Frage von Barbamamma, 2.201

ALG 1 - wann wird es ausgezahlt?

Hallo! Bin ab 22.04.16 (gestern) als Arbeitssuchende gemeldet und habe auch die Bewilligung für ALG 1 für 1 Jahr bekommen. Wann wird das Geld jeden Monat ausgezahlt?

LG

Antwort
von isomatte, 1.833

Wenn du ab 22 Anspruch hast dann bekommst du auch nur ab 22 - 30.04.2016 dein ALG - 1 gezahlt und das in der Regel am letzten Bankarbeitstag des Monats,rückwirkend für den Monat !

Es muss aber spätestens am 1.Werktag des neuen Monats im laufe des Tages auf dem Konto eingehen,denn da musst du spätestens darüber verfügen können.

Sollte dein ALG - 1 nicht ausreichen deinen Bedarf nach dem SGB - ll zu decken,dann könntest du vorrangig Wohngeld beantragen,dazu musst du aber Mieter bzw.Eigentümer von selber bewohntem Wohnraum sein und ein Mindesteinkommen von 80 % deines Bedarfs nach dem SGB - ll erreichen.

Dazu gibt es im Internet kostenlose Rechner für das Wohngeld.

Sollte kein Anspruch bestehen kannst du einen auf eine ALG - 2 Aufstockung durchs Jobcenter prüfen lassen,dazu gibt es auch kostenlose ALG - 2 Rechner im Netz.

Das ALG - 2 würde dann spätestens am letzten Bankarbeitstag des alten Monats für den Folgemonat in voraus gezahlt.

Wenn du diesen Monat deinen ALG - 2 Antrag noch stellen würdest sicherst du dir für April deine evtl.Aufstockung.

Antwort
von Gerneso, 1.348

habe auch die Bewilligung für ALG 1 für 1 Jahr bekommen.

Mit Sicherheit nicht. Du hast lediglich mitgeteilt bekommen, dass Du MAXIMAL 12 Monate Anspruch auf ALG1 hast. Des weiteren hast Du vorgegebenen Pflichten nachzukommen und Dich nachweislich zu bemühen, schnellstens wieder in Arbeit zu kommen.

Du kannst Dich jetzt nicht einfach ein Jahr auf die faule Haut legen und jeden Monat Geld beziehen. Kommst Du Aufforderungen von der Arbeitsagentur nicht nach, wird das Geld gekürzt oder gestrichen!

Ansonsten erfolgt die Überweisung des Geldes immer rückwirkend am Monatsende.

Kommentar von Nerdxxx ,

Das war nicht seine Frage, du hast bestimmt den 1,50€ oder 8,50€ Job sofort genommen. Fass dich an deiner eigenen Nase, würde man jeden Job annehmen den die einem geben müsste man mindestens zwei Arbeitsplätze haben.

Kommentar von Gerneso ,

Blödsinn. Ich habe stets sehr gute Jobs gehabt und wollte auch immer arbeiten.

Aber solche Aussagen wie "Ich bekomme jetzt für ein Jahr ... wann kommt IMMER das Geld" klingen nicht danach, dass einer lieber wieder arbeiten möchte.

Kommentar von Barbamamma ,

Meine Güte, ich meine natürlich das ich ANSPRUCH auf 12 Monate habe. Falls du das wissen möchte bin ich schwanger in der 6 Monat. Das heißt, ich darf nur 2 Monate arbeiten gehen bevor ich in Mutterschutz gehe. Ich und Agentur für Arbeit wissen schon dass ich eine Arbeit nicht bekommen werde. Es ist praktisch nur eine Formalität dass ich nach einem Job suchen muss. Aber ich habe genau so viel Anspruch auf Arbeitslosengeld, wie andere die nicht schwanger sind. Es hat aber nichts zu tun mit dass ich nicht einen Job möchte!

Antwort
von toomuchtrouble, 1.288

Arbeitslosengeld wird Ihnen regelmäßig monatlich nachträglich
ausgezahlt. Es ist sichergestellt, dass Sie am ersten Arbeitstag des
Folgemonats über den Zahlungsbetrag verfügen können.

Zitat:

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Arbeitslosig...

Du wirst das Geld für den 22.-30.April am 29.April auf dem Konto haben. Dein ALG1 für Mai erhältst Du am 31.05.

P.S.

Nach § 42 SGB I steht Dir ein Vorschuss zu, wenn die Leistung grundsätzlich bewilligt wurde. Wenn es eng wird, kannst Du den bei der Arbeitsagentur beantragen. 

Antwort
von Zicke1008, 970
Die Auszahlung des Arbeitslosengeld I erfolgt in der Regel per Überweisung auf ein Girokonto in Deutschland, dessen Inhaber oder Mitinhaber der Leistungsempfänger ist.

Die Auszahlung erfolgt monatlich für den jeweils vergangenen Monat. In der Regel erfolgt die Zahlung so, dass der Leistungsempfänger am ersten Werktag des Monats über den Zahlbetrag verfügen kann.

Quelle: http://www.sozialleistungen.info/arbeitslosengeld/auszahlung-des-alg-i.html
Antwort
von Gaskutscher, 832

Am letzten Tag des Monats. ALG I wird rückwirkend ausgezahlt. Sprich: Das Geld für April bekommst du am 30. April (oder etwas früher wenn es auf ein Wochenende fällt wie dieses Jahr).

Antwort
von staffilokokke, 794

Zum Ende eines Monats, spätestens zum ersten des Nächsten.

Antwort
von Nerdxxx, 708

ALG 1 wird immer am letzten Werktag im Monat rückwirkend gezahlt. 

ALG 2 wird im voraus gezahlt.

https://www.gutefrage.net/frage/wann-wird-alg-1-ausgezahlt

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Arbeitslosig...

Antwort
von Tommkill1981, 640

Immer zum letzten eines Monats...

Antwort
von Barbamamma, 610

Ok danke für die Antworten! Kriege ich dann Geld für einen ganzen Monat oder für die Periode 22.04-30.04?

Kommentar von Skibomor ,

Ab 22.4. - vorher warst Du ja nicht arbeitslos gemeldet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten