Frage von Schokey9784, 181

Abi-Streich Ideen... HILFE?

Wir Abiturienten von diesem Jahr planen momentan den Abistreich an unserer Schule. Nur das Problem ist: MAN DARF QUASI NICHTS MEHR MACHEN!! Unser Direktor ist ein richtiger Spießer der nichts erlaubt und in den Jahrgängen zuvor waren die Abistreiche sehr dürftig (haben bisschen mit Wasserspritzpistolen gespritzt; selbst das ist offiziell verboten! außerdem ist das stink langweilig).

Uns fällt kaum was ein da coole Sachen wie Schaumkanone oder so alles richtig hart verboten wurde. Es wäre schön wenn hier ein paar Ideen zusammen kommen würden... Wir würden gerne die Schule verlassen ohne dass es wie bei den Jahren zuvor ist. Danke schon mal im Vorraus !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maleny, 99

Ich mach auch dieses jahr abi und bei uns ist es genau das gleiche.
Die letzten jahre waren einfach mega lw..
An eine echt gute aktion erinnere ich mich noch. Da haben die abiturieneten alle ihre haustiere mit in die schule gebracht :D
Zwei hatten hüner und ne ziege dabei.

Wir wollen dieses jahr wahrscheinlichh mit farbbomben arbeiten :) (die von dem holly colore festival)
Das gute an denen ist, dass man die farbe mit wasser weg bekommt.
D.h danach einfach schnell mit dem gartenschlauch über den schulhof sprizen und fertig :D

Kommentar von Schokey9784 ,

Ja das wird aber von Jahr zu Jahr immer schlimmer :D Das mit den Farben hört sich echt cool an. Und ne Ziege gabs bei uns auch schon das war echt lustig :D Wir sind nicht mal in unserem Schultrakt, sondern auf einem Sportgelände das in der Nähe ist, da wir momentan sanieren. Da hört sich die Farbbomben-Sache echt gut an.

Was wir uns momentan noch überlegen: den Lehrern kleine Presente zu geben um sie quasi "nett" zu stimmen. Dann sind alle vielleicht ein wenig lockerer und dann ist die Stimmung besser. Wäre auch ne Überlegung für euch :)

Kommentar von Maleny ,

Das ist ne gute idee :D

Antwort
von xlisaxhpp, 93

1. Falls ihr Smartboards in der Schule habt: Papier vor die Linse kleben. (Dauert erstaunlich lange bis das jemand rausfindet... ^^)
2. Falls ihr Whiteboards in der Schule habt: die ganze Tafel mit Seife beschmieren, sodass darauf kein Stift mehr schreibt. (Bis man das abwischt natürlich. xD)
3. Falls das nicht auch verboten ist: Sämtliche Arbeitsmaterialien verstecken. (Plakate, Bücher, Chemikalien, Geräte für Experimente, etc. / Wichtig ist dann halt nur, dass ihr das alles geordnet lasst und nichts beschädigt wird oder wegkommt.)

Kommentar von Schokey9784 ,

An sich tolle Ideen :) Ja Whiteboards haben wir jede Menge, aber kann da was kaputt gehen wenn man Seife drauf macht ? :D

Kommentar von xlisaxhpp ,

Nicht, dass ich wüsste. Man wäscht die ja danach wieder mit Wasser ab. Ob du nun das Geschriebene abwischst oder die Seife sollte keinen Unterschied machen denke ich.

Antwort
von circuli, 102

Die Nummernschilder der Lehrer abschrauben. Lehrer kriegen ihr Nummernschild nur, wenn sie es sich verdient haben (Challenge auf dem Pausenhof) --> siehe Tipps von anderen Kommentaren

Oder die Parkplätze der Lehrer zuparken/ beladen (Kreuz und quer)

Kommentar von Bevarian ,

Hoppala, verrutscht!

Kommentar von Schokey9784 ,

Parkplätze zuparken ist gut. Aber das mit den Nummernschildern.. hab mal gehört da gab es auch schon Anzeigen

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 99

Wie wäre es denn mal mit einem intelligenten Abistreich?

Wenn es immer nur Dreck, Randale, Chaos und Pfützen gibt, wundert es mich nicht, dass das verboten wird. Das macht nur den Reinigungskräften das Leben schwer, ist völlig sinnfrei und eines Abiturienten unwürdig.


Bietet doch Wettbewerbe an, in denen sich Schüler, Klassen und Lehrer (untereinander und gegeneinander) messen müssen.

Modellauto-Rennstrecke, Eierwettlauf, Karaoke, Fußballtournier, Dosenwerfen, Traubensaft auf Ex trinken, Quadrokopter-Rennen, ...

LG
MCX

Kommentar von Bevarian ,

Bei uns hat damals der Abibeste die Schülerrede gehalten: eine Eloge,
die in eine Schleimorgie ohnegleichen ausgeartet ist! War nicht nur
allen Schülern und Eltern peinlich sogar die Lehrer waren unangenehm
berührt - bis zwei andere Kollegen in weißer Uniform ankamen, dem Redner
ein Jäckchen mit zusammengenähten Ärmeln mit sanfter Gewalt
überstreiften und ihn abführten...   ;)))

Kommentar von Schokey9784 ,

Ja klar, das ist eigentlich auch eher in unserem Interesse, da das andere meistens in Ärger endet. Zu den Wettbewerben, das gab es schon und ich persönlich finde das nicht mal so schlecht, allerdings macht da kaum ein Lehrer mit :D Abischerz ist bei uns schon so am A****, dass sogar der Großteil der Lehrer an diesem Tag nicht kommt/geht wenn es anfängt.... deswegen ist es ja so schwierig was Vernünftiges auf die Beine zu stellen 

Kommentar von Miraculix84 ,

dass sogar der Großteil der Lehrer an diesem Tag nicht kommt/geht wenn es anfängt....

Ich glaube, dann wäre es nur konsequent und auch ein Zeichen von Reife, auf den Abistreich zu verzichten.

LG
MCX

Antwort
von michi57319, 95

Harmlos, aber extrem nervend:

Platziert Wecker an verschiedenen Orten in den Fluren. Alle im Abstand von 10 Minuten gestellt. Irgendwo klingelt es also immer.

Kommentar von Schokey9784 ,

Die Idee ist gut !

Antwort
von fk28036, 98

Ist an unserer Schule leider auch so, dass sie ABI-Streiche immer langweiliger werden. Früher haben sie mal die Mauer aus Karton auf dem Pausenhof nachgebaut und die beiden Seiten haben sich mit Wasseebomben abgeworfen.Wir haben außerdem ein "Grünes Klassenzimmer", mehr ein augepflastertes Loch im Boden, das alle immer unter Wasser setzten wollen, wurde aber meines Wissens nach jedes Jahr abgelehnt.

Kommentar von Schokey9784 ,

Ja es ist wirklich schwierig, da alles verboten wird und die meisten erlaubten Sachen nicht wirklich spannend sind

Antwort
von Ninamarie12, 95

Hi,warum macht ihr kein Streik ihr könnt doch nicht einfach zustimmen und warum war das erlaubt vorher !??

Was hat sich geändert?sammel Unterschrift von mitschüler ,geh zu Direktor und konfrontier ihm damit ausserdem was hat er für alternativen für euch ...

Viel glück 

Kommentar von Miraculix84 ,

Eine Unterschriftensammlung bringt überhaupt nichts und der Direktor ist auch nicht dafür verantwortlich ein Alternativprogramm aufzustellen.

Kommentar von Schokey9784 ,

Ja ich glaube auch dass das wenig bringt. Wir haben bei ihm schon mal Nachgefragt und er hat eigentlich alles "verboten". Offiziell dürfen wir Abiturienten nicht mal Alkohol trinken ... echt schlimm

Antwort
von LouCon, 21

überall Zeitungen

Kommentar von doelfchen ,

Wow, aus welchem Urwald kommst denn du gekrochen?
Die Idee ist mitunter die unkreativste, langweiligste und ressourcenverschwendenste die ich jemals lesen musste.
Solche Dinge sind einfach gesagt, aber überleg dir im Vorraus in Zukunft besser, dass eine Handlung immer eine Folge nach sich zieht. Wenn dir Worte wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz oder Ressourcenverschwendung fremd sind empfehle ich dir, dich an deinen Lehrer zu wenden.
Denn ich möchte nicht aufgrund verantwortungsunbewusster Menschen die Zeit der Erde verkürzt wissen.

Entschuldige, wenn ich dich verwirrt habe, kleine Meinkrafter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community