Zum 2. Mal bei MyPaysafecard "Zugriff aus Sicherheitsgründen gesperrt"?

Hey, also langsam reichts mir ECHT. Ich wollte mir gestern Mass Effect: Andromeda über MMOGA per Key Download holen. Dafür habe ich mir zwei 25 Eur. PSC's geholt (ca. 46 Eur.) Doch als ich den Bezahlungsvorgang abschliessen wollte, bekam ich die Nachricht, dass ich mich zuerst bei MyPaysafecard anmelden müsste. Das hat mich ziemlich überrascht, da ich das noch nie tun musste (Bei Minecraft oder anderen Games). Ich habe mich versucht, über meinen alten PSC Acc anzumelden, jedoch misslang das. Es hiess, das mein Acc aus "Sicherheitsgründen gesperrt sei". Ich hab denen mal ne Mail geschrieben, dass sie den schleunigst entsperren sollten, weil ich kann mich nicht errinnern je etwas illegales damit angestellt zu ham xD Weil ich nicht so lange warten wollte hab ich gedacht, ich mach mir einfach nen neuen Acc. (Mit anderer Mail & Handynr.) Nach STUNDENLANGEN Versuchen bekam ich auch dort immer wieder die selbe Nachricht. Danach hiess es, ich soll mich per SMS identifizieren. Hab ich gemacht. Dann Mail. Hab ich auch gemacht. Und dann heute hiess es noch, ich solle meine Adresse identifizieren. Auch das hat geklappt. Doch als ich mich dann anmelden wollte, hiess es Benutzername & Passwort seinen falsch (Stimmt 100% nicht, habe alles genaustens überprüft & Notiert). Aber nun das wirklich schlimme: Zurück auf MMOGA Games: Wenn ich mich nun über PSC anmelden will, passiert GAR NICHTS mehr. Es lädt einfach Non-Stop...Und nichts weiteres passiert! Ich kann allmählich echt nicht mehr und brauche dringend Hilfe, also...

E-Banking, MMOGA, Paysafecard, sicherheitsgruende, Zugang gesperrt
1 Antwort
Nicht mehr genügend Geld auf meinem Konto - Paypal aber -abgeschlossen-

Hallo zusammen,

mir ist da etwas total dusseliges passiert. Und zwar habe ich mir eine Grafikkarte bestellt und sie direkt per PayPal bezahlt. Bei PayPal steht, dass der Status -abschlossen- ist, was ja heißt, dass das Geld an den Empfänger übermittelt wurde (glaube ich zumindest). Nun habe ich gesehen, dass auf meinem einen Konto, dass mit PayPal verbunden ist, gar nicht mehr genug Geld zur Verfügung ist. Ich war irgendwie im Glauben, dass ich noch genügend drauf hätte, habe ich aber wohl doch nicht, wobei ich schwören könnte, dass es so war. Nunja... wieso steht bei Paypal, dass es abgeschlossen wurde, wenn doch gar nicht mehr genügend Geld auf dem Konto war? Normalerweise war es immer so, dass ich nicht mit PayPal zahlen konnte, wenn nicht ausreichend auf meinem Konto war. Wie gesagt... ich könnte schwören, ich hatte noch genug Geld drauf, meine Bank zeigt mir diesbezüglich aber keinen Abzug von PayPal an. Und ich glaube nicht, dass PayPal etwas abziehen kann, ohne dass es auf der Bank nicht erscheint bzw. erst ein paar Tage später, oder? Wenn etwas von der Banka abgezogen wird, sieht man es ja eigentlich direkt.

Und jetzt noch blöder... Der Händler der Grafikkarte hat mich heute angerufen und gesagt, dass sie nicht mehr lieferbar ist und ich mein Geld selbstverständlich zurück bekomme - natürlich auch über PayPal. Kann das was damit zu tun haben? Das PayPal noch gar nicht von meinem Konto abgebucht hat, weil der Händler das Geld (was ja eig. PayPal gehört, richtig? da von meinem Konto ja nichts abging) gleich wieder zurückgebucht hat und ich somit bei +- 0 stehe?

Ich hoffe man kann verstehen wo mein Problem liegt. Vielleicht kann ja jemand helfen. Ich danke euch im Voraus

Lg

online, Geld, E-Banking, Konto, PayPal
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema E-Banking

UBS Vertragsnummer?

2 Antworten

Ist es gefährlich, wenn man seine IBAN und BIC Nummer anderen Leuten schickt?

7 Antworten

PayPal Transaktionscode

2 Antworten

Bitcoins über das online banking von Raiffeisenbank kaufen?

3 Antworten

Welches Feld für PayPal Transaktionscode?

1 Antwort

BIC für Inlandsüberweisung?

7 Antworten

paypal mit Debitkarte?

2 Antworten

Online Banking aktualisierung?

1 Antwort

Sofortüberweisung und UBS Generation

1 Antwort

E-Banking - Neue und gute Antworten