Frage von Selmi78, 374

15 Kubikmeter Wasserverbrauch in 3 Monaten als einzelne Person, ist das viel?

Hallo Ihr Lieben,

ich wohne seit 01.10. in meinen eigenen 4 Wänden. Habe mir gerade mal die Wasseruhr angeschaut. Ich habe in den 3 Monaten 15 Kubikmeter Wasser verbraucht? 5 m3 Kaltwasser und 10 m3 Warmwasser. Ist das sehr viel für eine einzelne Person?

Antwort
von peterobm, 328

15 m³ sind locker 15000 Liter Wasser, das kann nicht sein. Auch das Warmwasser läuft durch den Hauptzähler.

Kommentar von Selmi78 ,

Ich habe einen Putz-und Waschzwang :-( 

Was ist denn der normale Verbrauch pro Person im Monat?

Kommentar von peterobm ,

www.energiesparen-im-haushalt.de/energie/tipps-zum-energiesparen/hoher-wasserver...

die Angaben sind in LITER du jagst pro Tag etwa 170 liter durch

Antwort
von Geistwesen, 300

Ich finde das ist sehr viel(15000 Liter).

Vierköpfige Familie 90m³ in 12 Monaten; du schaffst 15m³ alleine in gerademal 3 Monaten. Respekt!

Badest du jeden zweiten Tag oder duschst täglich 45 Minuten?

Antwort
von auchmama, 296

Hallo Selmi78,

hier kannst Du Dich mal einlesen und einen Vergleich zu Deinem Verbrauch anstellen:

http://www.co2online.de/energie-sparen/heizenergie-sparen/warmwasser/wasserverbr...

Vielleicht findest Du ja auch Tipps, wie Du sparen kannst!

Aufs Jahr gerechnet hast Du ca. 60 m3 - würde ich noch im angemessenen Bereich sehen!

Kommentar von Selmi78 ,

Ja findest du das noch im angemessenen Bereich? Ich hatte während des Umzugs sehr viel geputzt, gerade im sanitären Bereich..jetzt putze ich nur 1x die Woche. Ich muss sehr aufpassen...

Kommentar von Live4 ,

Du putzt doch nicht mit nem Feuerwehrschlauch? Ein Eimer, ein Lappen..das wars!

Kommentar von auchmama ,

Wasser verbraucht man ja nicht nur zum Putzen! Du musst duschen und auch Deine Wäsche bzw. das Geschirr spülen! Und ganz sicher drehst Du jetzt schon den Hahn zu, wenn Du Dir die Hände einseifst und erst wieder auf, wenn Du die Seife abspülst!

Trotzdem kann man seinen Verbrauch nicht auf null runter schrauben!

Klick Dich mal durch den Link und informiere Dich. Jeder hat seine eigenen Gewohnheiten und auch die beste Übersicht, wo man selber evtl. etwas reduzieren könnte.

Kommentar von Selmi78 ,

Genau so mache ich das...auch beim Spülen und Duschen lasse ich nicht immer das Wasser laufen sondern drehe immer wieder ab.

Ich danke dir

Kommentar von budist ,

1x die Woche ist doch eher vorbildlich (solange nicht stundenlang)!

Kommentar von Selmi78 ,

Nein nicht stundenlang...ich arbeite daran. Das Meiste geht wohl beim Duschen weg...wie gesagt unter 10 Minuten schaffe ich es nicht aus der Dusche

Antwort
von hundeliebhaber5, 226

Ich brauche alleine im Jahr auch so um die 80 - 90 m3. Ist doch Ok. Wenn du so viel brauchst ist das halt so. Körperhygiene ist wichtig, daran sollte man nicht sparen.

Kommentar von budist ,

..aber auch nicht übertreiben

Antwort
von budist, 226

das sind ca. 15000 Liter Wasser. Du brauchst also jeden Tag ca. 166 l- der Schnitt weniger:

http://nachhaltig-sein.info/privatpersonen-nachhaltigkeit/der-pro-kopf-wasserver...

Ich finde, es ist schon viel

jeden Tag Badewanne oder Drogenanbau? ;)


Kommentar von Selmi78 ,

Ich habe einen Putz-und Waschzwang :-( 

Kommentar von budist ,

Es gibt auch z. B. Duschköpfe die Wasser sparen (weil weniger durchlassen)...einfach mal googeln und kaufen. 10-15 min ist eigentlich nicht sonderlich lange. Toilette braucht auch sehr viel Wasser!

Antwort
von Live4, 199

Ich brauche ca. 12.000 Liter, fast genau 1000 Liter pro Woche ist ganz normal... Und da gönne ich der Waschmaschine schon mehr als diese dummen Sparprogramme...

Kommentar von Selmi78 ,

Verbrauchst du die 1000 Liter alleine?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten