Frage von Burcu01, 63

Angst vor Vermieter als alleine wohnende Studentin?

Hallo, Ich bin leider sehr verzweifelt und bitte um ernst gemeinte Ratschläge. Ich schildere erst einmal meine Situation: Ich bin 18 und wohne aufgrund meines Studiums alleine in Düsseldorf (musste eine private Wohnung suchen da es wohl im Studentenwohnheim zur zeit keine Plätze gibt). Am Anfang lief alles super doch jetzt habe ich total Angst vor meinem Vermieter. Ich wohne in der 3. Etage mein Vermieter in der 2. und in der 1. wohnt seine Alzheimer kranke Mutter mit einer Pflegerin. Nun höre ich aber des öfteren wie er seine Mutter anschreit und generell sehr laut und aggressiv rumbrüllt und ich vermute auch, dass er sie ab und zu schlägt. Die wurde auch einmal von der Pflegerin bestätigt. Sie hat meiner Mutter erzählt, dass mein Vermieter die erkrankte Frau schlägt und die Pflegerin nicht rechtzeitig bezahlen würde. Nun fühl ich mich extrem unsicher in meiner Wohnung. Habe vor sofort auszuziehen zu meinen Eltern(die in nähe Dortmund wohnen) und Anfang Dezember die Wohnung zu kündigen. Nun muss ich aber weitere 3 Monate Miete zahlen, habe keine Unterkunft in Düsseldorf und trau mich nicht zur Polizei zu gehen damit die arme Frau Hilfe bekommt. Habe es meinen Eltern erzählt und wir suchen alle eine Lösung. Wir denken nicht, dass die Pflegerin zu uns halten wird und hätten also keine Beweise. Falls jemand bis hierhin gelesen hat danke ich euch und bitte um Hilfe!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von implying, 48

ich denke nicht dass du angst haben musst...

wenn es sich um eine pflegebedürftige alte frau handelt die dazu noch alzheimer hat ist das eine sache für sich. er ist vermutlich total überfordert mit ihr. einerseits ist es schwer zu ertragen, wenn die eigene mutter so schwer krank ist und immer mehr dahinvegetiert... zum anderen macht es ihn mit der zeit wohl einfach aggressiv, dass sie alles vergisst, sich nichts sagen lässt und ihm so viel arbeit macht. dies werden die gründe sein warum er ihr gegenüber gewalttätig wird. das soll um gottes willen nicht heißen, dass die frau selbst schuld ist, nein. aber du musst verstehen, dass er deswegen noch lange keine gefahr für die allgemeinheit, also für dich ist. er steht wohl einfach unter psychischem druck was seine mutter angeht. bin mir aber eigentlich sicher, dass er mit dir ganz normal umgehen wird.

trotzdem, wenn du nochmal mitbekommst, dass er sie schlägt, solltest du die polizei rufen. auch um ihm zu zeigen, dass er zu weit geht, selbst wenn die nichts machen können aus mangel an beweisen. vielleicht öffnet ihm das mal die augen.

Antwort
von kiara36, 22

Ich befürchte die Polizei kann erst was tun, wenn Du sie anrufst sobald du was mitbekommt.

Was du aber evtl. machen kannst ist den Pflegedienst einschalten.

Wenn es ein offizieller Pflegedienst ist, muss dieser handeln. Die müssen dem nachgehen und können bei körperlichen Verletzungen protokollieren und dann wegen Körperverletzung die Polizei einschalten.

Antwort
von frax18, 46

Du hast mit diesem Menschen überhaupt nichts zu tun, also warum so eine Hysterie schieben? Wenn du wüsstest an wie vielen Psychopathen du in deinem Leben unwissend schon vorbeigelaufen bist...

Unabhängig davon kannst du in solchen Fällen auch die Polizei rufen. Ich weiß nicht wie viele Menschen in dem Haus noch wohnen, aber prinzipiell bleibt man bei solchen Tipps generell anonym.

Wenn du erstmal zumindest keine anderen Möglichkeiten hast, behalt deinen Kopf und suche für das nächste Studienjahr rechtzeitig eine freie Studentenwohnung.

Antwort
von TheAllisons, 49

Wenn du das weißt, dass die Frau geschlagen wird, dann musst du die Polizei rufen, die wissen, was zu in ist. Und die finden heraus, was wirklich passiert. Hilf doch dieser Armen Frau. Selbst kann sie sich vielleicht nicht helfen. Nicht weggucken, helfen

Kommentar von Burcu01 ,

Ja ich habe das leider erst vor paar Tagen richtig mitbekommen also ich habe es gehört und trau mich seit dem nichtmal richtig die Wohnung zu betreten ... Ich werde auf jedenfall zur Polizei gehen leider weiß ich nicht was genau passiert wenn man keine Beweise hat 

Antwort
von schelm1, 5

Die fristgerechte Kündigung kann man nachvollziehen!

Antwort
von Charlieee001, 42

Du kannst ja auch "anonym " zur Polizei gehen .

Such dir eine Freundin oder ein freund und geh zur Polizei..
Schildere deinen Verdacht..

Alles wird gut.. Dir wird nichts passieren...
Und der Frau wird es auch gut gehen.

Kommentar von Burcu01 ,

Ja habe leider Angst da der Vermieter all meine Daten hat weiß wo meine Eltern wohnen etc. Werde wohl morgen erst einmal morgen mit meinen Freunden darüber reden danke dir

Kommentar von Charlieee001 ,

Viel Glück!

Antwort
von thisgirl0, 35

Geh definitiv zu Polizei, dann sieht er was er davon hat !!! Mach dein Studium/Ausbildung was auch immer wegen solch einem Typen nicht kaputt, außerdem würde ich jetzt schon anfangen nach einer neuen Wohnung zu suchen.

Aber glaub' mir, wenn du jetzt wegschaust, könntest du dies später bereuen! Dein Vermieter gehört weggesperrt.

Antwort
von Alanbar33, 46

Wenn du dir wirklich sicher bist dass der die alte Frau schlägt  würde ich doch was unternehmen . Worauf wartest du eigentlich ich würde es beenden .

Antwort
von robi187, 41

rufe die teleofonseelsorge an die könnten wohl ragen wie?

http://www.telefonseelsorge.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community