Frage von DerSpast307, 38

Ampel ist grün und Vordermann fährt nicht. Was tun?

Angenommen ich stehe hinter jemanden an der roten Ampel und die Ampel schaltet auf grün, doch mein Vordermann fährt nicht los. Hupen wäre in diesem Fall nicht erlaubt, aber was kann ich denn sonst tun, wenn er z.B. (theoretisch) 2 Grünphasen verpennt?

Antwort
von Peter42, 14

entweder geduldig weiter warten (sollte wohl möglich sein, bist ja im Trocknen und hast sogar 'nen Sitzplatz),

oder aussteigen, nach vorne gehen und mal höflich fragen woran es liegt - vielleicht gibt's da ja ein ernsthaftes Problem und er kann nicht losfahren obwohl er es gerne möchte.

Antwort
von Nordseefan, 21

Stimmt hupen ist nicht erlaubt.

Aber ich kenne jetzt keinen Fall, bei dem ein kurzes(!) tuut zu einer Anzeige geführt hat.

Steht er allerdings wirklich Grünphasen da sollest du mal aussteigen und nachschauen, vielleicht ist ihm schlecht und er braucht Hilfe.

Antwort
von DitmarMD, 9

Wenn er sich bewegt (also z.B. versucht, den ersten Gang reinzuwürgen), wartet man ab. Wenn er schläft oder Löcher in die Luft starrt, kurz hupen. Die allermeisten fahren dann los. Das mit dem ersten Gang ist mir auch schon passiert, dann ist man froh, wenn der hinter einem nicht wild loshupt. Und daß man gerade woanders hinschaut, wenn es grün wird, passiert auch. Wenn der hinter mir dann hupt, ist das okay, dann hebe ich kurz die Hand zum verstehenden Gruß und mache mich aus dem Staub. Ist doch alles kein Problem. Und wenn der vor einem echt nicht losfährt, kann es ja ein ernstes Problem sein, dann schaut man nach, was los ist. Den Fall hatte ich zum Glück aber noch nicht.

Antwort
von ManuausD, 19

theoretisch musst du aussteigen und vorlaufen wer nach zwei grünphasen nicht fährt stimmt was nicht versuchen Hilfe zu leisten. Wenn er nur am Handy ist trotzdem scheibe klopfen und aufmerksam machen. Aber jeder normale hupt erst mal ob legal oder nicht.

Antwort
von Rockuser, 18

Hupen ist in dem Fall erlaubt, zumindest nach mehreren Sekunden.

Kommentar von DerSpast307 ,

Sagt wer?....

Kommentar von Rockuser ,

Sorry, das stimmt doch nicht. :(

Antwort
von bofelowjoe, 20

Aus dem Fenster lehnen und hinterher brüllen mehr denke ich würde nicht funktionieren.

Antwort
von hawking42, 15

Da stellts ich spontan die Frage, ob es der Person gut geht. Spontan würde ich sagen, dass richtige Verhalten wäre:

  • Motor aus,
  • warnblinker an
  • aussteigen, nach vorne gehen
  • schauen, was los ist. Hat er Probleme, ist er krank oder sogar ohnmächtig? ...

Und dann einfach je nach Sachlage helfen.

Antwort
von Klaudrian, 18

Ein mal kurz Hupen. Es ist zwar nicht erlaubt, wird jedoch von der Polizei toleriert. 

Antwort
von lesterb42, 12

Ich denke nicht, dass hier mit der Todstrafe zu rechnen ist, wenn man kurz hupt.

Passiert mir gelegentlich auch, dass ich das Grün verpenne. Bedanke mich dann immer kurz bei dem Huper und alles ist gut.

Antwort
von DarkScammer321, 17

Hupen wäre theoretisch doch erlaubt ? Gefahrensituation, also ich würde die Scheizze aus ihm raushuppen.

Kommentar von DerSpast307 ,

Nein, Hupen ist verboten

Kommentar von DarkScammer321 ,

Echt ? Wer verbietet sowas ?

Kommentar von DerSpast307 ,

Das Gesetz lol? Man darf die Hupe nur in Gefahrensituationen oder beim Überholen außerorts benutzen.

Kommentar von DarkScammer321 ,

Ja, das ist doch in gewisser Form eine Gefahrensituation und ich bezweifele stark, dass dir das irgendjemand übel nimmt. Also ich versteh das Problem nicht ganz, wenn du es wirklich mit dem huppen übertreibst, musst du höchstens 10€ Ordnungsgeld zahlen aber sonst nichts und das ist die beste Möglichkeit deinen Vordermann darauf aufmerksam zu machen.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 7

Hupe ist ein Gefahrensignal und also erlaubt, denn ich muss ihn ja vor der Gefahr warnen, dass er ein paar auf die Omme kriegt, wenn er jetzt nicht bald losfährt.

Antwort
von pegro2, 12

Einmal kurz hupen geht immer . Muss ja nicht laut und minutenlang sein . 

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 18

Vollkommen egal ob hupen nicht erlaubt ist.Jeder hupt in dem Fall,so gar die Polizei!

Kommentar von Lexa1 ,

Der Fragesteller möchte nur provozieren.

Antwort
von chevydresden, 9

Ich warte in solchen Fällen immer, bis wieder rot wird, gehe dann nach vorn, klopfe an die Scheibe und frage höflich:

"Ihre Lieblingsfarbe war wohl jetzt nicht dabei?"

Dann schaue ich mir noch eine Sekunde lang das doofe Gesicht an, dreh mich rum und gehe wieder zu meinem Auto.

Kommentar von DitmarMD ,

Der ist gut, muß ich mir merken. :)

Antwort
von Kunzinger, 16

Aussteigen und nachsehen, könnt ka sein, dass die Person vor Dir ein gesundheitliches Gebrechen hat.

Wenn er nicht fährt, weil er ein technisches Problem hat, dann fahr links oder rechts bei grün vorbei...

Wenn er sie verpennt, wie von dir beschrieben, kannst du ja trotzdem mal an die Fenstescheibe klopfen, oder eine Huper abgeben. Es herrscht zwar ein Hupverbot im Stadtbereich außer, wenn man jemanden vor einer Gefahr warnen will usw.... , aber bis jetzt ist glaube ich noch niemand wegen Hupens vor Gericht gestanden...

Antwort
von pantilo, 16

Da hupt jeder! Fährst du auch immer lieber etwas zu langsam als zu schnell? 52 km/h, uiuiui, nicht erlaubt!

Antwort
von Lexa1, 14

einmal hupen, weitergeht es. was hast du für ein Problem

Kommentar von DerSpast307 ,

Hupen ist verboten! Das ist das Problem

Kommentar von Lexa1 ,

Dein Username ist das Problem. Und in diesem Fall ist hupen bestimmt erlaubt, wenn es kurz ist.

Kommentar von Wippich ,

Jeder Hochzeitscorso hupt wie Doof wo währe das Problem?@Der Spa

Kommentar von ronnyarmin ,

Da wäre nicht, da besteht das gleiche Problem: Auch das ist nicht erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten