre zu beantragen, weil er auch glaubt, dass der Chef meinem Freund nur eins reindrücken wollte.

Heute hat er nun Post bekommen vom arbeitsamt und drei Bescheide in einem Brief erhalten: 1. Einen Bewilligungsbescheid in dem steht, dass er ALG vom 1.11.16 bis 30.10.17 erhält dann 2. Einen änderungsbescheid wo drin steht, dass er ALG ab dem 14.11.2016 erhält bis auf weiteres und dann 3. Einen weiteren änderungsbescheid in dem drin steht, dass er ALG erst von 29.04.17 erhält bis 23.01.18.

Die bescheide sind alle mit dem selben Datum versehen, aber wir werden nicht schlau aus den beiden Änderungsbescheiden und welcher zählt denn jetzt nun? Ab wann bekommt mein freund denn nun ALG bzw hat er jetzt tatsächlich eine Sperre erhalten ?

Ich wäre euch sehr dankbar, da es mich wirklich sehr verärgert.

Antwort
von QuincyMarket, 12

Hallo , das wird mit der Weiterbildung zusammenhängen. Der erste Bescheid ist der ganz normale nach der Beschäftigung. Dann bekommt er ab 14.11. Arbeitslosengeld während seiner Weiterbildung. Du sagst selbst , diese dauert bis zu 6 Monate - das kommt hin , damit wäre der dritte Bescheid wieder für die Zeit nach der Weiterbildung. Er erhält zwar durchgehend ALG in gleicher Höhe , aber die Anspruchsdauer ändert sich, daher die Änderungsbescheide. Während des Bezuges von Alg während einer Weiterbildung  (Alg-W) mindert sich die Anspruchsdauer um 1Tag pro 2Tage Alg-W- Bezug.

Kommentar von taddeli96 ,

Vielen lieben Dank! Du hast uns sehr viel weiter geholfen.

Kommentar von QuincyMarket ,

Gern geschehen, freue mich, wenn ich helfen kann :-)!

Antwort
von taddeli96, 8

Ach ja, zu bemerken wäre noch, dass mein Freund sich jetzt ab dem 14.11. In eine Schweißer Schulung begibt, die bis zu 6 Monate dauert und das Arbeitsamt diese auch bezahlt.

Antwort
von MrMiles, 5

Ich würde an eurer Stelle einfach mal bei der Agentur direkt nachfragen. Welches der 3 Schreiben letztlich gültig ist, können nur sie euch sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community