Angeblich Urlaubsantrag nicht abgegeben?

Hallo,

ich bin als Altenpflegehelferin seit dem 15.05.16 beschäftigt und mein Vertrag läuft am 14. März aus.

In dieser Zeit habe ich meinen dritten Wohnbereichsleiter/in. Dem zweiten Wohnbereichsleiter habe ich im November meinen Urlaubsplan eingereicht. Seit Dezember haben wir nun unseren dritten Wohnbereichsleiter. Für Januar und Februar hatte ich noch Resturlaub eingetragen, Januar hatte ich keinen erhalten mit der Begründung, dass wir unterbesetzt sind, was auch der Fall war.

Für Februar habe ich bei der PDL eine mündliche Versicherung, dass ich meinen Resturlaub auch erhalten würde. Gestern habe ich meinen derzeitigen Wohnbereichsleiter gefragt, ob er meinen Urlaub eingetragen hat, da er am Februarplan am Arbeiten war. Von ihm kam dann die Antwort, dass ich keinen Urlaub beantragt habe, woraufhin ich zum Heimleiter gegangen bin, der mir dann bestätigte, dass ich keinen Urlaub abgegeben habe. Mein Urlaubsantrag wurde dann gefunden in einem Fach mit alten Zetteln.

Der zweite Wohnbereichsleiter hatte meinen Urlaubsantrag und noch den einer Arbeitskollegin nicht abgegeben, alle anderen waren eingereicht. Mein Heimleiter war nicht entgegenkommend. Im Gegenteil, er meinte dazu, dass ich mich selber darum hätte kümmern müssen, aber wie bitte hätte ich das machen sollen, wenn mir niemand sagt, dass mein Urlaubsplan nicht abgegeben wurde.

Niemand fühlt sich verantwortlich, obwohl mein Heimleiter mir meinen Resturlaub ohne Nachfragen für März eingetragen hat und ich eine mündliche Zusicherung von meiner PDL habe, dass ich meinen Februar Urlaub auf jeden Fall erhalte.

Was für Rechte habe ich in diesem Fall??

Resturlaub, Urlaubsantrag nicht abgegeben
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Urlaubsantrag nicht abgegeben

Angeblich Urlaubsantrag nicht abgegeben?

2 Antworten

Urlaubsantrag nicht abgegeben - Neue und gute Antworten