Normalgewicht, aber trotzdem zu dick? Albträume, Esstörung?

Hi Leute,

ich mache mir Sorgen um meine beste Freundin! Sie ist 15 Jahre alt 173cm groß und wiegt so ca. 68kg. Sie findet sich viel zu dick, aber das ist bei ihr nicht das normale "OMG, ich bin viel zu dick". Also sie versucht seit 6 Jahren abzunehmen und beschàftigt sich nur mit Essen, Gewicht, die Meinung von anderen. Also diese 68kg hören sich jz vllt viel an aber sie ist echt sportlich, also da sind viele Muskeln dabei, sie ist jz nicht so dünn wie ein Model, sondern hat halt eher eine sportliche Figur. Sie hat einen Minibauch, also da steht halt gaaaanz leicht was ab vorne aber das ist total normal. Sie kontrolliert immer ihre Kalorien, aber hat halt oft dann so Aussetzer wo sie alles isst, sie hat schon mal probiert alles wieder auszukotzen, aber sie sagt, dass hat nd so geklappt, weil ihre Eltern das fast mitbekommen haben. Sie hat auch ziemlich oft so Albtràume in denen immer iwer stirbt und er überlebt hàtte wenn sie dünner gewesen wäre. Sie wird auch total rot, wenn iwer das Wort Gewicht, Abnehmen oder sonst was sagt, weil sie alles geheimhàlt. Ich bin die einzige die das alles weiß. Sie hat ein echt geringes Selbstwertgefühl, aber das Problem bei ihr: Niemand merkt etwas, weil sie das so gut verstecken kann, also jeder meint, dass sie total selbstbewusst ist und total zufrieden mit ihrem Körper. Unsere ganze Klasse steht auf sie, also nur nommal dass sie eigentlich nicht richtig dick ist wie sie es immer sagt, sie ist jz nicht dünn, aber ist halt eher sportlich, wie schon gesagt! Sie hat sich auch geritzt und alles, weil sie ihren Körper so hasst. Ihr geht es psychisch auch nd so gut, Familie und so und ich weiß nd, wie kann ich ihr helfen? Wenn man ihr sagt Schulpsychologe oder so, davon will sie nichts wissen, weil das würden ihre Eltern ja mitbekommen und sie denkt auch dass ihr Verhalten normal ist. Sie hat halt total die Einstellung, wenn ich dünner wäre, dann bin ich besser, beliebter und viel schöner. Wisst ihr was sie hat oder was ich oder sie tun soll?

Gesundheit, Ernährung, Gewicht, abnehmen, Psychologie, fett, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Sport und Fitness, SvV, Dicker
2 Antworten
Übertreibt meineee Mom?

Hey und zwar ich das ganze Wochenende alleine mit meiner Schwester und meinen 2 Hunden. Ich sollte mich halt kümmern um sie und würde dann Geld bekommen. Am freitag war eine Freundin von mir da und wir haben uns dann am Abend zu denen hingechillt bei der Couch und so. Am nächsten Morgen bin ich extra um 7 aufgestanden damit die Hunde rauskönnen naja wie dem auch sei. Da ich seit kurzem einen Freund habe meinte ich dann gegen Mittag zu meiner Schwester ob sie meint ob ich zu ihm fahren kann oder eher nicht wegen den hunden. Darauf meinte sie "ja klar dann geh ich dann nochmal mit ihnen wenn du nicht da bist und du halt danach wieder" ich hab mich dann auf sie verlassen und bin dann gefahren ich sar dann ca 4h nicht zuhause (ich brauche eine stunde zu ihm) und dann meinte halt meine schwester das sie mit denen gegangen ist . Am Abend während ich wieder mit den 2 Hunden auf der couch saß, musste ich feststellen das sie nicht mit denen gegangen ist da die leinen noch genauso waren wie ich sie hingelegt hatte. Am Sonntag war ich halt wieder bei meinem freund dennoch wusste es meine Mutter, da ich sie gefragt habe. Naja sie ist jetzt auf jeden Fall sauer auf mich warum uch mich nicjt um sie gekümmert hätte und wirft mir vor das ich sie verletzt hätte und so aber ich hab mich so um sie gekümmert jesen abend saß ich 4h mit denen auf der couch han sie gestreichelt, bin früher aufgestanden,.... . Meine schwester hat alles gepetzt aus iwelche Gründen(da meine Mutter ja nicht wusste das ich mich mit meinen Freund treffe )Da meim Freund Iraker ist , findet das meine Mom nicht so toll. Aber er ist 0 gläubig und wohnt sein ganzes leben schon in DE. Heute am Morgen hat sie ihn sogar so beleidigt das ich zum weinen anfangen musste weil sie kennt ihn ja mal so 0. Jetzt will sie mich sogar von der Fachoberschule abmelden die in der Stadt liegt uns mich auf die schicken, von der sie mich abgeraten hat. Damit ich auch ja nicht mehr in die Stadt komme. Übertreibt sie oder ist das normal? Ich glaube einfach das der eigentliche Punkt ist das ich einen Ausländer als Freund habe.

Das er zu mir kommt wäre btw keine Option gewesen

Mutter, Familie, Hund, Freundschaft, Freunde, Liebe und Beziehung, Mom
12 Antworten
Beste Freundin hat sich verändert, wie soll ich mich verhalten?

Hallo, ich bin 15 Jahre und habe schon seit 4 Jahren eine beste Freundin(14) mit der ich mich bisher sehr gut verstanden habe. In der letzten Zeit hat sie sich sehr verändert da sie sich mehr für Jungs interessiert , was ich auch komplett verstehe allerdings wird es nun ein bisschen viel. Sie war schon immer "die kleine" wirkte früher immer sehr kindlich, ihr Körper wirkte etwas unreifer und durch ihre Größe merkte man ihr immer ihr Alter an. Seit einem Jahr hat sich das so sehr verändert und es wirkt nur noch so als würde sie beweisen wollen schon reif zu sein und kommt deswegen auf sehr unbedacht Ideen. Sie macht auf "Absturz", raucht, schminkt sich, zieht sich leicht bekleidet an, besäuft sich, kifft, kümmert sich ununterbrochen um ihr Aussehen... Sie hat seit ein paar Wochen einen festen Freund über den sie andauernd redet was ich auch ok finde da es so ziemlich ihre erste richt Beziehung ist und in der Vergangenheit nur schlechte Erfahrungen mit Jungs gemacht hat. Ihren Freund behandelt sie allerdings nicht ganz fair da sie ihn oft anlügt und ihm zum Beispiel gesagt hat sie sei noch Jungfrau, was anfangs noch stimmte doch während sie Kontakt aufgebaut haben sie bereits entjungfert wurde. Ein Junge aus meiner Schule meinte er hat was mit ihr gehabt doch als ich sie danach gefragt habe hat sie mir geschworen das sie noch nie was mit ihm zu tun hatte. Eine Woche später bin ich durch ihn drauf gekommen das sie mich angelogen hat und bis jetzt hat sie mir nichts davon erzählt, anderen Freundinnen aber schon. Ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll... Sie hat sich in kurzer Zeit sehr stark verändert und ist nicht mehr so wie sie früher war. Für mich hat sie außerhalb der Schule sehr wenig Zeit und sie fragt auch nicht mehr wirklich wie es mir geht sondern erzählt nur wie toll es gerade mit ihrem Freund läuft. Mir ging es die letzte Zeit sehr schlecht und ich konnte nicht mit ihr darüber reden. Wie sollte ich mich am besten verhalten? Soll ich ihr sagen das ich weiß das sie mir ins Gesicht lügt? Soll ich sie dazu bringen mir die Wahrheit zu erzählen? Soll ich einfach so tun als wüsste ich das alles nicht?

Schule, Freundschaft, Freunde, Psychologie, beste Freundin, Jugend, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Streit
5 Antworten
Freundin beleidigt indirekt das unser Haus schmutzig ist?

hey,

Meine Freundin war letztens bei mir, ich und meine Schwester waren alleine zuhause. Also hab ich dann wirklich alles alleine geputzt weil meine Freundin allgemein auch sehr ordentlich ist. Naja dann war sie halt bei uns, sie hatte halt über ein paar Sachen richtig abwertende Blicke gemacht. Als wir schlafen wollten (ich schlief im Bett und sie auf der Couch in meinem Zimmer) hat sie mich dann voll genörgelt das doch die Couch so hart sei.(die ist halt echt nicht hart,dort haben schon soo viele Leute geschlafen) Ich meinte dann zu ihr , dass sie auch in dem Bett meines Bruders schlafen kann aber es sei nicht aufgeräumt. Darauf meinte sie nur recht angepisst:"Ja ne Danke" ich hab sie dann einfach inruhe gelassen, weil es 5 Uhr am Morgen. Dann hat sie sich in ein Wecker gestellt um 9 Uhr das sie duschen kann. Nach dem duschen hab ich sie gefragt ob sie was essen möchte darauf meinte sie"ne ich esse zuhause eine Ananas" keine ahnung gab mir halt iwie das Gefühl, als wenn sie sich ekeln würde. Auf jeden Fall haben wir uns dann die Zähne geputzt(1 Waschbecken war verstopft aber läuft trz noch Wasser ab nur etwas langsamer) darauf meinte sie zu mir"Ja euer waschbecken ist verstopft." und ich meinte darauf nur:" Ja aber wir versuchen es zu reparieren bzw sind grade dabei" darauf sieht sie mich und das Waschbecken an und sagt:"Ist ja eklig". Ich hab sie dann gefragt wie sie geschlafen hat, darauf meinte sie dass sie ewig nicht einschlafen konnte weil die Couch so hart war.Vor 5 Tagen war sie wieder bei mir und alles lief gut bis sie sich dann ein Glas Leitungswasser holen wollte. (Unser wasserhahn hängt aus iwelchen Gründen nach vorne so ist das halt schwierig ihn zu bedienen" darauf meinte sie dann:" ja und wie mache ich dass das der nicht auseinanderfällt"

Vielleicht bilde ich mir das einfach nur ein. Aber würdet ihr sagen das es unhöflich ist? Ich meine ich sag doch auch nichts gegen ihr Haus wenn ich eingeladen wurde oder? Mir ist schon klar dass das Haus nicht das modernste ist und es schon etwas älter ist.

es ist unhöflich 78%
es ist nicht unhöflich 14%
es hält sich noch in Grenzen 7%
Schule, Freundschaft, Mädchen, Freundin, Liebe und Beziehung, Schmutz, übernachten
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pupertät mädchen