Selbstverteidigung mit Schreckschuss/Gaspatrone?

Meine Frage bezieht sich alleine auf das Szenario eines Ernstfalls außerhalb der eigenen 4 Wände.

Ich bin mitte 30 und gehe nicht davon aus, dass damit jemand tänzelnd durch Fußgängerzonen zu hüpft, daher stelle ich die Frage ganz nüchtern und hätte sie gerne auch so beantwortet.

Außerdem gehe ich hierbei davon aus, dass jemand eine Führungserlaubnis für PTB a.k.a. kleiner Waffenschein bei sich hat, vollständig bei Sinnen ist und dass es von den Umständen her ausgeschlossen ist, dass er sich auf andere Weise verteidigen kann, bsp in die Enge gedrängt und mit Stichwaffe bedroht, entweder man selber oder zB seine Freundin/Freund/Begleitung.

Da es meines Wissens nach erlaubt wäre eine solche Waffe dann auch zu benutzen, frage ich mich immer wieder, was wäre, wenn man das tatsächlich täte. Ich hab es nämlich noch nirgends gesehen oder gehört.

Es wird im Ernstfall zweifelsohne jemand hören oder sehen, der natürlich in dem Fall nicht weiß, dass es nur eine Schreckschusspistole ist. Wenn dann im näherliegenden Umfeld Panik ausbricht und/oder jemand die Polizei verständigt (falls nicht, gehe ich davon aus, dass man das auf jeden Fall selber tun müsste), woher sollen die wissen, dass es nur PTB ist? Alles was die wissen ist, da wurde geschossen. Dementsprechend stelle ich mir natürlich auch deren Eingreifen vor.

Wie also würde man sicher vorgehen, nachdem man zb einen oder zwei Warnschüsse abgegeben hat? Polizei verständigen, PTB auf den Boden und auf deren Eintreffen warten? Schon mal von vorne herein die Hände hochnehmen und sich erklären? Oder steckt man sie einfach wieder in den Halfter und gibt kurz bescheid?

Die wahrscheinlich ausbrechende Panik (wenn Menschen in der Nähe sind) ist dabei meine größte Sorge. Was, wenn sich dabei jemand verletzt, stürzt und sich ein Bein bricht? Klingt vielleicht auf den ersten Blick infantil, aber irgendjemand muss ja dafür aufkommen.

Ich meine man liest immer nur, dass es möglich ist, so zu verteidigen, aber nie, was danach passiert.

Selbstverteidigung, Verteidigung, Rechtslage, schreckschuss, hilfe benötigt
3 Antworten
Schreckschuss waffe richtig führen?

Hallo Zusammen,

ich hätte ein paar konkrete Fragen zum Führen einer SSW in der Öffentlichkeit. Da ich bereits viel zum Thema gegoogelt habe und alle Threads (ohne finale Antwort) in die selbe Richtung "abrutschten", würde ich darum bitten hier "nahe" am Thema zu bleiben, also nicht über die Notwendigkeit, den Sinn oder persönliche Ansichten zu diskutieren.

1.) Verdecktes Tragen?

Es scheiden sich die Geister, eine Gesetzesgrundlage konnte ich hierzu nicht finden. Ein Teil sagt das "unverdeckte" Tragen wäre nicht zulässig wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" - der andere Teil sagt, man kann es handhaben wie man möchte.

Ich möchte nicht wie "John Wayne" durch die Gegend laufen, würde also ein verdecktes Tragen bevorzugen - nur möchte ich natürlich genauso wenig Probleme verursachen, wenn ich irgendwo die Jacke ablege und die Waffe zum Vorschein kommt.

2.) Ablegen?:

Man ist ja verpflichtet, seine Waffe vor Zugriffen Dritter zu schützen - Zuhause z.b. durch abschließbare Schublade o.ä.

Gibt es eine gesetzliche Verpflichtung - wenn man die Waffe bei sich trägt - die Waffe immer "am Körper" zu haben, oder wäre es auch adäquat die Waffe z.B. im Auto zu lassen, oder - sagen wir "Cafe-Besuch" - abzulegen und ggf. in die Jackentasche zu stecken? (Jacke nat. dann nicht an die Garderobe, versteht sich)

Platt gesagt: Was muss ich als Träger beachten, damit meiner Sorgfaltspflicht genüge getan ist?

3.) Öffentliche Veranstaltung

Bei öffentlichen Veranstaltungen ist das Führen von SSWs untersagt - aber wo ist die Grenze, was definiert sich als "öffentliche Veranstaltung"? Soweit ich gelesen habe, fallen z.b. Cafes, Restaurants o.ä. nicht darunter, da hier eher privates Hausrecht greifen würde?

(Ich möchte hier nicht ermitteln, wohin ich die Waffe mitnehmen kann - sondern wohin ich Sie definitiv NICHT mitnehmen darf! Klar würde ich zu einem geplanten Restaurant besuch keine Waffe mitführen - manchmal ergeben sich Dinge jedoch spontan und dann sollte man schon Bescheid wissen ob und wie...)

4.) Sonstige Locations:

In Anlehnung an (3): Wenn ich mich auf eine nicht-öffentliche Veranstaltung begebe, sei es eine private Party, Einkaufszentrum, Metzger oder ähnliches - Muss ich hier in irgendeiner Form jemanden informieren, dass ich eine Waffe bei mir trage? (Das "Hausrecht" hängt ja nicht immer an der Eingangstüre aus, darf ich z.b. ein Cafe unter der Annahme betreten, dass es erlaubt ist oder muss ich mich ERST informieren und dann entsprechend reagieren?)

ps.: kl. Waffenschein ist natürlich vorhanden, dass dieser aber nichtmal mit einer "Einweisung / Aufklärung" einhergeht finde ich selbst merkwürdig - Ein paar Stunden Theorie würden doch Niemandem schaden

Viele Grüße.

Recht, Waffen, schreckschuss, Waffengesetz, kleiner Waffenschein, Schreckschußwaffe
4 Antworten
Habe einige Fragen zum führen einer SSW?

Hallo Zusammen,

ich hätte ein paar konkrete Fragen zum Führen einer SSW in der Öffentlichkeit. Da ich bereits viel zum Thema gegoogelt habe und alle Threads (ohne finale Antwort) in die selbe Richtung "abrutschten", würde ich darum bitten hier "nahe" am Thema zu bleiben, also nicht über die Notwendigkeit, den Sinn oder persönliche Ansichten zu diskutieren.

1.) Verdecktes Tragen?

Es scheiden sich die Geister, eine Gesetzesgrundlage konnte ich hierzu nicht finden. Ein Teil sagt das "unverdeckte" Tragen wäre nicht zulässig wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses" - der andere Teil sagt, man kann es handhaben wie man möchte.

Ich möchte nicht wie "John Wayne" durch die Gegend laufen, würde also ein verdecktes Tragen bevorzugen - nur möchte ich natürlich genauso wenig Probleme verursachen, wenn ich irgendwo die Jacke ablege und die Waffe zum Vorschein kommt.

2.) Ablegen?:

Man ist ja verpflichtet, seine Waffe vor Zugriffen Dritter zu schützen - Zuhause z.b. durch abschließbare Schublade o.ä.

Gibt es eine gesetzliche Verpflichtung - wenn man die Waffe bei sich trägt - die Waffe immer "am Körper" zu haben, oder wäre es auch adäquat die Waffe z.B. im Auto zu lassen, oder - sagen wir "Cafe-Besuch" - abzulegen und ggf. in die Jackentasche zu stecken? (Jacke nat. dann nicht an die Garderobe, versteht sich)

Platt gesagt: Was muss ich als Träger beachten, damit meiner Sorgfaltspflicht genüge getan ist?

3.) Öffentliche Veranstaltung

Bei öffentlichen Veranstaltungen ist das Führen von SSWs untersagt - aber wo ist die Grenze, was definiert sich als "öffentliche Veranstaltung"? Soweit ich gelesen habe, fallen z.b. Cafes, Restaurants o.ä. nicht darunter, da hier eher privates Hausrecht greifen würde?

(Ich möchte hier nicht ermitteln, wohin ich die Waffe mitnehmen kann - sondern wohin ich Sie definitiv NICHT mitnehmen darf! Klar würde ich zu einem geplanten Restaurant besuch keine Waffe mitführen - manchmal ergeben sich Dinge jedoch spontan und dann sollte man schon Bescheid wissen ob und wie...)

4.) Sonstige Locations:

In Anlehnung an (3): Wenn ich mich auf eine nicht-öffentliche Veranstaltung begebe, sei es eine private Party, Einkaufszentrum, Metzger oder ähnliches - Muss ich hier in irgendeiner Form jemanden informieren, dass ich eine Waffe bei mir trage? (Das "Hausrecht" hängt ja nicht immer an der Eingangstüre aus, darf ich z.b. ein Cafe unter der Annahme betreten, dass es erlaubt ist oder muss ich mich ERST informieren und dann entsprechend reagieren?)

ps.: kl. Waffenschein ist natürlich vorhanden, dass dieser aber nichtmal mit einer "Einweisung / Aufklärung" einhergeht finde ich selbst merkwürdig - Ein paar Stunden Theorie würden doch Niemandem schaden

Viele Grüße, LastSolution

ssw, Recht, Waffen, Österreich, schreckschuss, Waffenschein, KWS, Schreckschußwaffe
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schreckschuss

Vogelschreck + Pistole für Silvester

9 Antworten

Kann eine schreckschußwaffe tödlich sein?

13 Antworten

Schreckschuss Waffen ohne kleinen Waffenschein?

3 Antworten

Darf man an Silvester mit Schreckschusspistolen schießen?

7 Antworten

Schreckschusswaffen offen tragen

13 Antworten

Wie legt man Pyro-Munition richtig ein?

4 Antworten

Ab wie vielen jahren darf man eine schreckschusswaffe haben?Und darf man sie auch ohne waffenschein?

4 Antworten

Beste (lauteste) Schreckschuss Munition?

3 Antworten

ist eine echte waffe 9mm lauter oder eine schreckschusswaffe 9mm?

9 Antworten

Schreckschuss - Neue und gute Antworten