Alle Möbel Verschimmelt, weil Vermieter Schimmel verschwieg. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Reicht sein Schreiben, dass der Schimmel durch Baumangel entstanden ist aus um von ihm Schmerzensgeld und Schadensersatz zu fordern? Was muss ich darlegen falls es vor Gericht geht?

Das sollte Dir ein Anwalt sagen können. Der kann da bestimmt besser beurteilen als die Laien hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Padri
22.11.2015, 10:47

Nein, das reicht nicht, denn Sie geben an, vorher schon Asthma gehabt zu haben.

0

Du benötigst das Schreiben von ihm, in dem er bestätigt, dass diese Wohnung bzw. das gesamte Haus von Schimmel befallen ist. Du solltest Fotos von den Wänden und den Möbeln machen, dann hast Du bessere Chancen auf Schadensersatz. Die Quittungen für den Kauf der Möbel und des Kühlschrankes hast Du hoffentlich noch? Wenn Du das Geld hast, lass einen eigenen Gutachter in Deine Wohnung kommen, der das schriftlich bestätigt. Ein Attest vom Arzt ist auf alle Fälle gut, da Du dann evtl. auch noch auf Schmerzensgeld klagen könntest. Alternativ könntest Du natürlich die anderen Mieter aufsuchen und ihr macht eine Sammelklage. -- Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, such Dir einen Anwalt und lass Dich beraten. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage hast du doch schonmal gestellt...

Wenn er definitiv geschrieben hat, dass der Schimmel von Baumängeln herrührt kannst du Ansprüche stellen. Schadenersatzforderungen kannst du stellen, Schmerzensgeld vermutlich eher weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eigentlich nur das Schreibe in dem er zugibt, dass der Schimmel von der Bausubstanz kommt. Und vielleicht ein paar Mieter die das gleiche Problem haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Warum haben Sie denn die ganze zugesehen und gewartet bis Ihre Möbel komplett verschimmelt waren? Diesen wischt man doch zu Anfangs schon ab und steuert dagegen mit seinem Wohnverhalten. Vor allem wenn man Asthma hat. Daher sehe ich Ihren Vortrag hier sehr skeptisch an. Schimmel an Möbel hat nichts mit einem Baumangel zu tun, sondern liegt im Wohnverhalten begründet (Unzureichendes Heizen und Lüften).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyStatement
22.11.2015, 16:26

Direkt wo ich den Schimmel entdeckt hatte habe ich den Vermieter informiert. An meinem Wohnverhalten war nichts auszusetzen. Und nein das stimmt nicht. Wenn die Wände hochgradig verschimmelt sind und man ohnehin kaum Platz in der Wohnung hat, weil sie so klein ist und dann noch - wegen Baumängeln - die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist (Ich kann ja z.B. wohl kaum im Winter dauerlüften), dann ist es klar, dass die Möbel auch anfangen zu schimmeln

0

Was möchtest Du wissen?