240 Euro Strafe Schweizer Grenze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wist du welche farben  die Autobahnschilder in der Schweiz haben ? Wen nicht hast du es vielleicht verwechselt
PS: sie sind grün. (-;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nix machen Geld bezahlen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxScream
09.08.2016, 17:15

10/10 hilfreiche Antwort

0

Ich kenne mich dort nicht so aus, aber ich glaube ich bin ca. diese Route gefahren:

Aha. Du hast also keine Ahnung wo du unterwegs warst. 

Das sind natürlich die besten Voraussetzungen für einen Einspruch! mannmannmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vignette muss man nicht nur für die  schweizer Autobahnen haben, sondern für alle "Nationalstraßen der Kategorie 1 und 2".

Du warst in Basel, das liegt nun einmal auf schweizer Boden, und bist sicherlich über eine Nationalstraße der betreffenden Kategorien gefahren.

So steht es zumindest hier:

https://www.tolltickets.com/country/swiss/vignette.aspx

Ich meine, dass du keine Chance hast,  die 240€ erstattet zu bekommen.

Beteilige halt deine Freunde anteilsmäßig, die du am Flughafen in Basel abgeliefert hast.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxScream
09.08.2016, 17:15

aber ich war ja auf der französischen Seite des Flughafens und bin nicht über ein Zoll gefahren bis ich auf die A5 wollte und die Strafe zahlen musste. Und das mit den Nationalstraßen wusste ich nicht... aber soweit ich weiß bin ich nur über 50er Straßen gefahren und auf Flughafengelände. weiß nicht ob das dazu zählt.....

0

Wenn du wirklich (!!) die gezeichnete Route gefahren bist, warst du nicht auf Schweizer Autobahnen bzw. Nationalstrassen unterwegs und unterlagst keiner Vignettenpflicht. Nur das nachzuweisen ist schwer.
Andererseits ist's auch "leicht", die Route via Autobahn zu nehmen.

Wenn an folgender Kreuzung https://goo.gl/maps/v9dHBwcXKqw geradeaus gefahren bist, dann hast du den Zonk gehabt. Das Stück Restautobahn bis zur Grenze ist mautpflichtig.

Daher die Frage: Bist du zurück über den Autobahn-Zoll gefahren? Und wer hat dich genau rausgezogen? Solche Leute? http://www.srf.ch/var/storage/images/auftritte/news/bilder/2015/06/25/node\_7358484/90352759-2-ger-DE/image\_span12.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jottlieb
09.08.2016, 17:30

Nachtrag: Aber irgendwas stimmt nicht. Die Busse beträgt nur 200 Franken (das wären ca. 180 Euro) und die Schweizer kassieren bestimmt auch nicht in Euro ab.

Bist du irgendwelchen Betrügern aufgesessen? Hast du überhaupt eine Quittung oder irgendwas bekommen? Das wäre ja der Fall, wenn so etwas passiert. Falls nicht, dann wende dich an Polizei.

0

"Seit 1985 muss für das Benützen der Schweizer Autobahnen und Autostrassen (Nationalstrassen 1. und 2. Klasse) eine Abgabe bezahlt werden." 
http://www.ezv.admin.ch/zollinfo\_privat/04338/04340/index.html?lang=de

Es kann sein das als Nationalstrasse definiert wurde und in der Schweiz gibt es keine Mautstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?