Schneller Verlust von Interesse?

Hallo,

Ich habe ein Problem, dass mich sehr stört. Ich neige nämlich dazu, schnell das Interesse an jeglichen Aktivitäten/Dingen zu verlieren. Beziehungsweise reicht oft das Interesse nicht aus, um sich darauf richtig einzulassen und dran zu bleiben. Das zeigt sich auch in meinen Hobbys. Ich kann die Frage, welche Hobbys ich denn habe, nicht wirklich beantworten, weil ich ständig etwas Neues brauche, sonst wird mir langweilig. Und das nervt mich wirklich sehr.

Ich bin momentan 17 Jahre alt und in der 11. Klasse und will mein Abitur in 2 Jahren machen. Ich habe aber noch gar keine Ahnung, was ich später machen soll. Wirklich null. Ich habe das Gefühl, als ob ich nie etwas finden werde, was mich wirklich ausfüllen kann, was ich mein Leben lang mit Liebe und Leidenschaft ausüben kann. Es ist zum Verzweifeln. Ein Beispiel ist das Klavierspielen. Ich liebe klassiche Musik und würde wirklich gerne selber Klavier spielen, aber ich habe Angst, dass ich dann nach kurzer Zeit wieder das Interesse verliere. Ein weiteres Problem sind in der Hinsicht meine Eltern, da sie denken, dass ich sowieso alles nur kurz anrühre und danach nichts mehr damit zu tun haben will und sie sich deswegen gar nicht darum bemühen, mich zu fördern (bzw. sie haben es in der Vergangenheit nicht getan, jetzt bin ich ja eh schon fast 18). Ich ihnen natürlich trotzdem keine Schuld, es wäre nur schön gewesen.

Kann mir irgendwer helfen oder Tipps geben, wie ich mit so etwas umgehe? Wiegesagt, es macht mir mein Leben irgendwie echt schwer. Ich wünsche mir einfach, ich könnte wirklich mit Leib und Seele an etwas dranbleiben...

Hobby, Schule, Freundschaft, Psychologie, Interesse, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Wie gewinn ich den jungen für mich?

Hey ich bin bald 18 jahre alt und hab vor einem monat einen jungen (19 y/o) kennengelernt im mcfit.Naja es war so das ein guter freund von ihm was von meiner freundin wollte und als ich ihn dann halt vor dem mcfit gesehen habe , hat er mich komplett umgehauen.Man kann schon fast sagen das es liebe auf dem ersten blick war und somit hab ich den freund meiner freundin gebetten ihn mal für mich zu fragen ob er kontakt haben will doch er war an einem anderen mädchen interessiert.Er hat aber trotzdem mir seine nummer gegeben und wir haben angefangen zu schreiben doch ich hab sofort bemerkt das er kein interesse hat und hab somit den kontakt abgebrochen da es ja auch nicht schön von mir wäre da er ein anderes mädchen sehr mag.Nach 1 woche hat er sich dann bei mir gemeldet und wir haben angefangen zu snapen.Anfangs war er sehr arrogant und hat auch kein interesse gezeigt doch mit der zeit wurde er viel netter und wir haben 24/7 gesnapt.Wir haben uns auch öfters gegenseitig körperbilder geschickt.Am anfang war ich immer die jenige die ihn ansnapen musste doch nach ner zeit fing er dann auch an mich anzusnapen und interesse zuzeigen.Vor einer woche hat er mir plötzlich gesagt das ich kein interesse mehr an ihm haben soll weil er mir das nicht bieten kann ich brauche da er halt nie zeit hat.Ich darauf hin war schon traurig doch habs mir nicht anmerken lassen und hab ihm gesagt das ich es verstehe.Doch seit dem tag hat sich auch nix verändert und er tut einfach so als ob nix war und wir snapen halt noch immer 24/7 am tag bis in der früh.Vor 2 tagen hatte ich dann das gefühl das er halt schlecht von mir denkt und hab ihm halt viel erklärt und er sagte mir das er halt ein falsches bild von mir hatte und seit dem ist er auch anders zu mir(positiv) & jz weiss ich halt nicht was ich machen soll.Ich will diesen jungen mehr als alles andere.Ich lass auch seit 2 jahren keinen jungen mehr an mich ran da ich von meinem ex 4mal betrogen wurde & mir hat auch seit dem kein junge mehr so sehr gefallen wie er.Ich will ihn einfach so sehr haben und mich auch ab und zu mit ihm treffen da wir uns halt bis jz nur 2 mal zufällig getroffen haben aber er halt nieeeee zeit hat.Ich hab mich auch bei seinen freunden über ihn so informiert und er scheint ein sehr guter junge zu sein.Help mee🙄

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Junge, Gewinn, Interesse, Liebe und Beziehung, verknallt, verliebt, Interesse wecken
2 Antworten
Wieso ist sie jetzt so?

Wieso werde ich von einem Mädchen die ganze Zeit angeguckt? Also liebe Community ich fange mal an Es zu erklären. Ich bin Männlich 16 Jahre alt und hier zu meiner Sache die ich euch fragen wollte Also es gibst ein Mädchen aus meiner klasse wir reden nicht so viel ich kenne sie auch kaum. Seit neustem habe ich bemerkt das sie mich die ganze Zeit anguckt in jeder Schulstunde egal, ob in der Klasse im Physikraum oder sonst wo. Sie guckt mich an auch, wenn ich in ihre Richtung gucke guckt sie diesmal in meine Augen. Letztens wollte ich durch einen Durchgang gehen und sie hat mich abgehalten dadurch zu kommen dann bin ich da geblieben und habe gefragt was ihr Problem sei und sie antworte grinsend : ,, Wir können ja ein bisschen reden oder nicht ". Ich bin dann schleunigst weg gegangen mit der Ausrede das ich aufs Klo müsste. Und ja meine Frage wäre wieso sie sowas macht? Hat das einen bestimmten Grund? Sind das Sachen die ich nicht verstehe?

Das war meine gestrige Frage ich habe antworten bekommen und Tipps erstmals danke dafür und ja es kamen antworten wie z.B sie liebt dich schreib sie an ich habe es befolgt ich habe sie angeschrieben und habe sie erstmals gefragt ob sie Flammen aufbauen will sie meinte ja dann habe ich sie gefragt ,, ähm wollen wir Kontakt aufbauen? " sie meinte why ich meinte why Not und dann sie idk und dann habe ich sie gefragt ob sie Lust hätte und ab da hat sie mich angefangen zu ignorieren. Was würdet ihr sagen was los ist. Ob sie evtl noch Interesse hätte? Was ich machen sollte?

Danke im vorraus für die antworten  

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, ignorieren, Interesse, Liebe und Beziehung, was soll ich tun
2 Antworten
Ein Leben im Hamsterrad?

Ich wünsche allen Lesern/Leserinnen an dieser Stelle einen schönen Abend,

wir alle (zumindest die meisten) gehen Tag für Tag arbeiten. Natürlich nicht ohne Grund.. wir halten uns somit "über Wasser", ernähren uns und unsere Liebsten und sparen um uns Dinge zu leisten die uns gefallen. Das ist aber nochmal ein ganz anderes Thema.. Ich würde mir gerne eure Antworten durchlesen zu meinem "Problem" welches ich momentan habe.

Ich bin 21 Jahre alt / Männlich und absolviere momentan meine Ausbildung in einem Bürojob. Ich fühle mich wie im Hamsterrad.. Tag für Tag.. Woche für Woche.. Monat für Monat.. es fühlt sich nicht richtig an, es fühlt sich an als wäre ich ohne Ziel und Kompass auf dieser Welt. Ich möchte ein aufregendes Leben führen auf das ich später mal zufrieden zurück schauen kann.. aber dieses Leben führe ich gerade nicht.. nicht mal ansatzweise. Zu meinem größten Problem.. ich habe keinen Schimmer was ich im Leben will und das macht einem langfristig gesehen nicht die beste Stimmung. Ich würde so gerne eine Leidenschaft haben mit der ich so viel Geld verdiene um zufrieden zu sein. Ich habe Interessen aber keine bestimmte Leidenschaft, so scheint es zumindest. Musik, Fitness und Online Marketing, das sind die drei Dinge mit denen ich mir vorstellen könnte etwas im Leben aufzubauen und Spaß dran zu haben. Nun weiß ich aber nicht wo ich anfangen soll und es fühlt sich so an als würden Tage und Wochen vergehen, ich aber nicht vorankommen. Mein Leben spielt sich in einem Hamsterrad ab, in einem Job der mir nicht gefällt.. ich lese Bücher über Persönlichkeitsentwicklung und versuche mich täglich weiterzubilden, jedoch brauche ich eine Art Anleitung zum Leben meiner Wünsche..

Wie kann ich mit meinen Interessen wirklich erfolgreich werden? Wie schaffe ich es aus dem Hamsterrad, um mich mit den Dingen zu beschäftigen die mir Spaß machen und an denen ich wachse? Wie finde ich meinen Sinn und Zweck auf dieser Erde?

Ich möchte zudem reisen und nicht nur Jahrelang auf einem Fleck verweilen.

Meine Eltern sollen stolz auf mich sein.. natürlich will ich sie auch finanziell so gut es geht unterstützen..

Ich weiß, dass sind teils sehr komplexe Fragen von mir, aber vielleicht hat ja jemand genug Lebenserfahrung oder Ideen die mir helfen könnten. Dafür wäre ich euch sehr dankbar.

Leben, Finanzen, Geld, Erfolg, Interesse, Lebensziel, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstvertrauen, Ungewissheit, Ziele
2 Antworten
Warum arbeitet die Politik gegen die Interessen der Bevölkerung?

Heute kam in den Nachrichten, dass die Kohlekommission irgend welche Ausstiegsszanarien verblindlich erarbeiten und beschließen soll.

Ich wundere mich immer wieder wie realitätsfern die Politik agiert.

Lektüre:

https://www.youtube.com/watch?v=rV_0uHP3BDY&t=12s

Daraus ist ersichtlich, das ein gleichzeitiger Ausstieg auf Kernkraft und fossilen Energieträgern physikalisch gar nicht möglich ist.

Und dennoch sollen Braunkohletagebaue im Osten Deutschlands platt gemacht werden.

Ist das die Wirtschaftsförderung, die im Einigungsvertrag für den Osten Deutschlands gedacht ist?

Mit dem Wirken der Treuhand, wurden 2/3 der Industrie im Osten platt gemacht.

Jetzt soll noch de verbliebene Rest im Kohlesektor den Bach runter gehen, obwohl der Ausstieg aus Kernkraft und Kohle unter naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten gequirlter Quark ist.

Statt dessen hechelt man einer umweltschädlichen Elektromobilität hinterher.

https://www.youtube.com/watch?v=d1zuYWKq2aQ&t=2s

Bei diesen Betrachtungen sind die Aufwendungen für die Errichtung einer Ladeinfrastruktur nicht enthalten, also von der Förderung der Rohstoffe bis hin zum Ausbau aller Komponenten auf allen Spannungsebenen.

Die derzeitige Infrastruktur in den Energienetzen ist für eine flächendeckende Ladeinfrastruktur nicht ausgelegt.

Mir kommt es vor, als ob Politiker völlig abgehoben von der physikalischen Realität irgend welchen Tagträumen anhängen.

Wie kann man die Politik dazu bewegen, sich im Rahmen des technisch Machbaren zu bewegen?

Günter

Energie, Kohle, Politik, Bevölkerung, CDU, Elektromobilität, Interesse, umweltschaedlich, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
13 Antworten
Wie soll ich mich verhalten?Hilfe, bitte dringend Rat.?

Mein Schwarm ist ein introvertierter Einzelgänger. Er hat so seine paar Freunde mit denen er manchmal abhängt und manchmal komplett alleine steht. Ich habe ihn vor paar Wochen angesprochen weil er nicht aufs klingeln reagiert hat und habe gefragt warum er alleine sei. Er antwortete nur „bin halt gerne allein“ und ist dann vor mir in unsere Klasse abgehauen. Das Ding der ganzen Sache ist das er mich (nach ihm anscheinend unauffällig) anguckt. Letztens hat er es im auch getan, natürlich als ich auf mein Blatt geschaut hab. Ich habe es trotzdem aus dem Augenwinkel gesehen. Heute in der Pause haben meine Freundinnen und ich uns kaputt gelacht und er hat sich paar mal in meine Richtung gedreht (Wenn ich es nicht falsch deute. Kann aber auch Zufall gewesen sein). Naja er sitzt paar paar Plätze vor mir und meine Freunde hinter mir. Als erstes dachte ich das er mich kurz angeguckt hat, habe mir aber dabei gedacht das ich’s mir nur einbilde. Dann habe ich mich zu meinen Freunden umgedreht und wir haben kurz gelacht, als ich mich nach vorn drehen wollte hat er mich nun wirklich angeguckt. Sein Kopf war auf mich gerichtet aber als er gesehen hat das ich mich gedreht habe sind seine Augen schnell in eine Andere Richtung gelandet (ich hoffe ihr wisst wie ich’s meine) naja mehr ist heute nicht mehr passiert.Er hat auch immer diesen kalten Blick der andere einschüchtert.Was haltet ihr davon?(PS; bin nicht die schönste.)

Liebe, Gesundheit, Männer, Religion, lernen, Schule, Schönheit, Verhalten, Freundschaft, Angst, Schwarm, Mädchen, Menschen, Aussehen, Bildung, Frauen, Beziehung, Sex, Junge, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Freiheit, Geschlecht, hetero, Interesse, Introvertiert, Liebe und Beziehung, Psyche, schüchtern, Toleranz, verliebt
5 Antworten
Zu schüchtern um lange mit ihm zu reden?

Es ist nun soweit dass ich mich öfters mit meinem Schwarm treffe. Nicht alleine sondern in einer kleinen Gruppe. Ich bin generell nicht eine Person die viel erzählt, lieber höre ich einfach nur zu. Immer wenn mein Schwarm dabei ist kann ich einfach nicht anfangen zu reden, weil ich innerlich mega aufgeregt bin und nie weiss was er dann von mir denken könnte.
Er schaut mich öfters an wenn er was erzählt und ich lache nur oder gebe richtig kurze Beiträge dazu ab. Manchmal fragt er mich auch mal was und dann kann ich einfach nicht ins Gespräch kommen und gebe richtig kurze Antworten. Ich glaube nicht dass er mich äusserlich nicht attraktiv findet, dennoch kann sich doch kein Junge ohne Gespräche in ein Mädchen verlieben, auch wenn er einiges über mich und mein Leben weiss oder?
Ich bin wie öfters am verzweifeln weil ich nicht so sein kann wie ich sein möchte, weil er schlussendlich öfters versucht mit mir zu reden aber ich es jedesmal versaue.
Ich bin immer die schüchterne die vor Aufregung keinen gescheiten Satz bilden kann.
Kennt ihr vielleicht auch jemanden bei der es so war und wie habt ihr sie wahrgenommen, wurde sie dadurch uninteressanter oder kam sie sogar arrogant rüber?

Schule, Freundschaft, Schwarm, Freunde, Beziehung, Thema, Psychologie, Freundeskreis, Freundin, Gespräch, Interesse, Liebe und Beziehung, schüchtern, verliebt, Ähnlichkeit, Arroganz, attraktiv
1 Antwort
Kunde flirtet dauerhaft mit mir, was soll ich machen?

Hey,

Ich bin 17 Jahre alt, Männlich und wohne seit einiger Zeit nicht mehr zuhause und meine Eltern unterstützen mich kaum, daher kellnere ich an Wochenenden und manchmal auch Nachts unter der Woche. Ich weiß nicht genau, ob das relevant ist, aber das ganze ist Schwarzarbeit, weshalb meine Schichten auch nicht wirklich fair verteilt sind und ich unterbezahlt bin.

Nachts sind meistens kaum Leute da und wir sind nur zu zweit. Ich sitz dann meistens hinter der Theke rum, schreibe auf ob irgendwas neu bestellt werden muss, räume auf usw... Und die andere, die meistens mit da ist macht die Tische sauber, wischt und solche Sache halt.

Folgendes:

Seit einer Weile gesellt sich immer ein Mann zu mir und wir unterhalten uns während dessen. Er ist vielleicht um die 40, keine Ahnung. Er läd mich ein, mich zu ihm zu setzen (was ich auch mache wenn ich nichts zu tun habe) und dann reden wir miteinander. Anfangs wars ganz nett, nur es ist mir inzwischen einfach nur unangenehm... Er hat angefangen mir Komplimente zu machen, hat mich gefragt, ob er mich nach Hause bringen darf wenn ich fertig bin, fragt mich jede kleinste Sache über mein Leben und hat einen Abend auch mal vermehrt versucht meine Hand zunehmen. (Er ist übrigens nur Nachts da)

Der Frau mit der ich da meistens Arbeite kommt das ganze auch etwas seltsam vor, seit dem tauschen wir ab und zu mal unsere Aufgaben.

Ich fühle mich äußerst unwohl dabei, dass ein 40-Jähriger offensichtlich interesse an mir hat. Ich will mich nicht mehr mit ihm unterhalten, aber ich will auch nicht unhöflich sein.

flirten, Liebe, Arbeit, Beruf, Angst, schwul, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, anmachen, Belästigung, Gay, Höflichkeit, Interesse, Komplimente, Liebe und Beziehung, dreckig, Unwohlsein, Abweisung
12 Antworten
Denkt ihr, sie zeigt Interesse?

Hallo. Ich weiß nicht was genau los ist. Ich bin mir mittlerweile sicher dass ich mindestens einen kleinen Crush auf eine gute Freundin habe, welche ich seit 3 Jahren kenne.

Sie weiß, genau wie meine anderen Freunde, dass ich zurzeit an jemandem interessiert bin, aber ich habe niemandem gesagt, dass es sie ist.

Sie starrt mich in letzter Zeit manchmal einfach so sehr an, oder kommt mir nahe. Letzte Woche zB, wir haben Klausuren wiederbekommen. Sie bekam ihre Note, die ziemlich schlecht ausfiel. Ich starrte darauf, und dann immer wieder in ihre Augen, weil ich so verwirrt war. Dann ist mir aufgefallen dass sie mich die ganze Zeit währenddessen anstarrte (Mit einem kleinen Grinsen).. Ich konnte ihrem Blick irgendwie nicht standhalten. Ich weiß auch nicht. Wahrscheinlich habe ich mir etwas darauf eingebildet, sowas hatte sie nämlich eigentlich noch nie gemacht, also dieses starren in meine Augen.

Vorgestern standen wir bei den Fahrrädern, ich wartete auf meinen Bus. Eine Freundin von uns kam her, und wartete auf Sie, damit sie nach Hause konnten. Währenddessen diskutierten wir beide darüber, wieso wir uns nicht umarmen, und dass wir beide Umarmungen lieben. Dann meinte sie, sie umarmte mich nicht mehr weil sie sich unsicher war, ob ich das möchte. Genau das habe ich ihr andersherum auch erzählt, dann haben wir uns noch drei Mal umarmt und dann ist sie gefahren. Ich habe mich gefühlt wie der glücklichste Mensch dieser Welt.

Oder heute, nach der Schule. Wir standen im Regen und redeten. Ich hatte bei der Haltestelle auf sie gewartet, weil dort ihr Fahrrad stand und alle anderen, die eigentlich auf mich warteten, schon weg waren. Dann kam sie her, wir haben die ganze Zeit gelacht, geredet und Musik gehört. Dann kam mein Bus. Ich meinte zu ihr „Ähm, dann, ciao..”, ich wollte aber nicht weggehen, weil ich Sehnsucht danach hatte, sie zu umarmen. Also meinte ich, „Darf ich dich umarmen?”, sie daraufhin: „Äh, klar.”.. Diese Umarmung ging aber nicht lang, weil ich merkte wie sie sich von mir löste. Also habe ich mich von ihr entfernt und ihr unbeabsichtigt nochmal in die Augen gestarrt. Sie hatte mich nach der Umarmung irgendwie verwirrt angestarrt, aber trotzdem ein klein wenig gegrinst, weswegen ich mich schnell umgedreht, ciao gesagt habe, und dann in den Bus gestiegen bin.

Im Bus hatte ich ich sie noch angeschrieben, dass ich die Situation mit der Umarmung relativ seltsam fand. (Wegen ihrem Blick danach eben, den ich nicht deuten konnte) Aber sie meinte daraufhin nur „Neee”. 

Sie kam die letzten Wochen auch immer zu mir in den Pausen. Wir standen eben in einer Gruppe von so sechs Leuten. Ich war an meinem Handy. Dann kam sie aufeinmal, umklammerte meinen linken Arm mit ihrem rechten Arm, und in der linken hatte sie ihr Handy, auf welches sie starrte.

Wonach hört sich das an, was denkt ihr? Meint ihr, sie zeigt wenn überhaupt schon ein wenig Interesse, oder bin ich in der Friendzone? (Übrigens weiß ich nicht ob sie überhaupt auf Mädchen steht)

LG

Liebe, Schule, Freundschaft, Pubertät, bisexuell, Interesse, lesbisch, Liebe und Beziehung, verliebt, crush, Friendzone
1 Antwort
Frau flirtet seit ein paar Monaten mit mir, scheint aber einen Freund zu haben. Könnte sie hin- und hergerissen sein?

Sie (40) und ich (42) haben uns in einem Fitnessstudio vor etwa 2 Monaten kennengelernt, nachdem sie mich wochenlang immer wieder angelächelt und auch sehr oft angesehen hat. Ich habe sie also angesprochen und die Chemie stimmt. Wir lachen zusammen, tauschen lange und intensive Blicke aus, sie stellt Fragen über mein Leben und erzählt viel von sich. Auch berührt sie mich manchmal kurz an der Schulter oder am Arm. Da sie mir gefällt und ich gerne mit Ihr auch ausserhalb des Studios (wir sehen uns 5x pro Woche dort, weil wir immer zu den gleichen Zeiten trainieren) etwas unternehmen würde, habe ich sie gestern für heute auf nen Kaffee eingeladen. Ich hatte nicht mal den Satz beendet und sie sagte voller Begeisterung ja.

Heute also trainierten wir, lachten, unterhielten uns und so weiter. Alles wie gehabt. Als ich dann aus der Dusche kam trainierte sie noch und rief mir aus der Entfernung "schöne Feiertage" zu und winkte. Ich ging zu Ihr und sagte, das wir doch einen Kaffee trinken wollten, doch sie erwiderte, das sie noch etwas vor hätte und es heute nicht ginge. Ich verabschiedete mich also freundlich von ihr, wünschte schöne Feiertage und war ganz normal, warum sollte ich auch sauer sein. Etwas dazwischen kommen kann ja immer.

Auch ein paar anderen Bekannten aus dem Studio wünschte ich noch frohe Weihnachten und hörte dann, wie sie sich mit dem Trainer unterhält und in einem Satz plötzlich die Worte " MEIN FREUND" fielen. Ich hab sie nicht belauscht, nicht falsch verstehen. Einen Freund hatte sie mir gegenüber nie erwähnt und ich hatte sie auch nie danach gefragt, weil sie bereits bei unserer ersten Unterhaltung erzählte, das sie mit Ihrer Tochter alleine wäre.

Nun stelle ich mir die Frage, was da heute passiert ist!?! Hat jemand so etwas ähnliches schon erlebt?

Freundschaft, Flirt, Interesse, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Steht er auf mich nach paar Wochen.. verstehe es nicht?

Also er und ich (w/19) arbeiten zsm. Er ist neu dazu gekommen. Da wir beide als Aushilfe beschäftigt sind, sehen wir uns nicht so oft. Wir sind vor paar Wochen mit Kollegen was trinken gegangen und haben uns so kennengelernt. Da haben wir uns schon echt gut verstanden, aber in letzter Zeit ist mir ziemlich aufgefallen wie er unaufallig und indirekt mit mir flirtet. Zum Beispiel haben wir darüber geredet, dass mich jeder nur mit offenen Haaren kennt. Somit habe ich dann mal kurz meine Haare streng zu einem pferdeschwanz gebunden. Und dann meinte er dass es voll heiß aussieht. Iwann hat er meine Hände verglichen und gesagt dass sie voll klein sind (also Hand an Hand, habe aber gelesen dass es ein Anzeichen ist wenn der junge sowas macht) Dann sind später ein paar gegangen und wir saßen am Ende zu 4. Er hat auch oft Sachen gefragt um sich besser kennenzulernen. Naja ein paar Tage später sehe ich wie ich in einer Whatsapp Gruppe bin mit allen Arbeitskollegen.. sie wollten am Wochenende feiern gehen. War mir aber bis dort nicht noch nicht sicher ob ich mitkommen sollte. Ein Tag später musste er und ich zur gleichen Zeit arbeiten.. und er hat mich dann sozusagen überredet mitzukommen.. und am Ende hatte ich zugesagt. Am Wochenende waren wir dann vorglühen und es war draußen eiskalt! Ich hatte meine Hände in meiner Tasche und er hat einfach seine Hände dazu getan. Oder als meine Haare im Gesicht waren hat er sie hinter mein Ohr gesteckt. Und im Club hat er mich auch immer umarmt. Das dumme ist, dass sein Kumpel auf mich offensichtlich steht und alle wissen das ich kein Interesse habe. Vielleicht will er deshalb nicht mit näher kommen weil sein Kumpel auf mich steht ? Aber er die ganzen Anzeichen in der Bar sowohl auch im Club gemacht als er dabei war 😂 auf jeden Fall hat er mich dann auf insta snapchat geaddet und meine Nummer hat er jetzt auch. Aber er schreibt mir nicht. Bin mir jetzt nicht sicher ob er mich interessant findet und wirklich auf ich steht. Oder ob er einfach Spaß haben will und mich als Herausforderung sieht ? Wir sind nämlich noch nach dem Club zsm Sbahn gefahren und er haf mir seine lebensgeschichte erzählt obwohl wir uns nicht richtig kennen.. und ich weiß halt nicht wo ich bei ihm stehe. An sich würde es mir auch nichts ausmachen wenn nicht.. da ich ihn wirklich auch als guter Freund schätze.. man kann mit ihm eben gut reden und er passt immer auf mich auf.. die Frage ist jetzt, was ihr darüber denkt ? Und bitte ernstgemeinte Antworten. Vill hört es sich nach Kindergarten an. Aber ich will halt einfach meine Gedanken sortieren und eure Meinung hören !

Danke im Voraus

Liebe, Freundschaft, Interesse, Jungs, Liebe und Beziehung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Interesse

Wo findet ein Gamer eine Gamerin?

21 Antworten

Aufgrund meiner Interesse oder meines Interesses?

8 Antworten

Woran erkennt man, ob jemand ein fuckboy/fuckgirl ist oder ob die Person aufrichtiges Interesse an einem hat?

14 Antworten

An die Männer: schlechtes Zeichen wenn ihr lange braucht zum antworten?

10 Antworten

Was kommt in einen Steckbrief über mich selber?

2 Antworten

Können Heidi Klum's Kinder Deutsch sprechen?

1 Antwort

Was ist der Unterschied zwischen Dope, weed, hashish, und Mariuanna?

7 Antworten

Interessante Themen in Geschichte?

13 Antworten

Müsli Zuerst Milch ode Flakes

22 Antworten

Interesse - Neue und gute Antworten