Top Nutzer

Thema Probleme
  1. 30 P.
Damals falsche FOS-Fachrichtung gewählt, wie geht es jetzt am besten weiter?

Hallo zusammen,

den Titel der Frage habe ich spontan aus dem Stegreif gewählt, vielleicht trifft er daher die Problematik nicht ganz. Ich (19) besuche die 12. Jahrgangsstufe einer bayerischen FOS in der Fachrichtung Internationale Wirtschaft.

Damals an der Realschule habe ich nie Wirtschaft gehabt (bin nach meinem Wechsel vom Gymnasium im Kunstzweig gewesen). Als ich von einer Beratungslehrerin an der Realschule von dem Zweig Internationale Wirtschaft gehört habe, war ich Feuer und Flamme, da das genau das war, was ich eines Tages einmal machen wollte (In einem Internationalen Unternehmen, am liebsten in Japan, eine Führungsrolle übernehmen) und so habe ich mich schließlich dort angemeldet.

Inzwischen bin ich seit mehr als einem Jahr an der FOS und komme mit unserem Hauptfach IBV (Internationale Betriebs- und Volkswirtschaftslehre) einfach nicht klar, da ich gemerkt habe, dass Wirtschaft absolut nicht zu meinen Stärken gehört. Im ersten Halbjahr der 11. Klasse hat mir IBV viel Spaß gemacht und dementsprechend gut waren auch meine Noten (damals hatten wir Themen wie „Was ist Joint Venture?“, „Was ist Internationalisierung und was ist Globalisierung?“), jedoch habe ich heute nur noch Probleme und schlechte Noten in IBV. Besonders Teilkosten- und Vollkostenrechnung macht mir große Probleme.

Nun habe ich Angst, dass ich aufgrund meiner Probleme den Fachabiturschnitt von 3,0 nicht schaffe, um in die 13. Klasse gehen zu können. Und auch wenn ich es schaffen würde, wüsste ich nicht, wie ich das mit IBV am besten hinbekomme. Ich würde es ja dort noch ein weiteres Jahr haben. Nach der 13. Klasse würde ich gerne Japanologie mit Rechtswissenschaften als Nebenfach studieren.

Wenn ich heute noch einmal die Wahl hätte, auf welche FOS ich gehen möchte, hätte ich mich für die Gesundheits- oder Sozial-FOS entschieden. Für einen Wechsel ist es jetzt leider schon zu spät.

Nun frage ich mich, wie es jetzt am besten mit mir weitergeht :(
Vielleicht gibt es hier ja noch Andere, die das selbe Problem wie ich mit der falsch gewählten FOS haben/hatten und vielleicht ein paar Tipps geben können. Sonstige Tipps und Ratschläge sind natürlich auch gerne gesehen!

Vielen lieben Dank für das Lesen meiner (mal wieder) romanlangen Frage und einen schönen Sonntag!

Schule, Zukunft, Wirtschaft, Abitur, BWL, Fachabitur, Fachoberschule, FOS, Internationale Wirtschaft, Ausbildung und Studium, Fachoberschule Bayern, Beruf und Büro, Probleme
3 Antworten
ich bin am Ende und brauche dringend Hilfe, habe aber Angst zu reden?

ich weiß um ehrlich zu sein nicht wie ich meine Frage formulieren könnte. Ich bin 16 Jahre alt und habe seit 5 Jahren Depressionen. Ich weiß nicht genau wie stark sie sind, ich bin ja kein Arzt. Jedenfalls ist es so dass es mir einmal, vor 2-3 Jahren, für viele Monate ganz gut ging. Ich hatte gute Noten, ich mochte einen Jungen und er mich auch und ich hatte viele Freunde gefunden. Gerade läuft aber alles einfach wieder bergab. Meine beste Freundin ist mit diesem Jungen zsm gekommen, meine Freunde fangen an mich grundlos zu ignorieren und nehmen Abstand von mir, in meiner Familie fühle ich mich schrecklich unwohl. Ich habe Schwestern die nicht mit mir reden oder was mit mir Unternehmen (naja die Familiensituation änderte sich nicht in den letzten Jahren) sie lachen mich eher aus und stellen mich bloß. Ich kann nicht mit meinen Eltern über meine Probleme reden. Mein Vater ist nur genervt und sagt uch solle nicht so rumheulen also halte ich seit jahren alkes für mich. Ich will nicut dass meine Mutter sich Sorgen um mich macht. Außerdem bin ich auch so schon gestresst wegen der Schule. Vielleicht hört sich das für einige nicht dramatisch an, nein, ich habe es die ganzen Jahre bis jetzt unterdrückt, wollte nie sagen dass ich vielleicht krank bin, ich hatte sogar angefangen mich zu Ritzen und besaufe mich auf Geburtstagen (wenn ich betrunken bin, bin ich aber eher die ruhige, ich will einfach nur an nichts denken müssen) ich mache das nicht weil ich das will. Es geschieht einfach. Ich denke ich muss hier nicht gleich meine Lebensstory erzählen, das Wichtigste solltet ihr jetzt wissen. Ich hoffe jemand hat eine Idee was ich tun könnte, ich will nicht immer nur an Selbstmord denken müssen. Aber ich fühle mich so allein ohne Familie oder Freunde

Mädchen, Jugendliche, Depression, Probleme, Hilfe
4 Antworten
Depressionen oder nur Pubertät?

Hallo,

ich musste lange überlegen ob ich diese Frage wirklich stellen soll.

Also mir gehts schon seit langem echt nicht gut. Ich bin immer so müde und kann nicht schlafen, esse auch ein bisschen zu viel, kann mich zu nichts mehr aufraffen und bin einfach total hoffnungslos und erschöpft. Öffters habe ich auch Selbstmordgedanken.

Eigentlich war ich schon mein ganzes Leben ein bisschen seltsam, als kleines Kind wollte ich immer ins Kinderheim, mochte noch nie ander Menschen oder wollte auch nie mit anderen Kindern spielen, nicht nur einmal wollte ich mich als Kleinkind auch vom Dach stürzen oder Weglaufen. Aber so richtig schlimm würde es als ich auf die Realschule kam, da begann ich mir wirklich Gedanken über Suizid zu machen, ich stand auch schon einmal im Fenster und wollte springen oder hatte mich mit einem Messer in meinem Zimmer eingeschlossen. Selbst verletzt habe ich mich aber noch nie.

Jetzt bin ich übrigens schon 17. Ich hab auch versucht meiner Mutter davon zu erzählen, aber sie wird immer nur sauer und sagt so was wie „Kommst du damit schon wieder“ oder „Das machst du eh nicht“. Ich will einfach nur hier weg, einfach alles aufgegeben. Ich kann nicht mehr und will auch nicht mehr. Wenn ich nicht angst vor den Schmerzen und dass es nicht klappt hätte, wäre ich schon längst nicht mehr hier. Gerade habe ich mich mit meiner Mutter gestritten und sie hat gesagt „Womit habe ich nur so eine kranke Tochter verdient“ Mir gehts mieß

Freundschaft, Angst, Pubertät, Depression, Liebe und Beziehung, Selbstmord, Suizid, Suizidgedanken, Depressionen besiegen, phsychisch krank, Probleme
3 Antworten
Opa Kontakt zu enkelkind verbieten?

Mir geht da gerade ziemlich viel im Kopf umher und ich brauche einfach mal ein paar Meinungen von Aussenstehenden, wie andere in meiner Situation handeln würden.

Leiblicher Vater hat in der eigenen Kindheit versagt, keinerlei Interesse gezeigt und den Kontakt abgebrochen. Nach Geburt meiner Tochter habe ich den Kontakt gesucht und ihm die Chance gegeben, seine Enkeltochter kennen zu lernen. Er war allerdings der Meinung weder mich noch sie wären für ihn relevant und ich soll ihn in ruhe lassen.

Seitdem wieder kein Kontakt, ich hatte mit dem Thema abgeschlossen und es hatte sich erledigt.

Jetzt, 12 Monate später, meldet sich seine Schwester bei mir, sie würde die kleine gerne sehen und mein Vater auch. Ich solle vorbei kommen. Dabei betonte sie am Telefon immer wieder, dass ich quasi dran schuld bin, dass wir keinen Kontakt mehr haben und er verkorkst ist, da ich ihm in der Kindheit viel Unrecht angetan habe.

Ich habe zugesagt zu kommen, allerdings mit Grummeln im Magen. Mein Mann ist der Meinung ich solle den Kontakt ganz abbrechen. Wenn ich bedenke, was mein Vater mir in der Kindheit alles angetan hat, wäre das auch nachvollziehbar. Er hat mich immer wieder enttäuscht. Es hat wirklich lange gedauert, bis ich aufgehört habe zu hoffen, dass er mein Vater sein will.

Soll ich ihm die tausendste Chance geben, es besser zu machen oder nicht. Ich weiß es nicht.

Kinder, Familie, Freundschaft, Gefühle, Baby, Recht, Vater, Psychologie, Liebe und Beziehung, Enkelkind, Probleme
19 Antworten
Komischer Typ? Hilfee?

Hey, 

ich bräuchte mal euren Rat :)

Bitte denkt nicht, dass ich dumm bin, mir ist das einfach so peinlich.

Also ich (24, noch Jungfrau) habe einen Typen (38) auf einer (seriösen :D ) Datingseite kennengelernt und habe die letzten Tage dort mit ihm geschrieben. Aber irgendwie hab ich bei ihm ein ziemlich komisches Gefühl: Es fing mit der Frage an, ob ich auf dominante Männer stehe und er gerne die Frau beim Sex führt und das verlangt, was er gerne möchte und auf bestimmte Sachen beim Sex steht. Dann meinte ich halt, dass ich noch unerfahren bin, aber das trotzdem interessant klingt. Er wollte mich dann gerne entjungfern und hat mir das auch alles beschrieben, wie er das gerne machen wollte, er wollte aber erst mal mit oralsex anfangen, um mich nicht zu „überfordern“ :D Außerdem halber mich auch so Sachen fragt, was meine Körbchengröße ist und was für Dessous ich habe und so nen Kram. Was ja ganz okay ist eigentlich. Er wollte dann gerne Fotos von mir in Dessous, wo ich meinte, dass ich noch ein paar Tage warten will, haben dann normale Fotos ausgetauscht.

Jetzt kommt das ganz Absurde: Er will nicht verhüten, mit Kondom auf keinen Fall und er will auch nicht, dass ich die Pille nehme oder sonstige Verhütungsmittel. Er meint, dass er die fruchtbaren Tage ausrechnen will, also an den unfruchtbaren Tagen normal Sex und an den fruchtbaren mit Rausziehen. Ich weiß, dass das sehr unsicher ist und ich eigentlich auf keinen Fall ein Kind will, weil noch im Studium und generell eher unreif :D Ich hab ihn dann gefragt, was wäre wenn ich schwanger werden würde. Er meinte dann, dass ich. Mich auf ihn verlassen könne, aber es „wunderschön“ finden würde, wenn es passiert und wir dann Verantwortung für den Nachwuchs übernehmen würden.. also er würde sich auf jeden Fall um das Kind kümmern. Ich kann aber irgendwie gar nicht verstehen, warum er es drauf anlegt und komplett auf Verhütungsmittel verzichten möchte, er spürt ja nichts wenn ich verhüte.. Aber er schrieb, dass er das Intimste/ Natürlichste überhaupt mit mir erleben möchte, mit Verhütung wäre es ein oberflächliches Abenteuer. Aber den Grund versteh ich trotzdem nicht, ihr?? 

Er sucht was Festes (mit Ehe, Haus, Kindern) und hat einen sehr guten und sicheren Beruf, will sich aber mit mir zum Sexdate treffen und mit mir shoppen gehen, aber sonst eigentlich ne normale Partnerschaft. 

Ich bin voll unsicher, was ich machen soll. Irgendwie klingst das alles interessant und aufregend und optisch ist er ganz okay, also nicht mein Traumtyp aber ganz in Ordnung, aber auch echt komisch und beängstigend, weil ich halt noch Jungfrau bin und so.. Und dass es ihm so sehr um den Sex geht, der macht da ja schon voll den Hehl drum.

Was würdet ihr mir raten, was denkt ihr über das Ganze?

Danke schon mal für eure Antworten!! :)

Dating, online, Freundschaft, Sex, Verhütung, Liebe und Beziehung, Typ, onlinedate, komisch, Probleme, Hilfe
9 Antworten
Sollte ich mich trennen von ihm, wie soll ich weitermachen?

Hey bin 18 Jahre, mein Freund 23. Er ist schon ausgelernt und ich fange nächstes Jahr eine Ausbildung als Köchin an. Er ist wohlhabender als ich und ich wohne seit 1 1/2 Jahren mit ihm zusammen. Er ist der Hauptmieter und zahlt auch mehr Miete als ich, dafür könnte er mich jedoch jederzeit rauswerfen. In vielen Punkten ist er ein toller Freund, er ist treu, hat mich schon in vielen Punkten unterstützt und lustig. Es mag auch sein, dass ich viele Fehler habe, ich habe nicht viele Freunde, kaum Familie und bin sehr anhänglich (er allerdings freiheitsliebend), ich bin emotional und sensibel. Nun das Problem liegt in mehreren Aspekten, bei Streit droht er mir, mich rauszuwerfen, er würde mich zwar zu meinen Eltern fahren, aber dann wäre die Sache für ihn gegessen und ich stehe zu keinem guten Verhältnis zu meinen Eltern und würde dort nicht leben können. Ich kann mir momentan keine eigene Wohnung finanzieren (erst in der Ausbildung), würde aber nicht hier bleiben, wenn ich ihn nicht lieben würde (ich will ihn nicht ausnutzen) Es macht mich nur fertig wie er mich behandelt, er sucht bei allem immer die Schuld bei mir, droht mir mich rauszuwerfen, hat so gut wie nie Interesse von selber was mit mir zu unternehmen, wir unternehmen zwar hin und wieder was gemeinsam, aber er bevorzugt es mit seinen Freunden was allein zu machen.. Dann sagt er Sätze wie: Du wirst nie was erreichen, du bist dumm, kindisch. Er redet auch oft schlecht das ich kaum Möbel in der Wohnung besitze und kein Auto habe. Seine Familie hat ihm damals den Führerschein, den Auto und vieles mehr bezahlt. Ich hatte leider diese Chance nicht und muss mir das selber aufbauen. Es zieht mich runter wie arrogant er zu mir ist und das er nicht gerne Zeit mit mir verbringt. Mit ihm reden funktioniert nicht, er sucht die Schuld bei mir und ist am Handy und wenn es ausartet redet er nicht mit mir oder schreit mich an. Für mich ist es schlimm, wie kalt und distanziert er ist. Er sagt auch, dass seine Ex reifer ist als ich, weil Sie einen höheren Abschluss hat und ein Auto und sich wohl reifer benehme. Ich mache irgendwie immer alles falsch, versuche mich zu endschuldigen, jedoch werden seine Fehler nie erkannt. Auf der einen Seite ist er meine einzige Bezugsperson und ich liebe ihn wirklich aber auf der anderen ist er distanziert, kalt und gemein zu mir.. Was soll ich nur tun..

Liebe, Familie, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partner, Soziales, Streit, Probleme
13 Antworten
Ich bin Muslimin & habe einen Christen als Freund, geht das?

Immer wieder lese ich wie muslimische Männer, christliche Frauen nehmen und niemandem stört das. Wenn dann aber eine Muslima einen Christen nimmt, so wird man als Abschaum angesehen. Ich bin 18, mein Freund bald 19 Jahre alt. Meine Eltern sind sehr streng (darf nur 1-2 mal die Woche raus & das nie später als 22-23Uhr) und das nur wegen der Religion. Ja ich bin auch Moslem, aber meine Eltern können mich trotzdem nicht dazu zwingen, so religiös wie die zu sein. Ich kann so tun als wäre ich voll gläubig, aber das ist ja dumm weil ich meinen Glauben für mich und Gott und nicht für meine Eltern auslebe. Meiner Mutter habe ich erzählt, dass ich etwas mit einem Christen habe. Sie ist sehr enttäuscht und tut alles um mir einzureden, dass er nichts für mich ist (sie hat ihn noch nie gesehen und will das auch noch nicht). Ich verstehe sie, sie will einfach nur dass ich einen Moslem als Freund habe aber sie kann mich nicht vor die Wahl stellen "Familie oder Freund". Ich weiss jetzt einfach nicht weiter. Ich liebe diesen Jungen, ja, aber meine Familie ja auch. Ob eine Beziehung lang hält kann man auch nie genau sagen, auch wenn es mir momentan so vorkommt, als würde diese Beziehung länger halten. Ich weiss jetzt einfach nicht mehr weiter und weiss sogar nicht mal was genau für eine Frage ich habe.

Liebe Grüsse

Religion, Islam, Freundschaft, Beziehung, Eltern, Christentum, Christen, Koran, Liebe und Beziehung, Muslimin, Probleme
33 Antworten
Wie kann ich ihr helfen (Beziehung)?

Ich (Typ) habe eine gute Freundin die immer von Beziehung zu Beziehung hüpft. Sie ist keine Sch.., auf keinen Fall. Sie hat einen Partner und klärt sich währenddessen schon den nächsten bevor sie mit dem aktuellen Schluss macht. Manchmal macht sie auch Schluss aber es dsuert nicht lange bis sie wieder verliebt ist. Sie hat eine gute Familie die für sie da sind also kann es eigentlich nicht an der Angst liegen allein zu sein. Die Beziehungen halten meistens auch so 1 Jahr bis 3 Jahre. Jetzt habe ich folgendes Problem: wir haben uns ineinander verliebt aber ich habe ihr schon erklärt dass ich keine Beziehung mit ihr führen kann wenn sie sich immer so verhält und dass ich Angst hätte dass sie das mit mir auch macht. Ich kenne sie schon seit Ewigkeiten und will nicht nur mir helfen dass ich eine Beziehung mit ihr führen kann. Ich will ihr helfen dass sie eine Beziehung führen kann wo sie auch zufrieden ist mit dem was sie hat und alles auf eine Karte setzt. Sie meinte auch dass sie ein Beziehung für "für immer" führen möchte wenn es der richtige ist. Was kann man tun oder Wie kann ich ihr helfen? Bitte schreibt nicht dass ich sie in Ruhe lassen soll oder das sie schlecht ist. Sie ist wirklich ein Klasse Mensch und ich muss ihr helfen ob mit mir oder jemand anderen.

Liebe, Leben, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Moral, Partnerschaft, Ratschlag, Probleme
11 Antworten
Widerrufsrecht - Bestellung?

Hallo,

ich habe folgende Situation und wollte mal hier fragen ob ich dies so machen kann oder ob ich anderst vorgehen soll/kann.

Ich habe in einem Onlineshop bestellt auf Rechnung bei Klarna, die Ware wurde auch ausgeliefert und ich erhielt eine Sendunsverfolgungsnummer. Laut dieser wurde das Paket auch ausgeliefert an mich - ich habe  diese aber nie erhalten. Persönlich gehe ich davon aus, dass der Lieferant diese vor die Haustür oder wo andest abgelegt hat und dies eine andere Person mitgenommen hat. (Einen Ort habe ich bei keinem Lieferanten hinterlegt)

Darauf hin schrieb ich dem Unternehmen am nächsten Tag, da ich dies erst an diesem Festgestellt habe, dass das Paket eigentlich angekommen sein müsste - bei Nachbarn oder anderstwo konnet ich das Paket nicht finden. Dieser Shop sagte ich sollte mich an den Versandunternehmer wenden. Dies tat ich auch - ohne Rückmeldung. Also schrieb ich nochmals den Shop - diesr ging mit dem Versandunternehmen in kontakt und leidet eine Fahrer Befragung ein - dies kann mehrere Werktage in Anspruch nehmen.

Recht und gut eigentlich, aber ich habe immer noch die offene Rechnung bei Klarna die bis spätestens diesen Freitag beglichen sein müsste. Doch ich möchte die ungern begleichen bevor ich Informationen zum Paket oder die Ware bei mir habe.

Wieso? Weil ich nicht später hören möchte "Das PAket wurde ihnen ausgeliefert, also gibt es kein weiters Paket" - wenn der Versandunternehmen das Paket nicht findet. Das ist meine beführtung. Somit möchte ich gerne die Bestellung widerrufen, damit ich mich nicht noch weiter rumärgern muss. Falls das Paket auftauchen sollte, würde ich die Versandkosten zurück auch zahlen.

Kann ich dies so machen? Wird die Rechnung bei Klarna auch storniert? Oder müsste ich anderst vorgehen?

LG

Versand, Online-Shop, Recht, Widerruf, Bestellung, Widerrufsrecht, Probleme
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Probleme

Gutschrift von Inkasso-Firma?

6 Antworten

Zu viel Muskeln für eine Frau?

37 Antworten

Furry/Schwul sein ist verhasst?

7 Antworten

PROBLEM MIT KUMPEL LÖSEN?

3 Antworten

Ist das normal, dass ich schluss machen will?

4 Antworten

warum verhalten sich manche jungs assi um “cooler” zu sein?

8 Antworten

Bin bei einer zeitarbeits firma, und würde gerne den betrieb wechseln?

2 Antworten

Auto mit Vodka aufgefüllt, bitte um Hilfe?

8 Antworten

PROBLEME MIT FAHRSCHULE (PRÜFUNG )?

6 Antworten

Probleme - Neue und gute Antworten