Frage von AnonymerTyp2016, 33

A1 + B/B17 zusammen/kominiert machen kosten + lohnt es sich?

Werde im Dezember diesen Jahres 17 und würde sehr sehr gern ein Moped fahren was mehr als nur 50ccm hat, also würde sih ja vom Alter her A1 gut machen aber kann ich das mit dem B/B17 kombinieren ? Wenn ja was Spar ich an Zeit und an Geld ? Wenn ich da überhaupt an Geld spare...

Werde auch noch mal mit der Fahrschule reden aber würde gern erstmal ein paar Meinungen dazu im vorraus hören.

Danke im vorraus :)

Antwort
von diePest, 25

Man spart sich einmal die Gebühr fürs Verkehrsamt ... dann noch einmal die Kosten für die Theo. Prüfung (wenn man beide Prüfungen zusammen ablegt) .. und die meisten Fahrschule geben auf die Grundgebühr einen Rabatt .. wenn man eine Doppelklasse beantragt. Ersparnis .. mal so auf blauen Dunst gerechnet .. 150,- €. Zeit: du sparst die 6 Stunden Grundunterricht, wenn du einen Kl. später machst. 

Kosten .. schwierig, da es stark vom Talent und der Region abhängt. Rechne mal so mind. 2000,- € ein. 

Kommentar von AnonymerTyp2016 ,

das talent für Moped/Motorrad fahren hab ich auf jedenfall hab schon im vorraus öfter geübt und was denkst du ? Lohnt sich das zu machen ?

Kommentar von diePest ,

Kommt drauf an .. wirst du dir ne A1 Maschine holen? Bedenke auch, dass es im Winter schwierig sein kann, die prakt. Prüfung für Zweiräder zu machen.. also kann es sein, dass du erst zum Frühjahr fertig wird. Aber generell: man spart zwar nicht sooo viel, aber man spart... warum also nicht. ^^

Antwort
von NurDerHSV188765, 27

Eins ist sicher, zahlen tust du zu viel. Ich schätze mal Grundgebühr Ca 100-200€
Und dann mit Theorie und Fahrstunden Ca 1400-2000, je nachdem wie viel Stunden du brauchst.

Kommentar von AnonymerTyp2016 ,

das heißt 1400-2000 für beides ?

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Ja zusammen gerechnet

Kommentar von NurDerHSV188765 ,

Ich weiß ja aber nicht was deine Fahrschule für Preise hat

Kommentar von AnonymerTyp2016 ,

muss ich nachfragen demnächst mal. übrigens danke für die Antwort :)

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 20

Hallo,

unter diesen Voraussetzungen würde ich den A1 nur dann machen, wenn du später auch den A2 machen und Motorrad fahren willst.

Dann auf jeden Fall den BF17 und den A1 zusammen machen. Du sparst dadurch hauptsächlich Zeit und Aufwand und auch ein wenig Geld.

Wenn du ab 18 aber nur noch Auto fahren willst, ist der A1 rausgeschmissenes Geld.

Es fragt sich auch wieviel Zweirad du in den Wintermonaten fahren wirst. Im schlimmsten Fall machst du den teuren Spaß für gerademal ein halbes Jahr.

Im BF17 ist die Klasse AM enthalten. Du erhältst sie sozusagen kostenlos, darfst Kleinkrafträder (Roller) auch alleine fahren und bist immerhin mobil.

Du kannst dich jetzt schon anmelden und ab Dezember geht's los.

Für die Kosten, die der A1 und eine 125er produzieren, kannst du dir im Dezember auch gleich dein erstes kleines günstiges Auto und einen Roller selbst zu Weihnachten schenken.

Beides natürlich nicht nagelneu und superschick, aber das ist erst einmal egal. Der technische Zustand ist wichtig.

Mit dem eigenen Auto fängst du dann auch gleich an, den Schadensfreiheitsrabatt für die Haftpflichtversicherung "runterzufahren".

Beide Führerscheine zusammen bekommst du nie und nimmer für 2.000 Euro.

Je nachdem wo du wohnst, würde ich für den BF17 alleine schon gut gerne ca. 2.000 Euro einkalkulieren. Im Norden weniger, im Süden vielleicht sogar mehr.

Lieber vorher mehr kalkuliert und nachher weniger bezahlt, als andersherum.

Viele Grüße

Michael

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community