Frage von Ephisto, 41

A2 Führerschein und Leistungsgewicht von 0,2?

Wenn ich mit dem oben genannten Führerschein eine 120KG Enduro fahren würde, dürfte ich ja theoretisch mit einem Leistungsgewicht von (120KG*0,2)= 24 PS fahren. Aber was bringt mir das denn bitte schön? Wenn ich jetzt schon mit meinem A1 15 PS fahren darf, das ist nur eine Steigerung um 40%. Ich meine mit 25 PS kommt man auch nicht wirklich besser vom Fleck als mit einer 15PS Maschine?!

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 35

Deine Überlegung hat mehrer Haken.

Zum einen gibt es keine Straßenenduro die 15kg leichter als eine normales 125er Leichtkraftrad ist.

Außerdem stimmen deine Einheiten nicht. kw/kg * kg gibt nicht PS. Dann haste natürlich bei den 40% voll daneben gegriffen.   Und die annahme man käme mirt 25ps nicht bewsser von Fleck als mit 15 ist natürlich auch völliger Quark.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 24

Hallo, um die volle 48 PS zu fahren, muss die Maschine mindestens 175 kg wiegen.

Keine Angst, gibt nur sehr wenige Maschinen die dsa unterbieten, das Gewicht wird betriebsbereit mit vollen Tank gemessen. In Werbeprospekten stehen da irgendwelche Trockengewichte, wie von Volkswagen gemessen :-).

Mhh welche Enduro mit 120 kg schwebt dir denn vor, sag bitte nicht EXC ?

Antwort
von john201050, 37

es sind 60% mehr. (15*1,6=24)

bei einer schwereren maschine dürftest du mehr leistung haben. klar, die maschine ist entsprechend schwerer, aber du bist genau gleich schwer. also hast du pro kg gesamtgewicht mehr leistung.

Kommentar von Effigies ,

'Wie kommst du auf 1,6?

Antwort
von DerMikeZ, 41

Allerdings hast du mehr PS wenn die Maschine mehr Gewicht hätte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten