Frage von costasahna, 248

Hallo !Wer hat Erfahrung bei einem Smart repair schaden bei der devk?

Die reperatur wurde abgelehnt,weil angeblich nur bis 99,9€ übernommen wird.hatte mehre unterschiedliche Äusserungen.Kam wir vor das einer von dem anderen nichts weiß. Bin dann mal auf die Seite der devk gegangen und War erstaunt was da so stand.Danach ist von Obergrenze keine Rede.Was ist nun richtig?

Expertenantwort
von DEVK, Business Partner, 231

Hallo costasahna,

gerne erläutere ich dir unseren Parkschadenschutz:

Grundsätzlich:

- für dich fällt ein Eigenanteil in Höhe von 50 EUR an, egal wie hoch die ansonsten in der Kaskoversicherung vereinbarte Selbstbeteiligung ist.

- eine Hochstufung aufgrund unserer erbrachten Leistung in der Vollkasko entfällt

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

- es handelt sich um einen Kleinschaden (Lackkratzer, Delle) an der Karosserie

- der Schaden kann mittels Smart-Repair von einer DEVK-Partnerwerkstatt beseitigt werden

- sind mehrere Teile beschädigt (z.B. Fahrertür und Kotflügel), ist die Beseitigung nur eines dieser Schäden versichert

- der Versicherungsschutz ist auf einen Kleinschaden im Versicherungsjahr begrenzt

Die DEVK-Partnerwerkstatt muss prüfen, ob der Schaden mittels Smart-Repair zu beheben ist und ob es sich um einen Kleinschaden handelt.

Sind diese Bedingungen erfüllt, kann dein Schaden über den DEVK-Parkschadenschutz behoben werden.

Grüße, Jascha vom DEVK-Team

Kommentar von costasahna ,

Vielen dank für die erläuterung.mein schaden sind 3 kleine Dellen in der fahrertür.es sollte 230 € kosten und wurde von einer partnerwerkstatt begutachtet.trotzdem wurde es abgelehnt mit der Begründung ,es wird nur bis 118 € (inklusive mehrwertst euer)beglichen.wenn man auf die Seite der devk geht und sich dort die reperaturbeispiele ansieht ,war mein schaden geringer.werde noch einmal bei atu vorbeifahren mal sehen was die sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten