Frage von RainDrop123123, 104

Arbeits-Klappmesser für Handwerkliche Tätigkeiten?

Hallo zusammen,

ich suche ein Klappmesser, für Handwerkliche Tätigkeiten. Also mal etwas einritzen, etwas aufschneiden, alles was man halt so macht bei Renovierungsarbeiten oder sonstigem.

Das Messer sollte auf jeden Fall Preiswert sein, also wenn ihr ein gutes für 15€ kennt, dann gebe ich 15€ aus. Wenn man schon so 50€ dafür ausgeben muss, dann tue ich das auch.

Aber bitte bedenken, ich mache das nicht beruflich, es geht einfach nur um ein stabiles Messer, welches man beim Arbeiten bei sich hat, um mal was aufzuschneiden oder was auch immer.

Das Messer sollte bitte nicht nach 2 Wochen auseinander fallen.

Danke für alle Vorschläge :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FloTheBrain, 26

Wenn du auch gröbere Arbeiten mit einem Klappmesser erledigen willst, dann wird es sehr schnell sehr teuer. Ich habe ein Klappmesser, damit kann man Türen aufhebeln. ... Schnäppchen ;-)

Für um die 50 Euro wird es feststehende Messer geben, die mit 5 mm Klingenstärke am Rücken auch stabil genug sind. Jagdmesser im Lederholster sind da eine gute Option, die gibt es von Zeit zu Zeit mal im Angebot:


440er Stahl sollte es unbedingt sein. 440C ist dann noch mal deutlich besser als 440A Stahl. 420er Stahl muss man quasi nach jedem Gebrauch neu schärfen.

Das Waffenrecht beachten:

§42a erklärt, was man darf und was nicht.

Bei feststehenden Messern ist alles unter 12 cm Klingenlänge unkompliziert.

http://www.frankonia.de/G%C3%BCrtelmesser+Zebrano/Puma+Tec/Ansicht.html?Artikeln... (420er Stahl!)

http://www.frankonia.de/Messer+Mountain+Snake/Wald+%2B+Forst/Ansicht.html?Artike...

Nur mal als Beispiele


Kommentar von RainDrop123123 ,

Auf jeden Fall gute Messer dabei, vielen Dank für die Vorschläge!

Kommentar von FloTheBrain ,

Wenn du 50 Euro für ein Messer ausgibst und eine Weile was davon haben willst, mach dich auch schlau was das Schärfen angeht. Das ist Pflicht :-)

Und für die Reinigung und Pflege ist Ballistol Öl wunderbar geeignet. Ist auch ungiftig und Lebensmittel-echt.

Antwort
von DanielLR, 29

Böker (magnum) vertreibt unter dem namen Handwerksmeister einige Messer die für den von dir angedachten Zweck bestimmt sind. Wenn ich mich nicht irre umfasst auch diese Messer eine Lebenslange Garantie von Verarbeitung und Material. Preislich liegen die Messer so ungefähr bei 10-20€. Beachte aber, dass Messer Schneidwerkzeuge sind und keine Hebel-,Schraub- oder Schlagwerkzeuge. Für die etwas gröberen arbeiten würde ich auf ein Feststehendes Messser greifen wie zb. eins von Mora oder Hultafors.

Antwort
von GanMar, 33

Schau Dir mal das Taschenmesser Bear Grylls Scout von Gerber an.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Von Bear Grylls habe ich sogar schon ein Messer^^ Von der Qualität war ich extrem, überrascht.

Danke für den Vorschlag :)

Antwort
von 16Catweazle, 11

Es gibt Klappmesser wo man eine klinge von handelsüblichen Tepichmesser einsetzen kann und diese dann beim erstumpfen austauschen kann. Ist denke ich mal für Renovierungsarbeiten gut geeignet. Oder das gute alte teppichmesser/cutter zum einfahren

Antwort
von L0ckey, 85

Am besten du sucht mal auf der ASMC Website die haben dort Klappmesser aus 420er stahl die gar nicht so schlecht aussehen und sehr lang halten ;)

Kommentar von RainDrop123123 ,

Danke für deine Antwort, dort hatte ich auch schon geguckt :)
Haben atm sogar Sale

Antwort
von Rosswurscht, 62

Ich nutze "beruflich" ein CRKT. Sehr stabil, sehr handlich und durch den "halben" Griff sehr schlank und leicht. Mit Clip für die Tasche.

Seit 10 Jahren mein treuer Begleiter:

http://www.messerworld.de/contents/de/p1703_crkt_delilahs_peck_messer.html

Gibt noch zwei oder drei andre Klingenformen, einfach mal bissl googeln :)

Kommentar von RainDrop123123 ,

Hey, danke für deine Antwort, ich werde es mir mal angucken! :)

Antwort
von derBertel, 85

Moin.

Schau mal hier....Strauss vertreibt eigentlich gute Qualität.

http://www.engelbert-strauss.de/Betriebsbedarf/Werkzeuge/Messer/List

Antwort
von Lazarius, 32
Kommentar von RainDrop123123 ,

Servus,

wie unten schon gesagt, ich suche nur nach einer Klinge und evtl Bit-Halter. Deswegen weder ein Letherman noch ein Schwezer Taschenmesser.

Aber danke für die Antwort :)

Antwort
von rudelmoinmoin, 17

nur in Google eingeben, da kannst du dir alle Messer dir selbst ansehen

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich kann sie mir ansehen, habe aber keinen Plan, ob sie gut sind oder nicht.

Und ich höre mir hier lieber eigene Erfahrungen an, als auf Rezensionen zu hören ;)

Kommentar von rudelmoinmoin ,

du hast aber kein triftigen Verwendungszweck beschrieben, den du beschrieben hast reicht ein einfaches Klappmesser, für einfachen Zweck  

Antwort
von ES1956, 23

Opinel Nr8

Antwort
von apophis, 62

Ich habe noch nie einen Handwerker mit einem stabilen Messer für 50€ gesehen. Für die von dir beschriebenen Arbeiten verwendet man Cuttermesser.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Kann ich mit einem Cuttermesser auch mal ein etwas dickeres Holz spalten? Ein Cuttermesser habe ich so oder so immer in der Hose, wenn ich was schaffe.

Außerdem habe ich gesagt, dass ich kein Handwerker bin und auch kein Highend Stahl Messer brauche.

Bitte nicht mehr antworten, einfach andere Fragen mit unnützen Antworten beantworten.

Danke :)

Kommentar von apophis ,

Habe ja auch nicht behauptet, dass Du einer bist. Habe nur gesagt, dass nichtmal die mit soetwas rumlaufen / ich noch keinen getroffen habe.

Meine Antwort war eindeutig: Handwerker benutzen in der Regel keine Klappmesser sonder Cutter, für laienhafte handwerkstätigkeiten wird sowas also auch ausreichen.

Wenn Du diese einfache Antwort, samt Vorschlag eines Cuttermessers, nicht verstehst oder nicht annehmen willst und deshalb als "unnütz" abstempelst, ist das Deine Sache, aber glaube ja nicht Du dürftest Dir das Recht anmaßen irgendwem hier verbieten zu können Antworten zu schreiben.
Ich verbiete Dir ja auch nicht dumme Kommentare oder Fragen zu stellen.

Ich frage mich allerdings wie diese handwerklichen Tätigkeiten aussehen, wo Du Holz einerseits zu oft spalten musst, dass es zu unpraktisch wäre, mal eben das Beil zu holen, aber gleichzeitig das Holz so ungenau gespalten werden kann, dass ein Klappmesser dafür ausreicht. Und warum es unbedingt ein teures Klappmesser sein muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community