Frage von 11Robin11, 76

Arbeit macht mich krank, was mach ich jetzt?

Hallo,

meine Arbeit macht mich psychisch und körperlich krank. Wegen dem Stress und dem Schlafdefizit, der durch die Schichtarbeit zustande kommt hab ich ein Tinnitus entwickelt.

Ich vertrage die Schichtarbeit einfach nicht. Ich muss immer eine Woche Spät.- und eine Woche Frühschicht arbeiten. Oft kann ich garnicht schlafen.

Meine Verdauung spielt verrückt, hab immer mehr oder weniger Durchfall und blähungen.

In der Arbeit bekomme ich oft Schweißausbrüche und kann nicht mehr klar denken.

Deshalb bin ich jetzt 3 Wochen krank gewesen.

Morgen muss ich wieder in die Arbeit, ich hab Angst und weis jetzt schon, das ich die Nacht wieder kein Auge zu machen werde.

Seit März diesen Jahres bin ich in dem Arbeitsplatz tätig.

Ich versuche verzweifelt eine andere Arbeit zu finde, aber gegen Jahresende hin sieht es auf dem Arbeitsmarkt schlecht aus.

Arbeitslosengeld bekomme ich keins, weil ich noch kein ganzes Jahr in der Arbeitsstelle arbeite.

Was soll ich jetzt nur tun? Ich weis nicht mehr weiter.

Antwort
von Seanna, 76

Mit nem Attest kannst du beim AG durch bekommen, dass du keine Schichtarbeit mehr machen kannst oder zumindest keinen Schichtwechsel.

Antwort
von egglo2, 57

Vernünftig wäre es sich professionelle Hilfe zu suchen. Sprich mit deinem Hausarzt über die psychischen Belastungen und dass diese sich schon erheblich körperlich bemerkbar machen.

Er sollte dich zu einem Psychotherapeuten überweisen. Dies kann dir eventuell kurzfristig etwas helfen.

Langfristig wirst du wohl an einem Wechsel des Arbeitsplatzes nicht vorbeikommen.

Eine andere Möglichkeit, die das Problem löst, kann ich realistisch nicht sehen.

Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community