Frage von mxehnon, 166

Abiball viel zu teuer, Pflichtveranstaltung?

Hi,

bin bald mit meinem Abi zu Ende und aufgrund von schlechter (keiner) Planung wurde vorher kein Geld eingenommen (z.B. durch Verkauf in den Pausen etc...) Aber da meine Kumpels und ich sowieso nicht zum Abiball wollen und lieber richtig feiern gehen wollen, stellt sich die Schule jetzt quer und meint das ist eine Pflichtveranstaltung und pro Ticket für den Abiball muss wohl jeder so um die 140€ bezahlen. Der Rest der Klasse und die Lehrer interessieren mich nicht von daher würde ich das auch nicht bereuen und es wäre für mich nur eine sehr teure langweilige Veranstaltung (doppelter Verlust: Zeit & Geld), kann die Schule mich nun zwingen da hinzugehen und zu zahlen? Die können mir ja mein Zeugnis vorenthalten, da es ja auf dem Abiball ausgeteilt wird.

Antwort
von marcussummer, 166

Das wäre mir neu, dass das eine Pflichtveranstaltung sein kann, für die Eintritt genommen wird. Wenn du die Prüfung bestanden hast, hast du einen Anspruch auf Übergabe des Zeugnisses. Wenn du das nicht beim Abiball abholst, kannst du es dir auch später aushändigen lassen. Geht bei Erkrankungen ja auch.

Antwort
von FordPrefect, 95

Die Zeugnisaushändigung ist eine Pflichtveranstaltung, die Teilnahme am Abiturfest sicher nicht. Und *wenn* es die Schule zu einer Pflichtveranstaltung erheben sollte (was ich für fragwürdig hielte -> Kultusministerium anfragen als Rechtsaufsicht), dann dürfte es keinesfalls € 140.-- p.P kosten. Mal ganz abgesehen davon, dass das horrend teuer ist - was machen denn bitte dann Schüler respektive Eltern, die kein Geld dafür haben?
Ich würde die Rechtsposition der Schulleitung hier für unhaltbar ansehen. Und nachdem die Schule verpflichtet ist, Dir Gelegenheit zu geben, Dein Zeugnis abzuholen, würde ich mich hier auch vehement weigern, dafür auch nur einen Cent aufwenden zu sollen.

Antwort
von RobTop96, 122

140,00 € sind ja mal ne Ansage. Es ist keine Pflichtveranstaltung. Wenn Du vorher weißt, dass Du nicht hingehen wirst, kann und muss man sich darauf einrichten, dass Du bzw ihr die Zeugnisse vorher / hinterher in der Schule abholt.

So viel wirst Du an dem Abend auch nicht verpassen, zumal Dir die Leute ja auch egal sind.

Antwort
von Daguett, 121

Der Abiball ist keine Pflicht, allerdings die Zeugnissausgabe. Du solltest dir aber überlegen, ob du nicht doch zum Abiball gehst, sonst bereust du deine Entscheidung dein ganzes Leben. Du bleibst deinen Schulkameraden und möglicherweise auch den Lehrern in schlechter Erinnerung, als der einzige Schüler, der nicht zum eigenen Abiball gegangen ist.

Kommentar von mxehnon ,

siehe oben, die schule ist sche** und die lehrer sind sche** und alle aus meiner Klasse mit den ich cool bin wollen auch nicht hin, der rest der klasse gehört ebenfalls zur gruppe sche** also gibt es da nichts zu bereuen

Antwort
von jimpo, 77

140€ für einen Abiball? Dann noch als Pflichtveranstaltung? Wer verzehrt so viel Geld. Das ist Abzockerei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten