Grafikkarte Probleme oder normal?

Hallo liebe Community,

ich habe gestern von mein Cousin eine RX 590 8 GB bekommen davor hatte ich eine GTX 1050ti 4 GB.
Nun zu mein Problem, ich habe die RX 590 eingebaut und hab die erstmal getestet bei Forza Horizon 4 auf Ultra Einstellungen.
läuft sehr flüssig und top Grafik. Kein Hänger nichts! jedoch hab ich bemerkt das die Temperatur auf 80-85 grad hoch geht war schon knapp auf 90 grad. Ich wollte fragen, ist das normal ?
die Lüfter waren so eingestellt das die ab 60 grad losgehen. Aber mein Cousin hat die Lüfter danach so eingestellt das die ab 40 schon langsam anfangen zu drehen und dann immer schneller werden. Aber trotzdem steigt die Temperatur auf 80-85 grad, zwar langsam aber die steigt. Mein Gehäuse wird auch sehr warm. Ich habe 4 Lüfter eingebaut vorne 2 eins oben und eins hinten, oben und hinten machen die Luft raus und beide vorne machen Luft rein

achso, und mein Mainbord wird auch warm bis zu 50 grad und mein Cpu 50-60 grad

(das ganze wenn ich auf Ultra spiele bei forza Horizon 4)

Es bleibt aber nichts hängen es läuft trotzdem alles top nur halt ich hab Angst das was kaputt geht weil alles zu warm wird

mein System

AMD Ryzen 5 2600 4x 3.60 GHz

16 GB RAM -2666 (1333 MHz) bald werde ich auf 32gb aufrüsten

Grafik: Radeon RX 590 8GB

Mainboard: Prime A320m-k

Festplatten: Eine SSD und eine Normale also diese dicken xD insgesamt 2 TB ( wird bald auch aufgerüstet auf M2 )

Netzteil: 500 watt (Marke weiß ich nicht irgendwas mit Silent oder so ist aber von den neuen Modellen)

Gehäuse ist nicht groß und nicht klein sondern Mittel also etwas kleiner als Mittel so zu sagen.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte 😘

ich bedanke mich im Voraus

liebe Grüße

Alex

Grafik Leistung und Temperatur

Rechner (hier mit neue Grafikkarte)

Die beiden Lüfter hinten und oben machen die Luft raus und die 2 vorne machen die Luft rein

hier mit GTX 1050ti


Grafikkarte Probleme oder normal?
PC, Computer, Technik, Grafikkarte, tipps-und-tricks, Computerproblem, PC-Problem, Technologie, ProblemFrage, Spiele und Gaming
4 Antworten
Streit schlichten brauche wirklich Hilfe?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe seit mehreren Jahren streit mit meinem ehemaligem Besten Freund aus der Grundschule, der im selben Dorf wohnt wie ich. Er hat sich damals von mir abgewandt, weil er neue Freunde gefunden hatte, welche zum damaligen Zeitpunkt vielleich cooler für ihm waren, oder warum auch immer. Der Streit geht primär nur von ihm aus, also ich will mich eigentlich nur vesöhnen, aber er gibt mir nicht die Chance dazu, weil er mich aus Gründen hasst die ich nicht kenne.

Es war nach der Grundschule ziemlich lang Funkstille, und ich hatte ihn eigebtlich vergessen, bis er mir vor ca. Einem Jahr wieder geschreiben hat, und ohne grund stress gemacht hat. Er hat irgendwie bei paar Leuten rumerzählt das er mich hauen will, und tut allgemein ziemlich auf cool machen usw. Er ist auch stärker und grösser als ich. Seitdem habe ich ihn auch mal auf der Strasse getroffen und er sagte dan das ich mal mitkommen solle, wozu es dann nicht gekommen ist, aber was trotzdem ein ziemlich einschlägiges Erlebnis für mich war. Mittlerweile geht es so weit das ich fast nicht mehr rausgehe, weil ich ein bisschen Angst vor ihm habe...

Versteht mich nicht falsch, ich bin eigentlich ein ganz normaler Jugendlicher, habe Freunde, stabile beziehungen zu meiner Familie usw. Nur würde ich so gerne wieder Leben wie früher, und einfach normal rausgehen können.

Freundschaft, Menschen, Jugendliche, tipps-und-tricks, Psychologie, Liebe und Beziehung, Streit, Streitigkeiten
6 Antworten
Schule abbrechen Tipps?

Hi Leute,

ich würde gerne ein paar Meinungen hören zwecks der Situation meines Bruders.

Er besucht zurzeit das Kaufmännische BK 2 in Stuttgart (Fachhochschulreife) davor hat er die mittlere Reife in der Realschule erfolgreich mit einen Schnitt von 2,5 abgeschlossen.

Während dem ersten Jahr (dem BK1) hat er sich bei vielen Betrieben mit seinem Realschulzeugnis und dem HJ Zeugnis des BK1 um eine Ausbildung beworben.

So konnte er eine Ausbildung als Bankkaufmann bei einer regionalen Bank ergattern. Wollte aber zuvor noch das daraufaufbauende BK2 besuchen um seine Fachhochschulreife zu machen, da er nach seiner Ausbildung entweder sein Abi nachholen will (dazu braucht er die Fachhochschulreife) oder direkt an einer FH studieren will.

So hat er freiwillig sein Ausbildungsvertrag um 1 Jahr verschieben können.

Nun hat er sich deutlich verschlechtert, schreibt nurnoch 3er, 4er, 5er und hat zum HJ gerade so die Probezeit mit 3,5 bestanden.

Ich habe ihn geraten dass er bis Juli durchziehen soll, sich entweder noch verbessern kann oder wenn er es nicht schafft wenigstens keine Lücke im Lebenslauf hat und nach seiner Ausbildung das BKFH also die FH-Reife immer noch nachholen kann.

Zu Not habe ich ihn vorgeschlagen falls er den Abschluss doch knapp schafft, dass er freiwillig in eine mündliche Prüfung am Ende vom Jahr gehen sollte die er mit Absicht vermasselt um NICHT zu bestehen, da der Betrieb ihn sehr wahrscheinlich trotzdem nimmt, da er ja freiwillig das BK2 besucht hat und sich mit den Abschlüssen zuvor beworben hat und somit nach der Ausbildung wenigstens mit Fleiß nochmal die Chance auf eine gute Fachhochschulreife hat.

Was würdet ihr ihm raten? Versteht ihr meine Gedankengänge?

Ja deine Gedankengänge sind langfristig die richtige Wahl 75%
Quatsch. Abschluss ist Abschluss 3,5-3,7 hin oder her 25%
Andere Idee? Wenn Ja lasst ein Komentar da 0%
Tipps, Studium, Schule, Prüfung, Prüfungsangst, Gehalt, Bank, Ausbildung, Berufswahl, tipps-und-tricks, Abschluss, Karriere, 2. Bildungsweg, Abitur, Abitur nachholen, Abschlussprüfung, Baden-Württemberg, Bankkaufmann, Berufsberatung, Berufskolleg, Berufsoberschule, Berufsschule, BOS, Fachabi, Fachhochschulreife, FH, kaufmännische Ausbildung, Lebenslauf, Lehrer, Lehrerin, Meinung, Realschule, schlechte noten, schlechtes gewissen, schulabbruch, Schulabschluss, Schulstress, Schulsystem, studieren, Uni, Universität, Verzweiflung, Weiterbildung, Bildungssystem, weiterführende Schule, Abiturient, Abiturzeugnis, berufsschulpflicht, bildungsgang, Bildungsweg, Fachabitur nachholen, FHR, kaufmännische Berufe, kaufmännische Schule, Lehrer Schüler, schule abbrechen, Berufskolleg 1, Ausbildung und Studium, Meinungen und Diskussionen , Beruf und Büro
1 Antwort
Wie schreibt man eine Interpretation (Gedichts Interpretation/ impressionismus)?

Moin, ich habe das Thema "impressionismus" im Deutschunterricht bekommen, und muss jetzt ein Gedicht raussuchen und eine Interpretation schreiben und das dann vorstellen/präsentieren. Nur das Problem ist, ich kann einfach keine gedichte/Epochen in dem Bereich interpretieren und scheint mir so gut wie "unmöglich", klar kann man die Metaphern interpretieren, aber halt keine beabsichtigte Story bzw message die der Autor uns sagen will.

Hier das Gedicht was ich mir ausgesucht hatte, aber halt nicht interpretieren kann:

Für und für

Im ersten matten Dämmer thront

Der blasse klare Morgenmond.

 

Der Friede zittert: Ungestüm

Reckt sich der Tag, das Ungetüm,

 

Und schüttelt sich und brüllt und beißt

Und zeigt uns so, was leben heißt.

 

Die Sonne hat den Lauf vollbracht,

Und Abendröte, Mitternacht.

 

Im ersten matten Dämmer thront

Der klare blasse Morgenmond.

 

Und langsam frißt und frißt die Zeit

Und frißt sich durch die Ewigkeit.

(Für und Für von Detlev von Liliencron/ Impressionismus)

Ich bräuchte echt dringend Hilfe! Könnt ihr das interpretieren, bzw fällt euch was dazu ein (also ich frag nur, ob ihr was interpretieren könntet, nicht dass ihr das jetzt für mich machen sollt oder so.)

gutefrage.net, Deutsch, schlau, Tipps, Studium, Schule, Prüfung, Prüfungsangst, Bildung, Deutschland, Text, Präsentation, soziale-Netzwerke, Interpret, tipps-und-tricks, pruefungsfragen, Intelligenz, Analyse, analysieren, Deutschunterricht, Epoche, Gedicht, Gedichte schreiben, gruppenarbeit, gruppenzwang, Impressionismus, Interpretation, interpretieren, IQ, IQ-Test, Kunstgeschichte, Lehramt, Lehrer, Lehrerin, Literaturwissenschaft, Lyrik, Nerd, Oberstufe, Präsent, Präsentieren, Rhetorik, rhetorische-mittel, Sozialhilfe, Sozialpädagogik., 11 Jahre, 11. Klasse, gedichtanalyse, intelligenzquotient, Interpret gesucht, literaturepochen, metapher, Präsentationsprüfung, praesentationsthema, Rhetorische Figuren, Rhetorische Stilmittel, Schulaufgabe, w fragen, Gedichtsanalysen, Beispiele gesucht
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Tipps-und-tricks