Windows 10 schiebt seit langem Probleme?

Hey,

Bitte erst komplett durchlesen, bevor ihr anfangt etwas willkürlich durch die Gegend zu schreiben, nur um ein paar Punkte zu kassieren. Danke!

Ich habe jetzt schon seit geraumer Zeit das Problem, dass bei mir Windows 10 einfach nicht mehr funktioniert.

Wie soll ich es jetzt bloß am besten erklären...

Ich habe mir Windows 10 auf einen USB-Stick fertig gebrannt und daraufhin mit diesem USB-Stick Windows 10 auf meinen Rechner installiert.

Ist dies getan, richte ich mein Windows 10 ja quasi mit allen Updates usw ein und hinterher wird daraufhin der Rechner neugestartet damit die Änderungen von den Updates usw wirksam werden. Der Rechner fährt zwar ganz normal zu dem Windows 10 Desktop hoch, aber die Maus sowieso auch die Tastatur oder jegliche andere Form eines USB Gerätes, wird an meinem Rechner NICHT mehr erkannt. Das einzige was funktioniert ist nur wenn schon halbwegs das LED der Maus was anspringt wenn man eine Taste drückt, was aber gleich wieder auch aus geht. Die Tastatur selbst leuchtet überhaupt nicht.

Das seltsame ist aber, dass im BIOS sowie auch in dem Reparaturmodus, die ganzen USB-Geräte wieder normal funktionieren. Nur wenn ich wieder normal auf Windows 10 starten möchte, dann gehen sie halt eben nicht mehr.

Dieses Problem ist einmal nur 2017 aufgetaucht und verfolgt mich nun schon seit 2018 und 2019 und will einfach nicht mehr weg gehen. Ich habe es einmal geschafft dieses Problem zu lösen, indem ich im BIOS mit den Einstellungen ein wenig gespielt habe. Aber wenn ich dies jetzt versuche, klappt dies leider auch nicht mehr. Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll.

Meine Hardware ist auch weder Defekt noch beschädigt. Alles funktioniert top und bei anderen Windows Versionen ja gar selbst bei Linux taucht dieses Problem gar nicht auf.

Es macht zudem keinen Unterschied bzw spielt keine so große Rolle welche Maus oder Tastatur ich am Computer anschließe. Es regt sich einfach bei keinem von denen etwas.

Ist einfach nur gerade mega frustrierend für mich.... :/

Hatte jemand vielleicht unter euch irgendwie das selbe Problem wofür er/sie eine Lösung gefunden hat ?

Würde mich über eine Lösung echt freuen... Es wird nämlich bald auch Zeit für mich auf Windows 10 wieder zu wechseln, daher so langsam Spiele wie Dying Light 2, GTFO etc bald released werden und nur Direct X 12 unterstützen. Selbst die ganz aktuellsten Programme wie Office, Adobe Photshop usw sind schon auf Windows 10 angewiesen, was mir einen weiteren Grund gibt unbedingt zu wechseln.

Das ist btw mein PC: https://www.otto.de/p/lenovo-ideacentre-y710-cube-15ish-gaming-pc-intel-coretm-i5-12288-mb-ddr4-nvidia-geforce-gtx1060-566742333/#variationId=549852321 (habe ich mir damals 2017 im Juli gegönnt)

Danke für alle Antworten im voraus.

Schönen Tag noch!

LG

PC, Computer, Technik, Installation, System, Problembehebung, Technologie, ProblemFrage, Windows 10, Spiele und Gaming
6 Antworten
Ich hab ein problem?

Eyy Leute also ich hab da ein Problem

Mein Vater hat seit fast 8 Jahren eine Freundin und in den ganzen 8 Jahren war ich nicht einmal sch... zu ihr oder hab auch nur einmal die Augen verdreht oder halt irgendwie genervt gewirkt/geguckt.

Was ich damit sagen will ist, dass ich immer richtig nett zu ihr war, sie aber immer richtig sch... zu mir. Manchmal redet sie gar nicht mit mir, will mich nicht mal ansehen. Sie hat auch noch einen Sohn mit dem ich mich sehr gut verstehe und so. Normalerweise bin ich nie so nett zu Menschen, eher selbstbewusst usw. Jedenfalls bin ich immer nett zu ihr, mein zimmer ist immer aufgeräumt, ich wasch sogar freiwillig ab dies das. Aber egal was ich mach sie ist immer richtig sch... zu mir. Ich würd ihr auch mal am liebsten meine Meinung sagen, sie anschreien, alles rauslassen was sich in den letzten 8 Jahren so aufgestaut hat. Jedes mal wenn sie mich wieder anschreit oder so würde ich am liebsten komplett ausrasten aber das kann ich meinem dad nicht antun. Er liebt sie (aus irgendeinem unverständlichen grund) und ich kann ihm das einfach nicht antun, da ich zu meinem dad nh richtig gute Beziehung hab, im Gegensatz zu meiner mum. Zusätzlich ist meine mutter gerade auf nur, deswegen bin ich 3 Wochen bei meinem Vater. Eigentlich wär ich auch schon längst zu ihm gezogen, aber da ist ja seine Freundin. Und ich wollte wissen, was ich jetzt tun soll, weil ich das nicht mehr länger aushalte ihr nicht endlich meine meinung zu sagen wie sch... sie ist. Weil wenn ich's ihr jetzt sage, endet es damit, dass ich von ihr nach Hause geschickt werde, aber da ist keiner und ich kann nicht kochen und so haha

Familie, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, stiefmutter, ProblemFrage
3 Antworten
Wie mache ich mich nicht mehr von den Meinungen anderer abhängig?

Ein Problem, welches mich schon seitdem ich denken kann, beschäftigt und beeinträchtigt. Die Angst vor der Meinung/Verurteilung/Beurteilung/Ablehnung andere Menschen gegenüber mir und meiner Person ist größer als nie zuvor. Sie nimmt mich und mein Leben komplett ein. Ich zeige mich nicht und verstecke mich hinter einer verhaltenen Form meiner selbst. Ich habe ein großes Verlangen danach anerkannt, geliebt und gemocht zu werden, obwohl ich mir im Klaren darüber bin, dass ich es niemals allen auf der Welt recht machen werde können und MUSS. Dennoch treibt mich dieser irrsinnige Gedanke dazu, komplett zu vereinsamen. Ich besitze keinerlei Freunde und fühle mich bei den meisten Menschen in der Schule missverstanden bzw. nicht wirklich aufgehoben. Die Personen, die ich sympathisch finde, versuche ich dann unterbewusst etwas vorzumachen,

(im Sinne von ihnen "besonders" (über-dramatisch) freundlich und lieb zu begegnen und mich ihnen zu "unterwerfen"),

in der Hoffnung sie würden mich mögen und akzeptieren. Das kommt dann sehr oft ziemlich awkward (wie der Neudeutsche zu sagen pflegen würde ^^) rüber.

Gibt es hier Menschen, die sich von dieser Angst lösen konnten und habt ihr vielleicht konkrete Tipps parat, die ich anwenden könnte, um endlich Herr über meiner selbst zu werden?

Vielen Dank

Freundschaft, Angst, Einsamkeit, Psychologie, Angststörung, Depression, Liebe und Beziehung, Abhängig, ProblemFrage
3 Antworten
Stinke ich? Mir wurde gesagt das ich nach Schweiß stinke was ich aber nicht verstehe ob das wirklich so ist?

Mir wurde heute von einem sehr guten Freund per Audio gesagt dass ich nach Schweiß stinke. Ich bin ein Mädchen 13, Jahre alt und bin sehr gepflegt und ordentlich, habe genug Klamotten und ziehe fast jeden Tag was anderes an, er und seine Freunde aus dem Team(wie er sagte) meinten dass sie es schon seit sehr langem gemerkt haben dass ich sehr stinke und Noch plus deo und parfüm Geruch. Und nicht nur beim Training sondern immer auch sofort nach dem Training und generell, was ich aber nicht verstehe ist dass sehr viele mich immer wieder drauf ansprechen und sagen dass ich sehr gut rieche, was mich sehr verunsichert was jetzt stimmt. Ich spiele Basketball und gehe sofort nach dem Training duschen, also kann es doch nicht sein dass ich nach dem Training auch stinke. Ich Dusche jeden Tag 1-2 mal und benutze immer deo und Parfüm. Es kann ja sein das ich mal beim training nicht so gut rieche. Manchmal schaffe ich Es nicht mein Trikot zu waschen und ziehe es aber max 2-3 mal an. aber wirklich nicht mehr. Ich habe auch meine Freunde gefragt und sie meinten es stimmt nicht. Was ich mir aber denke die Jungs die das gemerkt haben mögen mich gar nicht, der eine hasst mich sogar und wirft mir den Ball immer extra ins Gesicht.. Mein Kumpel meinte, er meint es nur gut aber, zitiere "der Geruch ist echt krass" und ich weiß nicht was das ganze soll und wem ich jetzt glauben soll und wer recht hat

und was soll ich tun?

Hygiene, Liebe und Beziehung, ProblemFrage
11 Antworten
Problem mit anderen was tun?

Hallo Leute

Alles hat damit angefangen, dass es eine Gruppe von Leuten gibt, die immer im Bus Musik abspielen. Dies hat mich und meinen Freund eines Tages so aufgeregt, dass wir seine ( viel lautere ) Boombox mitgenommen haben und ihre Musik überspielt haben. Am nächsten Tag sind sie (nicht wie immer) zu uns gesessen. Sie haben wieder Musik ablaufen lassen und wir sie wieder überspielt. Dann machten wir kurz Pause und ich fragte sie, ob sie ihre- und wir unsere Musik ausschalten sollen, denn das wäre fair gewesen. Dann haben sie nein gesagt und weiter Musik ablaufen lassen. Wir anschliessend auch wieder und dachten uns nichts. Doch dieses Mal ist so ein Typ von der Gruppe zu uns gekommen und hat mich dann angegriffen. (nicht stark, nur am Nacken gegriffen) (mein Freund würde mir nie helfen, da er zu viel Angst hat). Sie dachten wohl ich sei der Anführer. Mein Freund hat dann darauf seine Boombox ausgeschaltet, um eine Eskalation zu vermeiden. Er nahm sie darauf nie mehr mit und die Andern machten weiter. Ihre Musik stört mich jetzt nicht mehr, aber sie setzen sich immer zu uns um uns zu provozieren. (mich provoziert es nicht) Aber die Erinnerung an diesem „fast Eskalationstag“ bleibt und das macht mir immer ein bisschen Angst, da man ihm Alles zutrauen könnte. Ich würde es schon gut finden, wenn sie sich einfach wegsetzen würden, aber das Problem ist:

Wenn ich sie fragen würde, würden sie merken, dass es mich stört und dann setzen sie sich eh nie mehr weg. Und ausserdem nehmen sie uns nie ernst.

Darum frage ich euch: Wie schaffe ich es, dass sie wegsitzen, ohne dass es Konflikte gibt ?

Vielleicht habe ich ein Paar Schreibfehler, aber hoffentlich ist alles klar.

Vielen Dank für Antworten.

Freundschaft, Angst, Liebe und Beziehung, ProblemFrage
2 Antworten
Problem in der Schwangerschaft?

Guten Tag,

Ich bin in der 21. Ssw und möchte mich auf keinen Fall noch ein einziges Mal von meiner Noch-Frauenärztin untersuchen lassen.

Ich bin in der Vergangenheit vergewaltigt worden und reagiere verständlicherweise sehr sensibel bei der Untersuchung. Vorletztes Mal war sie sehr grob und durch die aufkommenden Erinnerungen verfiel ich in Schockstarre. Es ist ihr nicht aufgefallen.

Letztes Mal habe ich sie darauf hingewiesen, sie sagte nur: Das hat bisher noch keine Frau gesagt.

Trotz des empathielosen Kommentars war ich mir sicher, dass sie diesmal Rücksicht darauf nimmt...

Aber leider war diese Untersuchung noch schlimmer als die letzte und ich bekam sofort eine Panikattacke. Sie fragte nur: Was ist los? Haben Sie schlechte Erfahrungen gemacht? (Und das obwohl ich ihr das schon vor und während der Ss immer wieder gesagt hatte!)

Ich konnte nicht sprechen und war froh dass mein Freund mir beistand. Während sie die eben genannten Fragen stellte, schob sie mir grob ihre Finger rein.

Letztendlich möchte ich nach diesem Ereignis den Frauenarzt wechseln. Der potenzielle neue Frauenarzt sagte aber, dass man in der Ss nicht innerhalb eines Quartals wechseln kann und ich bis zum 1. April noch zum alten gehen soll.

Aber das geht absolut nicht.

Was soll ich jetzt machen?

Einfach bis zum 1. April die Untersuchungen ausfallen lassen?! Kann ich mich da an jmd wenden, damit der Wechsel im Quartal möglich ist? Solche Fälle muss es doch schon mal gegeben haben und da kann man der Frau doch nicht zumuten, noch weiter dahinzugehen...

Frage mich außerdem, ob ich diesen Vorfall der Ärztekammer melden kann.

Anzeigen würde ich eher nicht machen.

Danke im Voraus für die Hilfe

Alina

Schwangerschaft, Frauenarzt, ProblemFrage
2 Antworten
An die Männer wie soll man das Verhalten deuten?

Hallo ich brauche mal einen Rat. Es gibt da einen Jungen, wo ich einfach nicht vergessen kann ich muss immer an ihn denken. Wir hatten schon mehrere Dates, es war immer sehr schön mit ihm, und sehr unterhaltsam. Ich war hinn und weg von ihm. Es gab eine Zeit wo lange Funkstille zwischen uns war, das hat sich so ergeben. Bis ich ihn auf einer Party zufällig getroffen habe, ich bin zu ihm hinn gegangen. Ich sagte ihm noch zum Schluss er könnte sich ja mal wieder melden, es würde mich sehr freuen. Er nahm meine Hand und sagte mir er würde mir versprechen dass er sich meldet. Das tat er auch eine Woche später, wir vereinbarten wieder ein Date es war so schön, er schreibte mir auch sofort ich war noch nicht mal zu Hause angekommen. Nach diesem Date folgte sehr schnell ein zweites, an diesem Tag wusste ich noch nicht dass das, das letzte Date sein wird. Er fragte nochmals nach einem Date, meldete sich zwischen durch schreibe nette sachen. Doch auf ein mal sagte er alle Dates wo wir immer wieder und wieder neu vereinbart haben hintereinander ab. Sein letzter Grund wo er mir ab sagte, dass Kollegen von der Uni kommen und er sie lange nicht mehr gesehen hat ich akzeptierte dies und habe was mit einer Freundin unternommen. Wir sind auf ein Fest gefahren, plötzlich sah ich ihn dort er sah mich auch und schaute sofort auf den Boden. Seit diesem Tag ignoriert er mich einfach, ich weiß einfach nicht was ich falsch gemacht habe. Man kann ja wenigstens ''Hallo'' sagen aus Respekt. Er schreibte mir seit diesem Tag auch nie mehr, dass war im Jahr 2018 (Mai). Er likt kein Foto mehr auf Facebook von mir und er hatte immer alles gelikt, gelöscht hat er mich aber nicht? Ich bin also wie Luft für ihn. Ich sah ihn noch mal auf einer Party, wir standen zufälligerweise nicht weit voneinander weg er schaute kurz auf mich. Frage an die Männer wie kann man das Verhalten deuten? Ich habe mich schon sehr oft gefragt wie ich mich verhalten soll wenn wir mal aneinander vorbei gehen? Der Tag wird irgendwann kommen, wir wohnen nicht weit voneinander weg und gehen oft auf die selben Veranstaltungen.

Love, Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Frauenprobleme, Liebe und Beziehung, ProblemFrage
5 Antworten
Muss oder kann ich zum Psychologen?

Hallo das ist meine erste sehr persönliche frage und ich fühle mich hierbei etwas komisch.

Alo ich bin m/16 mache mein abi und ich habe eine sehr helfende Familie. Ich habr seid langer zeit zukunftängste denn obwohl ich mein abi mache habe ich große angst das aus der zukunft aus mir nichts wird. Ich stehe sehr häufig unter den druck gute noten zu schreiben da von mir das alle erwarten,weil ich einen hohen iq habe (wie hoch ist jetzt irrelevnt) habe angst mein abi zu versemmeln und meine bemühungen und die meiner eltern zunichte zu machen. Ich habe allgemein eine größe angst zu versagen. Ich habe wenig freunde und nur 1 der mich versteht und in dessen gegenwart ich mich wohl fühle. Mit den meisten leuten in meinem alter komme ich schlecht zurecht.Deswegen bin ich zum teil ein ziemlicher stubenhocker. Ich hab auch extreme angst vor presäntationen und soziale interaltionen fallen mir zum teil mit den meisten menschen die ich nicht kenne unangenehm. Viele denken nur weil ich einen hohen iq habe dass ich super notwn schreiben muss aber ich glaube ich habe so eine art univerdal begabung in richtung biologie mathe und zum teil chemie. In den anderen fächern schlag ich mich gut und schlecht. Das macht mir zum teil auch zu schaffen denn es zieht meine note runter und ich habe auch die angst meine leidenschaft nicht ausleben zu können. Jetzt aber zu meiner frage denkt ihr es wäre angebracht zu einem psychologen zu gehen um diese ängste zu überwinden , denn sie bereiten mir zum teil schlaf probleme und belasten mich halt. Wenn ja wie kann ich das meinen eltern schonend sagen ich war ja als kleines kind schon mal bei einem psychologen als ich als glaube ich orobleme mit der schule oder spzialer interaktion hatte mir wurde auch "lrs" diagnostiziert wenn man das so sagen kann. Ich will meine eltern nicht in stress bringen und die finazielle belastung vindert mich momentan auch daran. Ist ein psyxhologe teuer? Ich weis für viele sind diese probleme banal a er für mich eben nicht . Deswegen will ich wissen ob diese probleme überhaupt wert sind von einem psychologen behandelt zu werde .

Danke für jede hilfe

Schule, Familie, Psychologie, Depression, depressiv, Gesundheit und Medizin, Psyche, Psychologe, ProblemFrage, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Netzteil kaputt oder was ist nun los?

Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich hatte mal meinen PC auf Fehler überprüfen lassen und danach mal den PC im BIOS auf den Turbo gestellt (Ich habe das ASUS Z97-PRO Gamer Motherboard) und dann den restlichen Tag damit verbracht Elder Scrolls Online und ARMA3 (online auf einem Server) zu spielen. Irgendwann zu Abend startete ich das Spiel (ARMA3) neu und ging in der Zeit kurz weg. Als ich wieder kam sah ich, dass der PC sich neugestartet hat und folgende Fehlermeldung dort stand: power supply surges detected during the previous power on asus anti-surge was triggered to protect system from unstable power supply unit!
Press F1 to Run SETUP.
Nun habe ich mich über mein Handy im Internet versucht schlau zu machen, aber ich kenne mich mit dem was ich gelesen habe nicht aus..
Dann probierte ich Mal den Turbo Modus wieder auszustellen und den PC zu starten. Dann bekam ich SEHR KURZ die Meldung "Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden einige Fehlerinformationen gesammelt, und dann wird ein Neustart ausgeführt. Wenn sie weitere Informationen wünschen, können sie später online nach diesem Fehler suchen: INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE".
Daraufhin bin ich ins BIOS und habe es auf die Standartwerte zurück gesetzt und dann saß ich da und hatte keine Ahnung mehr, wie ich das BIOS wieder ordentlich einzustellen habe, da ich mich damit nicht auskenne.. und somit wiederholt sich der Fehler immer und immer wieder. Ich bin JETZT gerade am PC und er funktioniert, aber meine Sorge besteht, dass das wieder passiert, wenn ich ein Spiel starte (wie z.B. Arma3).
Hoffentlich kann mir jemand dabei helfen? Danke im Voraus.

Spiele, PC, Computer, Technik, Netzteil, Gaming, Motherboard, Problemlösung, Technologie, ProblemFrage, arma3, Spiele und Gaming
1 Antwort
Ich w/16 er m/25 ist das okay?

Hallo erstmal an alle,

Ich bin 16 Jahre alt und besuche die 11. Klasse am Gymnasium. Seit nun über 2 Jahren bin ich unsterblich in den 25 jährigen Kumpel meines Onkels verliebt. Es begann alles im Mai 2016, als ich 14 Jahre alt war und er 23. Wir haben uns auf einer Feier gesehen, doch damals sah er mich noch als Kind und ich dachte zu dem Zeitpunkt ich würde sowieso niemals eine reale Chance bei ihm haben. Seit dem haben wir uns weitere 2 Male gesehen, doch das ist mittlerweile auch eine Weile her. Trotzdem habe ich es nicht geschafft über ihn hinweg zu kommen. An Weihnachten kam ich schließlich auf die Idee ihm mit der Ausrede ihm frohe Weihnachten zu wünschen zu schreiben. Seit dem schreiben wir ab und zu, er hat mir aber relativ schnell zu verstehen gegeben dass es mich zu Jung findet und im Moment keine Beziehung möchte, jedoch findet er mich aber auch attraktiv. Er selbst meinte dass wenn ich älter wäre und er mehr Zeit hätte er mir eine Chance geben würde. Ich weiß nicht weiter, ich versuche schon so lange über ihn hinweg zu kommen, schaffe es aber nicht ein mal mich für andere Jungs/ Männer zu interessieren. Doch ich selbst bin mir dessen bewusst, dass eine Beziehung zwischen uns aufgrund verschiedener Gründe nicht klappen könnte. Beispielsweise würde mein Vater niemals damit einverstanden sein. Außerdem ist seine älteste Schwester 43 Jahre alt, somit älter als meine Mutter und das wäre meiner Meinung nach ein weiteres Problem (er hat 4 ältere Schwestern, ich 4 jüngere, seine Eltern sind älter als meine Großeltern und er ist ein Jahr älter als mein jüngster Onkel). Doch all diese Sachen ändern meine Gefühle für ihn trotzdem nicht, was sagt ihr dazu ?

Schon mal danke im Voraus, LG

Freundschaft, Altersunterschied, Liebe und Beziehung, 9-jahre, ProblemFrage
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema ProblemFrage