1Jahr Teilzeit gearbeitet. Bin ich ALG berechtigt trotz Studium?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Fall ist keinesfalls einzigartig, sondern sehr normal.

Es steht dir frei, dir eine neue Beschäftigung zu suchen, wenn diese jetzige im Dezember nicht verlängert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... nein, kein ALG, denn dem Arbeitsmarkt wird nicht zur Verfügung gestanden, fürchte ich.

... und kein BAföG geht eigentlich nicht, was bitte läuft denn da unrund? Wurde ein Stipendium geprüft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Mindestarbeitszeit von 1 Jahr hätte ich ja dann und es wäre echt gemein"

Nein du hast kein Anrecht drauf. Du stehst dem Arbeitsmarkt während dem Studium ja nicht zur Verfügung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist daran einzigartig?

ALG kann nur erhalten, wer dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung steht. Das ist bei dir nicht der Fall, da du studierst.

Wenn du kein Bafög bekommst, erfüllst du offenbar die notwendigen Kriterien nicht. Ist dir gegenüber jemand unterhaltspflichtig und verdient genug oder liegt es an etwas anderem?

Im Zweifelsfall wirst du dir einfach wie viele arbeitende Studenten vor dir nach dem Auslaufen des einen Jobs eben einen anderen suchen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Arbeitslosengeld beziehen will, muss dem Arbeitsmarkt voll zur Verfügung stehen. Die würden Dich ja in einen neuen Job vermitteln wollen. Wenn Du Dein Studium nicht aufgeben willst, sehe ich da keine Chance für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe nicht erwähnt dass ich dann im 9. Semester sein werde, d.h. ich kann nachweissen dass ich kaum mehr Fächer haben werde zum schreiben oder besuchen. Im Prinzip ist es dann nur noch die Thesis. Es ist also kurz vor Schluss. Kann ich dann zumindest Hartz4 beantragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
23.09.2016, 18:10

Du kannst Hartz 4 beantragen, aber NORMALERWEISE schließen sich Hartz4 Bezug und Studium aus. Um die Zeit während des Studiums zu finanzieren, gibt es eben das Bafög.

0

sieht schlecht aus:   hier der Auszug:

Bei einem Vollzeitstudium stecken Sie Ihre gesamte Zeit und Arbeitskraft in das Studium, stehen somit also nicht dem Arbeitsmarkt kurzfristig zur Verfügung. Dies müssen Sie jedoch. Theoretisch könnte Ihnen die Agentur für Arbeit morgen die perfekte Stelle präsentieren und Sie müssten dann sofort bereit und in der Lage sein, diese Arbeitsstelle anzutreten. Das ist unmöglich, wenn Sie voll studieren. Wenn Sie in Teilzeit studieren, könnten Sie dagegen Ihr Studium so flexibel gestalten, dass es auch berufsbegleitend zu schaffen ist, Sie stehen also dem Arbeitsmarkt zu Verfügung. Und das ist die entscheidende Information für die Agentur für Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hats du ein Recht auf ALG1 und wenn das nicht reicht, auf ALG2 (Hartz4).

Allerdings wäre es möglich, dass du sofort in ein neues Arbeitsverhältnis vermittelt wirst. Und dann könnte es problematisch werden, falls du weiter studieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?