Empfindet ihr die folgende Aussage als richtig?

Die Aussage stammt aus diesem Youtube Video: https://youtu.be/TQc-xKgPSZs

Minute: 05:41 - 06:06

Heterophobia is not a thing in the same way homophobia is a thing. Straight people do not face discrimination in the lack of rights for being straight. If straight people want to claim that heterophobia is a thing, then they may do so at such a point, when heterophobia exists in the same way homophobia does and they can experience the lack of right and the discrimination, that LGBT+ people face based on their identity.

Übersetzung:

Heterophobie existiert nicht in der gleichen Art, wie Homophobie existiert. Heterosexuelle Menschen werden nicht diskriminiert, indem Sie keine Rechte haben, auf Grund ihrer Heterosexualität. Wenn heterosexuelle Menschen behauptet wollen, dass Heterophobie existiert, dann dürfen Sie das an dem Punkt, wenn Heterophobie genau wie Homophobie ist und Sie die fehlenden Rechte und die Diskriminierung selbst erleben können, mit welcher die LGBT+ Menschen auf Grund ihrer Identität konfrontiert werden.

Empfindet ihr die genannten Punkte als richtig und der Realität entsprechend oder denkt ihr, dass Heterophobie genauso existiert, wie Homophobie? Schaut auch gerne das ganze Video im Kontext.

Der Video Inhalt spiegelt die Meinung des YouTubers, der auf TikToks reagiert, die sich gegen LGBTQ+ richten. Der Inhalt soll nicht als reines Aufklärungsvideo fungieren, sondern dient auch zur Unterhaltung.

Ja, die Aussage ist richtig. 85%
Nein, die Aussage ist falsch. 15%
Video, YouTube, Rechte, Sexualität, Aussage, Diskriminierung, Freiheit, Gender, Gesellschaft, homo, Homosexualität, Identität, Kritik, Meinung, Rechtslage, Zitat, Heterosexualität, Homophobie, LGBT, TikTok, LGBTQ, Abstimmung, Umfrage, queer, DieUmfrage
Wie wirke ich weniger „schwuler“?

Hallo, ich bin M16 und bin heterosexuell. Ich bin so ziemlich bei jedem Schüler an der Schule bekannt da ich Schülersprecher bin und ich kenne so ziemlich jede zweite Person aus der Stadt. Ich gehe auf eine Realschule und habe ein naja „Problem“. In der heutigen Jugend und Gesellschaft ist es abstoßend homosexuell zu sein, man hört es in Rapptexten, von Freunden ständig „homo“ und obwohl ich nichts gegen homosexuelle habe möchte ich selbst nicht so wirken. Das Problem ist es ist keine Beleidigung gegen mich die einfach stumpf gesagt wird, sondern dies sagen alle. Es kommen immer mal wieder Jungs wie auch Mädchen die einfach herkommen und sagen „Du bist doch homosexuell“ oder „Bist du homosexuell?“. Ich bin zu 100% nicht homosexuell den bin ich mir sicher, ich achte auf die typischen Details wie „kein rosa“ dies jenes, fasse andere jetzt auch nicht übermäßig an, habe mit Mädchen Kontakt bin aber leider schon lange Single. Letztens z.B. bin ich mit einer eigentlich guten Freundin gelaufen die hat mich umarmt und gesagt „Tschüss mein kleiner homosexueller Lauch“. Das mit dem Lauch ist okay ich verstehe es als Spaß weil ich sehr dünn bin aber wieso homosexuell. Auch erwachsene, meine Mutter ist schon so oft zu mir gekommen und gesagt es wäre nicht schlimm wenn ich homosexuell wäre, „dann bringst du eben dein Freund nach Hause“ und sogar meine Schwester sagte mal zu mir „Ich dachte du wirst mal homosexuell“. Bei so vielen und der Ernsthaftigkeit kann es kein Spaß mehr sein und es nervt mich auch wenn es eigentlich nichts schlimmes ist. Deswegen möchte ich keine Moralpredigt wie „mache das was dich glücklich mache“, „verstell dich nicht für andere“ sondern die simple Frage beantwortet haben wir ich männlich und heterosexueller wirke! Vielen Dank für eure Mühen. Grüße! (Der Text ist Anscheins zu vulgär wenn ich schwu* verwende weswegen ich es zu homosexuell tauschte. Also eigentlich müsste ihr dies alles Umdenken und tauschen)

Freundschaft, männlich, Menschen, schwul, Psychologie, homo, Homosexualität, homosexuell, Liebe und Beziehung
Bin ich Hetro sexuell brauche rat?

Hallo, also ich bin seit dem ich 13 bin in der Pubertät und habe mich seit dem an eigentlich nur für Frauen interessiert. Habe auch immer nur Hetro pornos geguckt und bin nie auf die Idee gekommen Gay pornos oder so zu gucken. Hat mich einfach nicht interessiert.

Also habe mir damals mal einfach so wie es sich anfühlt, denn Finger ins arsch gesteckt und halt was vorgestellt 😂 naja..

Danach habe ich mir gedacht das machen doch nur schwule und seit den an hsbe ich diese Gedanken die immer stärker werden.. Ich denke ich bin schwul vllt ob ich auf Männer stehe..

Was sich sagen kann, Bin Jungfrau und hatte noch nie eine Freundin aber das liegt an was anders, Ich bin schüchtern sehr. Ich wurde oft gefragt aber habe abgelehnt. Wollte schon gerne sber habe mich nicht getraut.

Hatte diese Phase schon mal also das erste mal nachgedacht habe.. aber das ging dann wieder mit der Zeit weg. Keine Ahnung wie die gestern wieder gekommen ist oder vorgestern. Immer wenn ich einen schwulen oder so sehe erinnert mich das wieder..

Das Problem ist ich bin jetzt 18 und 5 Jahre in der Pubertät.. Ich will nicht homo oder bi sein?

Wenn ich dann so einen schwulen sehe dann denke ich.. törnt mich das doch nicht an ich weiß nicht.. Hsbe aber davor nie so was gehabt...

Ich mache mir wegen alles Sorgen

Uff.. vllt kann mir jemand helfen

Freundschaft, schwul, Psychologie, Gay, hetero, homo, Liebe und Beziehung, sexuell, zu

Meistgelesene Fragen zum Thema Homo