Stellt ihr euch auch immer die Schmerzen anderer Personen vor?

Mir ist seit einiger Zeit immer wieder aufgefallen, dass ich immer ein total erdrückendes Gefühl empfinde, wenn ich von Leuten höre, die sich wehtun. Also wenn jemand zum Beispiel eine Geschichte über jemanden erzählt, der sich am Bein verletzt hat, dann verkrampft sich bei mir alles und ich stelle mir die Schmerzen dieser Person vor. Ich habe also keine echten Schmerzen, aber ich spüre ein merkwürdiges Pochen im Bein und kann mir lebhaft vorstellen, wie sich das in echt anfühlen müsste. Dabei krümme ich mich entweder in Gedanken oder auch in echt total zusammen, weil es mir so schlecht geht. Es ist so ein richtig panisches Gefühl und ich würde das gerne wegmachen können. Aber ich stelle mir immer alles vor, von dem ich höre, oder das ich sehe oder lese.

Ein andere Beispiel ist, als ich von jemanden gelesen habe, der sich stark am Handgelenk verletzt hat. Mir wurde speiübel und ich konnte minutenlang nicht ordentlich atmen. Auch wenn ich Tage später dran gedacht habe, wurde mir fast Schwarz vor Augen, weil ich mir immer vorgestellt habe, dass es sich um mein Handgelenk handelt.

Ist das bei euch auch so? Ich habe im Internet ein bisschen recherchiert, aber nichts passendes dazu gefunden. Manchmal bin ich über den Begriff "Mirror-Touch-Synästhesie" gestolpert, aber das erscheint mir nicht ganz richtig, da ich mir nicht den Schmerz von Leuten in meinem Umgebung vorstelle. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich ganz klar sehe, dass es einer anderen Person passiert, nicht mir. Aber wenn ich eine Geschichte höre/jemanden im Fernsehen sehe/ein Buch lese, muss ich mich automatisch in die Person hineinversetzen und bekomme dadurch auch alle Schmerzen dieser Person.

Falls ihr das nicht habt - wisst ihr, was das sein könnte?

Schmerzen, Fernsehen, lesen, Menschen, hören, Psychologie, Empathie, Gesundheit und Medizin, Synästhesie, Fragen
Unsicherheit?

Hallo;)

kann sein, dass es etwas länger wird aber gut 😅

ich bin 13 und seit letzten Sonntag mit Einem jungen zsm, der auch 13 ist. Wir kennen uns schon etwas länger von der Schule und so und vor 2 Wochen hab ich ihm dann geschrieben dass ich auch ihn steh.

wir haben an diesem Tag sehr viel geschrieben und auch telefoniert, aber dann war es wieder ein paar Tage so, dass er nur geschrieben hab wenn ich ihm geschrieben hab und dann aber total knapp, obwohl er davor voll süß war.

Dann hat er mich angerufen und gefragt ob wir uns treffen wollen (zusammen mit 2 Freunden von uns). An dem Tag haben wir wieder viel geschrieben, aber dann wieder ein paar Tage nicht so viel bis zu unserem Treffen.

Das treffen war auch so cool und schön...und als wir dann am nächsten Abend geschrieben haben hat er mir gesagt dass er auch auf mich steht(davor wusste er es angeblich nicht) und ich hab gefragt wie wir jetzt weitermachen und ob wir jetzt zsm sind und er hat dann auch ja gesagt.

Wir haben dann auch am nächsten Tag viel geschrieben und er war auch mega süß und alles, und wir haben uns am Tag danach wieder zu viert getroffen.

Das war wieder voll cool, aber wir haben halt gar nicht über uns geredet und alles...

ich hab ihm das dann auch geschrieben dass ich das alles bisschen komisch fand aber er hat wieder nicht geantwortet.

Gestern hat er wir dann nochmal wegen was anderem geschrieben.

Ich war mit aber unsicher ob er mich wirklich genauso mag wie ich ihn und hab seinen besten Freund gefragt ob er wirklich genauso auf mich steht wie ich auf ihn. Ich glaub auch das war ein Fehler, ich hätte ihn persönlich fragen sollen.

sein Freund hat dann auch gesagt dass er wirklich auch mich steht und so...

aber, warum ist er dann manchmal so knapp und abwesend?

heute haben wir noch gar nicht geschrieben, ich will ihn halt auf keinen Fall drängen oder so, aber irgendwie hab ich mir das halt anders vorgestellt...

ich vermisse es halt einfach unglaublich, wie es war als wir uns getroffen haben oder telefoniert.

ich hab schon überlegt dass es gut wäre wenn wir uns mal allein treffen würden...

habt ihr vielleicht trotzdem allgemein einen Tipp für mich? Es ist nämlich alles einfach nur komisch und kompliziert...

wäre euch sehr dankbar 🌸

Liebe, Mädchen, Beziehung, Psychologie, Jugend, Jungs, Kindheit, Liebe und Beziehung, Problemlösung, Unsicherheit, verliebt, mit 13, antwort-bitte, bitte helfen, Rat, Erfahrungen, Fragen

Meistgelesene Fragen zum Thema Fragen