UNI Begründungsschreiben ok?

Ich muss eine Begründung schreiben warum ich mir diesen Studiengang ausgesucht habe. Im groben bin ich ganz zufrieden. Die vielen "ich" stören mich aber noch ein bisschen. Sonst würde ich ganz gerne eure Meinung hören und Tipps sind willkommen!

Warum das ....an der .....
Während meines Auslandsjahres in Australien habe ich einen groben Eindruck von verschiedenen Berufszweigen bekommen dürfen. Und schnell habe ich gemerkt was ich nicht machen möchte. Allerdings habe ich in dieser Zeit gemerkt, dass mir englisch sehr viel Spaß macht. Deswegen habe ich mich dafür entschieden diese Leidenschaft weiter zu führen. Das wirtschaftliche Interesse wurde in mir geweckt, als ich mein Abitur am .....in .....gemacht habe. Meine Leistungskurse waren Mathematik und Betriebswirtschaftslehre. Als ich angefangen habe regelmäßig Nachrichten zu lesen und zu lernen hat es überaschender Weise Spaß gemacht. Und auch während meiner Lernphase für meine mündliche Abiturprüfung, in Volkswirtschalehre, ist mir das lernen sehr leicht gefallen, weil es interessant war. Ein weiterer Punkt ist, dass kennenlernen von verschiedenen Kulturen. Mein Ziel ist es möglichst international eine Zukumpft zu haben. Aus diesem Grund reizt mich die Möglichkeit Auslandssemester zu absolvieren besonders. Dieses Programm bietet mir die Möglichkeit mein wirtschaftliches Interesse mit der englischen Sprache zu verbinden und all das auf einer internationalen Ebene zu vertiefen. Ich würde mich freuen, wenn ich die Chance bekäme an dem Studiengang teilnehmen und mit Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen.
Schule, Anmeldung, Hochschule, Uni, Ausbildung und Studium, Begründungsschreiben, beründung, Beruf und Büro
1 Antwort
Bachelor Elektrotechnik reicht das?

Guten Tag, beginne bald eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik, werde danach mein Fachabi machen und anschließend (vermutlich) Elektrotechnik oder eventuell auch Maschinenbau oder technische Informatik studieren.

Aktuell sind meine Noten relativ gut keine 4en, technik 1 physik 2 und mathe 3(allerdings nie für mathe gelernt also denke da ist auch genug luft nach oben) Chemie 3 und Biologie 2.

Nach meiner Ausbildung und meinem Fachabi wäre ich allerdings schon 22-23. Also ich würde dann ein Bachelor machen und vermutlich so mit maximal 26 fertig sein aber danach wars das denke ich auch, also ich will nicht länger studieren das weiß ich jetzt schon irgendwann will man dann auch mal arbeiten.

Reicht allerdings überhaupt ein Bachelor in den Ingenieurswissenschaften später? Also das der Bachelor reicht um eine Ingenieursstelle zu besitzen ist mir klar und viele werden ja auch gesucht nur ist es irgendwann mit dem Bachelor was Zukunft, Karriereaussichten und Gehaltsaussichten angeht Schluss? oder kann man sich auch als lediglicher Bachelor hocharbeiten? die ganzen CEO's oder auch großen Manager, die Chefs der Ingenieure etc das sind ja alles Master wenn nicht sogar Dr oder sogar doppelte Doktoren kann es da ein Bachelor überhaupt schaffen sich in so besondere Positionen hochzu arbeiten?

Studium, Schule, Ausbildung, Elektrotechnik, Fachhochschule, Informatik, Ingenieur, Maschinenbau, Uni, Universität, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
5 Antworten
Lohnt sich ein Jura Studium noch (Berufschancen)?

Hey Leute,
Ich mache zurzeit das Fachabitur (Wirtschaft/Verwaltung) und werde dieses im Juni 2018 also in diesem Jahr beenden.

Jetzt stellt sich die Frage was danach.
Ich habe mich jetzt fürs Wirtschafts Gymnasium angemeldet und würde somit zwei Jahre dranhängen. Wenn ich dieses beende, kann ich ja wie man weiß an einer Universität studieren, besonders Jura interessiert mich. Ich mache das volle Abitur nur um danach Jura studieren zu können, weil man mit dem Fachabitur Abschluss ja nicht an einer Uni studieren kann.

Nun stelle ich mir die Frage, da ich einiges im Internet gelesen habe, ob sich so ein Studium überhaupt noch lohnt, da wie ich gelesen habe sehr viele Jura Absolventen nach dem langen/schweren Studium keinen oder nur einen sehr schlecht bezahlten Job finden.

Ist das nun wirklich so?

Soll ich lieber was anderes studieren und kein volles Abitur machen?
Mit dem Fach Abitur könnte man ja auch Wirtschaftsrecht studieren. ( Ich will unbedingt was mit rechten studieren)
Ist das die bessere Option?

Kennt sich jemand aus?

Meine Lehrer sagen auch alle was anderes und somit komme ich zu keinem Entschluss.
Ich hab noch ungefähr 3 Wochen bis ich die Zusage fürs wirtschaftsgymnasium bestätigen muss. Also habe ich auch nicht mehr so viel Zeit. Ich hoff ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Danke im Voraus

lernen, Studium, Schule, Wirtschaft, Berufsschule, FH, Jura, studieren, Uni, Universität, WG, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten
Will ein Mädel an der Uni kennen lernen, bin aber extrem schüchtern und nervös, wenn ich sie sehe?

Hallo Leute.

Ich studiere gerade an einer Musik Universität und bin im 2. Semester. So richtig Freunde finden oder in einer Gruppe regelmäßig etwas machen... nj so weit bin ich leider noch nicht aber ich kann mich gut mit Kommilitonen unterhalten und sie scheinen mich auch sympathisch zu finden.

In meinem Studiengang ist ein Mädel, das mich zuvor immer süß angeschaut hat und sogar, wenn keiner dabei war, bspw. im Supermarkt oder so, auch mal zugewunken hat. Interesse scheint da zu sein. Sie kommt von weit weg und hat dort noch einen Freund. Das macht es für mich noch schwerer. Außerdem hat sie hier schon Freundinnen gefunden. Sie ist aber super süß und sympathisch. Ich beobachte sie schon länger und muss sagen, dass sie ich sie immer toller finde. Gesprochen haben wir auch einige male aber sie scheint auch nervös zu sein aber ich denke immer, dass ich ihr nicht gefalle oder so...

Also mein Problem ist folgendes. Ich weiß nicht so recht, was ich tun soll. Ich bin so extrem nervös, wenn sie da ist und ich stelle mir immer die schlimmsten Sachen vor, die passieren könnten. Auf der anderen Seite wünsche ich mir schon seit Jahren eine Freundin. Das hat bei mir leider, aufgrund dieser Sachen, nie geklappt. Ich will jetzt aber unbedingt endlich mal eine Freundin und mich endlich mal glücklich verlieben. Ich kann mich echt NULL konzentrieren, weil ich endlich mal meine ersten schönen Erfahrungen machen will. Versteht ihr, was ich meine?

Was würdet ihr jetzt tun? Wenn ich noch länger warte, wird es vielleicht wieder nichts. Ich muss unbedingt was tun. Könnt ihr mir einen Tipp geben?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Freundin finden, Liebe und Beziehung, Uni, Universität, freundin bekommen
3 Antworten
Keine Freundin mit 21, jetzt die Chance aber mir macht etwas Sorgen?

Hey Leute. Ich bin 21 und studiere seit einem halben Jahr an einer Uni. Manchmal glaube ich, dass ich etwas komisch bin, obwohl niemand sowas sagt oder es so rüberkommt.

Ich bin eher ein Mensch, der sich mit älteren versteht und über Dinge nachdenkt, über die die meisten nicht nachdenken. Vielleicht hat das auch was damit zutun, dass ich nicht dumm bin aber dieses ständige nachdenken führt dazu, dass ich mir ständig im Weg stehe und gehemmt bin... man sieht es mir aber nicht an.

Freunde habe ich eher weniger. Ich verstehe mich mit anderen gut aber ich habe das Gefühl, dass sie nicht so gesinnt sind wie ich und, dass ich nicht viel Zeit mit ihnen verbringen möchte. Bei älteren (3 bis 5 Jahre älter) sieht das komplett anders aus, doch leider sind das die Wenigsten bei uns.

Nun ist es auch so, dass ich mich in ein Mädel verknall habe, die mich ebenfalls interessant findet. Ich mache mir extreme Gedanken, ob ich ihr genug bin, weil ich eben so wenige Freunde habe und eigenbrödlerisch bin. Deshalb traue ich mir auch nicht, sie mal nach nem Date zu fragen oder mich direkt mal in einer Vorlesung neben sie zu setzen.

Denkt ihr, dass das ein Problem ist oder kann man mit einer Freundin auch ständig etwas alleine unternehmen?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Nachdenklich, Soziales, Student, studieren, Uni, Universität
5 Antworten
Verliebt in eine an der Uni (auch interessiert aber Freund)?

Hey Leute. Ich (21) habe ein Problem und weiß nicht, wie ich handeln sollte.

Also. Ich studiere im 2. Semester Musik in Köln und komme von weiter weg (ca. 180km). Ich liebe das Studium und will es auch 100% durchziehen aber ich kann mich seit einigen Wochen nicht konzentrieren.

Ich habe ein Mädel kennengelernt (20). Ich fand sie von Anfang an sehr interessant, mega süß und sympathisch sie kommt aus einem Teil Deutschlands, den ich schon immer cool fand. Auch den Dialekt und was eben so dazu gehört.

Sie lächelt mich immer an und wenn niemand da ist winkt sie sogar und sagt meinen Namen. Interesse scheint also da zu sein aber irgendwas war komisch. Deshalb war ich bisher vorsichtig. Den einen Tag hat sie sich neben mich gesetzt und wir haben etwas geredet. Seit dem denke ich öfter an sie^^

Habe jetzt schon 2 mal mit ihr alleine was gegessen in unserer Mensa, als es sich ergeben hat. Sie wirkt interessiert und so als würde es ihr gefallen aber etwas abwesend und durcheinander.

Während ich sie gefragt habe, ob wir nicht mal was machen wollen, meinte sie, dass sie es nicht weiß und Zeit braucht. Genau in dieser Zeit hat sie ihr Profilbild auf Whatsapp geändert und nun ist sie mit einem Jungen zu sehen und ihr Status lautet nun "2 Herzen und ein Datum" Sie scheint also noch einen Freund zu haben.

Ich weiß. Ich sollte jetzt nichts mehr versuchen aber ihr wisst ja wie Frauen drauf sind. Es sind eher Mitläufer. Wenn ich zb. ein Mädel wäre, würde ich sicher auch mehrmals am Tag von Typen angesprochen werden. Außerdem hat man mit 21 nicht seinen letzten Freund. Zudem ist das jetzt ne Fernbeziehung, da er ca. 350 km weit entfernt wohnt und soo unglaublich verliebt sehen die auf dem Bild auch nicht aus... eher wie "großer Bruder" oder "Freunde".

Das Problem ist nun. Was soll ich tun? Soll ich ihr zeigen, dass ich an gemeinsamer Zeit mit ihr interessiert bin oder soll ich sie erstmal in Ruhe lassen? Kann ja sein, dass sie will, dass ich ihr zeige, dass ich es ernst meine, damit sie am Ende nicht komplett ohne Freund da steht. Außerdem bin ich mir aus Erfahrungen sicher, dass Frauen sich so wie so nicht viel alleine trauen. Wenn, dann muss ich was tun.

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Hochschule, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Uni, Universität
5 Antworten
Keine Motivation mehr nach schlechter Note?

Seitdem ich beschlossen habe Medizin zu studieren habe ich mich in der Schule sowohl mündlich als auch schriftlich richtig bemüht und bis jetzt in ersten Quartal hatte ich mündlich und schriftlich nur 1en und 2en. Heute jedoch habe ich meine deutsch Klausur zurückbekommen und es ist eine 4+. Mir geht es nicht um die Note an sich, mehr geht es mir darum, dass mich schon so sehr bemüht habe undtrotz allem eine schlechte Note habe. Bin noch in der 10. aber nächstes Jahr darf einfach keine vier dabei sein,da ich um Medizin zu studieren einfach ein sehr gutes Abitur haben möchte.
Ich frage mich nun ob ich einfach dumm bin weil ich fast die einzige mit einer vier war die paar anderen die eine vier hatten machen 0 für die Schule und kiffen nur. Ich hatte schon öfter schlechte Noten aber da habe ich auch nicht so viel gelernt und nicht alles gegeben.
Einerseits denke ich mir dass ich meinen Traum nicht an den Nagel hängen will wegen einer Gedicht Analyse s andererseits denke ich dass ich es nur mit sehr viel Druck zum 1er Abi schaffe.
Zudem hat mich diese Note jetzt sehr demotiviert mich weiter anzustrengen.
Meine reli Hausaufgaben waren auch komplett falsch.
Anscheinend bin ich schlecht im  Text Verständnis in den anderen Kalauern hat es aber geklappt.
Was denkt ihr und wie kann ich mich wieder motivieren? Oder bin ich einfach zu dumm?

Medizin, Schule, Zukunft, Angst, Noten, Abitur, Gymnasium, Klausur, schlechte noten, studieren, Uni, Zeugnis, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Warum bin ich so anormal und was kann ich dagegen tun?

Hallo,
Ich weiß irgendwie nicht weiter. Ich bin ein 20 jähriges Mädchen und verzweifelt ..das wird ein langer Text also sorry schon mal und danke an die, die das hier lesen und mir antworten. :(
Ich weiß einfach nicht warum ich so komisch bin. Wenn man mich rein optisch betrachten würde, würde man nicht mal ahnen, dass ich so seltsam bin. Ich höre oft, dass ich ziemlich attraktiv bin und muss mir leider immer wieder anhören, dass Leute denken ich wäre total arrogant und oberflächlich zickig usw usf. Wenn sie mich aber näher kennen lernen, höre ich immer , dass ich ja extrem lieb und hilfsbereit sei etc., was total nervig ist.
Heute hatte ich z.B meinen 1. Unitag bzw. die Einführungsveranstaltung und es war für mich einfach der Horror. Ich bin ein extrem schüchterner, vorsichtiger Mensch, der leider extrem lange braucht, sich an neue Menschen, Orte etc. zu gewöhnen. Ich weiß nicht ob mein Sterrnzeichen Einfluss hat, eigentlich glaube ich nicht wirklich dran(bin Krebs).
Als ich im Hörsaal war, habe ich mich so extrem fehl am Platz gefühlt. Alle kannten sich schon und es hatten sich schon kleine Grüppchen gebildet und ich kannte nicht eine einzige Person bzw habe auch mit keinem geredet, weil ich einfach total Angst habe fremde Leute anzusprechen besonders gleichaltrige. :/ Ich weiß, dass ich selbst schuld daran bin und nicht die anderen, leider kann ich’s mich ändern. :|
Auch das Gefühl von so vielen Leuten umgeben zu sein, hat mich wahnsinnig gemacht. Alle haben geredet, es war sehr laut und generell chaotisch. Ich weiß ich bin komplett gestört, aber ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. Mir ist total schwindelig geworden und ich hab nach der 1. Stunde wie immer Magenkrämpfe bekommen, es war echt schlimm. Ich weiß, dass ich Synästhetikerim bin, und dass das alles iwie verschlimmert. Die Veranstaltung ging von 9-17 Uhr, aber ich hab sie schon um 13 Uhr abgebrochen, worauf ich überhaupt nicht stolz bin. :/ aber es ging einfach nicht und ich weiß, dass ich irgendwann angegangen hätte zu weinen- ich weiß, mega peinlich, mache ich eig nie in der Öffentlichkeit-.  Ich befürchte, dass ich anxiety oder so habe und bin mir nicht sicher, ob ich mir nicht lieber psychologische Hilfe holen soll oder nicht. Außerdem habe ich morgen meine 1. VL und habe panische Angst. Alle anderen sind gut gelaunt, freuen sich, gehen auf die ganzen Erstipartys etc. Warum bin ich so komisch???? Wieso kann ich nicht einfach ein normales Mädchen sein?
Hat jemand vielleicht ähnliches „erlebt“ oder hat einige Tips für mich? Bin für jede Antwort dankbar. :/
vielen lieben Dank 💕
𝓛

Leben, Menschen, Psychologie, Uni
6 Antworten
Betreuer an der Uni veknallt?
  • hallo zusammen, ich habe auch eine Frage. Ich bin in einer Situation, die ich nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. Ich mag ein Betreuer von mir sehr. Ich weiß nicht leider, ob er auch gleiche Gefühle hat. Jetzt meine Geschichte.
  • Als er noch nicht mein Betreuer war , gab es eine Situation, das wir gesprochen haben, so ganz normal, danach habe ich immer hallo gesagt.der war auch sehr nett. Damals habe ich nie so was gedacht, weil der ein Betreuer ( zwar nicht mein Betreuer, sondern in einer höhen Semester) und ich nur Student, aber wir sind fast gleich Alt sind. Einmal habe ich wie immer "hallo" gesagt, hat er sehr komisch "hallo" gesagt oder überhaupt nicht, vielleicht weil er nicht allein war. Ich fand dieser Verhalten sehr komisch, weil wir immer unsere Dozenten und Betreuer begrüßen. Danach habe ich mich bisschen geschämt. Ich wusste nicht , ob ich ihm begrüßen soll oder will er nicht. Der ist ein Betreuer, wieso hat er neben den anderen sich bisschen verstekt, das ist ja ganz normal bei uns an der Uni. Dann habe ich gedacht, vielleicht hat er Interesse zu mir ( vielleicht klingt das bisschen komisch, aber ich hab so ein Bauchgefühl )
  • wir sind auch im Facebook befreundet, habe Ihm im Facebook Einladung zu unsere Semesterparty geschickt. Nach dem ich Einladung geschickt habe, hat er mit mir gesprochen. Da gab es auch viele andere Betreuer. Ich wusste nicht wie ich mich verhalten soll, war auch bisschen komisch, weil da viele waren , wollte mein Gefühl verstecken. Ich glaube, dass ich bisschen viel versteckt habe.
  • Jetzt ist er mein Betreuer. Ich hatte eine Frage, musste mit den Betreuern sprechen. Ich gehe ins Zimmer rein, da war er nicht allein. Der hat angeguckt, aber leider andere hat mich sehr nett begrüßt und zu ihn gerufen, ich konnte nicht dieses Mal mit ihm spreche. Ich finde sein verhalten so, dass es zwischen uns etwas gibt. Es kann sein , dass ich falsch interpretiere.
  • ich will jetzt mit ihm bisschen Kontakt halten. Ich weiß nicht, was ich denken soll. Ich hoffe, dass von euch Ratschläge bekomme.
  • Ich bedanke mich im Voraus, warte auf die Ratschläge
Liebe, Freundschaft, Beziehung, Betreuer, Liebe und Beziehung, Uni
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Uni

Vorbereitung auf Studium - Eignung für Wirtschaftsinformatik-Studium prüfen?

2 Antworten

Uni bremen hovhschulstart zusagen?

1 Antwort

Mit fos Medizin studieren?

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Buchwissenschaft und Literaturwissenschaft?

2 Antworten

BWL oder Lehramt studieren?

4 Antworten

Innenarchitektur studieren - Erfahrungen, Infos, Zukunftsperspektive?

2 Antworten

Zulassungsantrag für uni-bewerbung weg, wie wiederbekommen?

2 Antworten

Extreme Konzentrationsprobleme in der Uni

3 Antworten

Fachhochschule hat die Bewerbung abgelehnt, was nun?

6 Antworten

Uni - Neue und gute Antworten