Frage von PeterDede, 453

Ab wann wird es peinlich Jungfrau zu sein?

ich bin 25 und immer noch Jungfrau ( männlich). Ab wann wird es peinlich Jungfrau oder ist es peinlich Jungfrau zu sein?? Gibt es da ein bestimmtes Limit???

Antwort
von Eselspur, 107

Wenn du mehr als ein Jahr verheiratet bist und dann noch Jungfrau bist, ist es eigenartig, sonst nicht.

Lass dich nicht von Bestrebungen in unserer Gesellschaft zu einem Unsinn drängen!

Antwort
von Annonyymia, 191

Das muss dir nicht peinlich sein!!
Du hast dich vor keinem zu rechtfertigen denn das ist dein leben!
Und wenn du irgendwann mit einer tollen Frau dein erstes Mal hast dann wirst du dich darüber freuen, dass du es dir aufgehoben hast und diesen tollen Moment nicht mit einer x-beliebigen hattest! Wünsche dir viel Glück für die Zukunft 😊

Antwort
von BerlinEastside, 132

Die Frage ist ja eher ob es dir peinlich ist. Was andere Leute denken ist nicht so wichtig. Und du läufst ja bestimmt nicht mit einem T-Shirt rum, wo steht: 25 und noch Jungfrau.

Ich persönlich finde z.Bsp. Menschen die mit 40 noch bei Mama wohnen, und noch nie ne Freundin hatten, nicht peinlich, sondern bemitleidenswert.

Wichtig ist nur, was du über dich denkst. 

Antwort
von Mondhexe, 246

An der Tatsache an sich ist nichts peinlich und ein Limit gibt es zum Glück nicht. Wäre ja schlimm für all diejenigen, die auf den/die Richtige/n warten.

Peinlich wäre es nur, wenn Du Dich mit dem Kommentar vorstelltst: "Ich bin übrigens noch Jungfrau.."... ;-)

Weiß doch keiner, wenn Du es nicht rausposaunst und wenn Du das erste Mal mit einer Frau schlafen möchtest und sie kurz davor darauf hinweist, dass Du noch Jungfrau bist (in dem Fall solltest Du das vielleicht besser tun) wirst Du an ihrer Reaktion schon merken, ob sie wirklich die Richtige ist.

Viel Erfolg und viel Spaß!

PS: Ich war auch recht lange Jungfrau - das erste Mal war dafür umso schöner!

Antwort
von thlu1, 133

Nie, lass dir da nichts einreden. Ich war auch bis 19 Jungfrau und habe dann die Frau meines Lebens gefunden.

Antwort
von suziesext06, 159

was die andern über so nen Status denken, sollte dir eigentlich so was von Schnurz sein, ey. Hast eben noch nichts Gutes für dich finden können, so wie der Hungerkünstler in ner Kafka Geschichte.

Aber deine Frage: Ab wann? ich denke, ab dann wirds peinlich, wenn dir dieser Zustand Pein bereitet, also dein Hunger grösser ist als das greifbare Nahrungsangebot. Spätestens dann müsstest du halt dann mal besser für dich sorgen und dir was gutes tun, nicht wahr?

Antwort
von Idefix00, 197

Du hast meinen größten Respekt. Ganz ehrlich so viele vög** gleich die nächst beste .. Ich bin w(17) und auch noch Jungfrau.. Also da werde ich manchmal sogar doof angeschaut von Jungs, aber ich bin da eher stolz drauf. Und ich glaub eine gute Partnerin freut sich dann eher, dass sie die erste sein darf, mit der du das erleben wirst.. Meiner Meinung nach

Antwort
von Vollhorst123, 123

Liebe und der passende Partner zählt und nicht irgendein vorgeschriebenes, status- gesellschaftliches Alter, was anscheinend momentan bei 12 oder 14 liegt.

Glaub mir. Du wirst ein glücklicherer mensch sein, wenn du dein erstes mal zu deinem Alter bekommst, zusammen mit deiner Partnerin, als mit 14, die keinen schimmer von Glück, Wertschätzung und Liebe haben.Sowas erlangt man nämlich erst mit dem Alter.

Antwort
von BlauerSitzsack, 147

Peinlich ist es nie, höchstens störend wenn du mal Kinder kriegen willst.

Kommentar von Vollhorst123 ,

warum störend ?

Kommentar von Lilas33 ,

er meint vermutlich, dass es ja keine "unbefleckte Empfängnis" geben kann ;)

Antwort
von bin16lol, 98

halo ich bin 16 und noch jungfrau obwohl mein freune schon mal sex hatten aber mir ist das nicht peinlich weil ich auf die richtige warte und dann ist es was besonderes und dann muss man keine doofen erfahrungen machen

Antwort
von MysteriiousGurl, 186

Warum sollte es peinlich sein? Ich find es ganz ok und normal, wenn man sein lebenlang Jungfrau gewesen ist. Nicht jeder findet einen Partner, so ist das Schicksal. 

Kommentar von telefonzellen ,

ok ist es aber nicht wirklich normal

Antwort
von telefonzellen, 213

es kommt nicht unbeding aufs alter an sonder eher auf die begründung. 

Antwort
von Supabrain0001, 158

Nein ist nicht peinlich!! Stell dir vor du triffst die Liebe deines lebens und diese sagt dir das sie noch nie mit einem Kerl geschlafen hat.. Wie wäre das für dich??

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 86

Nein, das ist nie peinlich.

Antwort
von tactless, 107

Denke mal wenn man beim Tod noch Jungfrau ist, dann ist es etwas peinlich! 

Kommentar von Cavo64 ,

Sowas nennt man auch lebenslange Keuschheit Bitte geh ins Kloster und lach die da mal aus

Kommentar von tactless ,

Menschen die das Zölibat abgelegt haben sind doch ein bisschen was anderes! 

Antwort
von Blacklight030, 266

Nee, das hängt wohl vom Umfeld ab, steht Dir ja auch nicht auf die Stirn geschrieben. Wenn es dieses Alter geben würde, wärst Du wohl aus der Sicht des Durchschnittes drüber. Früher haben viele bis zur Ehe gewartet

Antwort
von voayager, 59

Spätestens bis 30 sollte der "Film gelaufen" sein. Geh am besten mal in ein Bordell, dann haste es hinter dir.

Antwort
von Lilas33, 72

Hast ja schon genug gelesen, dass es kein bestimmtes "Alter" dafür gibt ;) und die Behauptung, jeder würde das mit 17 machen, ist ziemlich daneben haha ich war auch drüber :P

Mich würde ja mehr interessieren, warum das noch so ist. Religiöse Gründe? Oder aus Prinzip, von deiner Einstellung her? Hat es sich noch mit keiner ergeben? Warst du schon mal verknallt oder so? Andere Umstände? Wenn ich fragen darf. :D


(...ah, du bist Gamer. Und du hast die Frage schon mal gestellt, okay)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community