Frage von stressless95, 70

angst fahrerflucht begangen zu haben?

hallo, war mit dem Auto von meinem vater unterwegs. war auf der freilandstraße und habe einen Radfahrer überholt. nachdem ich ihn überholt habe war nach ca. 50-70 m eine frau die rechts am rand spaziert ist. nun habe ich dir Befürchtung dass ich sie mitm Auto mitgerissen habe. ich bin mit abstand an ihr vorbeigefahren aber habe mitm rechten Hinterteil wider schnell rübergelenkt. ich hab keinen schrei, kein geräusch gehört. aber hinter mir war ein schwarzes Auto welches mir nicht mehr nachgefahren ist und abbiegen kann man in diesem fahrtteil auch nirgends ...kurvig ist es halt und viele maissträucher. ...nun befürchte ich dass die stehn geblieben sind und ihr geholfen haben....mein Problem ist ich weis nicht ob ich mir das einbilde oder ob es wirklich passiert ist. ich hab weder was im Auto gespürt noch gehört. am Auto sind auch keine schäden oder so.....ich kann mich ja schlecht bei der Polizei selbst anzeigen....wenn nix passiert ist...können die mir noch den schein abnehmen für nichts und mich zum Psychiater schicken wegen wahrnehmungsstörung....ja ok ich nehme 25 mg sertralin ein aber ist schon 3 Monate her wie ich angefangen habe....was soll ich tun? es ist schon 3,5 std her und Polizei war noch nicht vor der tür...die wissen ja vom kennzeichen wo man wohnt oder?

Antwort
von detlefweb, 26

Hallo

 Meine Meinung: ich
würde zur Polizei gehen und den Vorgang schildern .Wie gesagt die reisen Dir
den Kopf nicht ab .Aber wenn eine Anzeige kommt, dann gibt es erst richtige Probleme.

Mir ist auch mal was basiert und ich habe mich gleich
gemeldet .Was auch gut so war.

Ruf bei der Polizei an und schildere den Vorfall .Dann kannst
Du in Ruhe schlafen und morden alles klären.

Ich wünsche Dir alles Gute und das Du Dich für das Richtige entscheidest.

PS:aber melden musst Du es noch heute und nicht erst Morgen,
wenn Du Dich für das Richtige entschieden hast.

Kommentar von stressless95 ,

Aber mal ne andere frage..wenn ich die wirklich mitgenommen hätte bin so 60 maximal 70  gefahren  dann hätte ich doch was gespürt z.b. ein klopfen oder?

Antwort
von detlefweb, 17

das ist gut ,aber wenn noch mal so was passiert ,steh zu Deiner Verantwortung .

 ich wünsche dir viel Glück im weiteren Leben .

es ist auch wichtig, wenn man sich mit jemanden unterhalten kann,
wenn man nicht weiter weis

Antwort
von KaitoKuraiko, 30

Geh vielleicht mal bei der Straße vorbei oder erkundige dich übers inet ob da sowas vorgefallen is. Wenn Datum usw zusammen passen weißt du das was passiert is und wenn es nix dazu gibt is auch nix passiert!

Kommentar von stressless95 ,

den Radfahrer hab ich im spiegel gesehen...habe in der fahrschule gelernt wenn man sie überholt schauen ob die nicht umgekippt sind aber die frau hab ich nicht mehr gesehen.....glaubst du wenn das schwarze Auto meine kennzeichen gesehen hätte, das schon längst die Polizei bei mir wäre?

Kommentar von KaitoKuraiko ,

wie lang is es denn überhaupt her? Ich glaub wenn wer ne Anzeige gestellt hat dann sollte innerhalb einer Woche ein Brief oder ähniches bei dir angekommen sein 

Kommentar von stressless95 ,

3,5 - 4 stunden

Antwort
von detlefweb, 20

Hallo

Ich weiß es auch nicht genau, aber wenn nichts war, kann und
werde sie Dich nicht bestrafen. Aber sollten was gewesen sein, dann wirst Du
immer mit den Vorwurf kämpfen müssen. Wie lange ist das eigentlich schon her.
Und hast Du was von dem Tag, wo es passiert sein sollte gehört.

Wenn was geschehen ist und die Polizei macht eine Ermittlung
.Das ist schlimmer als eine Nachfrage bei der Polizei. Du kannst ja sagen, das
Du was Vermutest, aber nicht genau weist .Es muss nichts gewesen sein. Aber
lieber Gewissheit und Ehrlichkeit als Feigheit und Strafe .

Ehrlichkeit wird am längsten.

Die Entscheidung liegt bei Dir.

Wenn man ein Verfahren eröffnet, dann bist Du wahrscheinlich
den Lappen los.

Aber wenn Du dich meldest, hast Du eine besser Schonst.

Ich kann Dir aber die Entscheidung nicht abnehmen.

Kommentar von stressless95 ,

so 5-6 stunden is her

Antwort
von detlefweb, 20

Hallo

Melde Dich bei der Polizei und schildere den Vorfall .Ist
besser als eine Ungewissheit. (die reisen Dir den Kopf nicht ab)Aber Du hast
Gewissheit

Kommentar von stressless95 ,

ist es dafür nicht zu spät

Antwort
von detlefweb, 11

muß nicht sein das man das merkt

aber man sollte zu sein tun stehen

Kommentar von stressless95 ,

ich habs meiner mum erzählt sie hat mir gesagt, dass ich spinn
und ich glaub dass bis jz schon längst die Polizei bei  uns geklingelt hätte, weil das Auto was hinter mir war hätte ja das kennzeichen von meinem Auto gesehen ich bin ja nur 60 gefahren

Antwort
von detlefweb, 14

versuche es einfach

Kommentar von stressless95 ,

aber dann denken die ich hab was im kopf (ist mir grundsätzlich egal) aber dann muss ich einen test machen ob ich geeignet bin fürs fahren und den will ich nicht machen...ich bin noch in der probezeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten