Verwandte Themen

Pferd lässt sich im Galopp kaum durchparieren?

Hallöchen! Ich habe ein Problem. Und zwar ist es bei mir und meinem Pflegepony so, dass ich sie, nach dem ich etwas im leichten Sitz galoppiert bin, nicht mehr durchparieren kann. Das passiert immer im leichten Sitz, weil ich sie dann nicht so sehr versammelt habe wie im Aussitzen. Oder? Vielleicht sollte ich das alles noch etwas näher beschreiben: Ich galoppiere ganz normal an und gehe dann in den leichten Sitz. Ab da ist dann noch alles gut, aber wenn wir dann die lange Seite entlangreiten, wird mein Pony immer schneller und meistens ist dann auch mein Schenkel zu schwach, so dass sie an der kurzen Seite abkürzt und immer schneller wird. Wenn ich dann aussitze und durchparieren möchte, achtet mein Pony nicht auf mich. Meine Reitlehrerin sagt dann meistens ich soll einfach stärker an den Zügeln ziehen, aber ich finde, dass das nicht richtig zu sein scheint. Es tut ihr doch eigentlich dann nur unnötig weh. Wahrscheinlich muss ich meinen ganzen Sitz während des Galopps einfach korrigieren und mehr mit dem Schenkel durchkommen, allerdings ist das in so einem schnellen Galopp sehr schwer für mich. Eine Reiterin, die früher auf meinem Pflegepony geritten ist, meinte auf meine Nachfrage hin dann, dass ich einfach in einem anderen Takt treiben soll, als meine Stute läuft und sie dadurch wieder aufmerksam machen und durchparieren soll. Stimmt das? Als ich es nämlich ausprobiert habe, hat es mehrere Runden gedauert bis sie endlich durchpariert ist. Vielen Dank im Vorraus! :)

Pferde, durchparieren, galoppieren
4 Antworten
Temperamentvolles Pferd im Gelände durchparieren

Hey, ich habe ein Problem mit meiner Stute, dass sie sich im Gelände nur schwer kontrollieren lässt, vorallem im Galopp. Wenn sie hinter einem anderen Pferd hergaloppieren darf oder auf einem Feld auf dem Zirkel geht es einigermaßen, wenn ich sie relativ lange auf so einem Zirkel lasse kann sie sogar geradeaus ruhig galoppieren. Aber sobald es eine gerade Strecke ist, die ich galoppieren will rennt sie immer auf das Vorderpferd auf und ich kann sie überhaupt nicht bremsen... Sie ist auch auf jeder Strecke so und sie läuft eigtl nie oft die gleichen Strecken. Und so macht das einfach keinen Spaß, wenn sie so unkontrolliert ist und ich habe auch ein wenig Angst, dass sie einfach vorbeischießt, was sie aber noch nie gemacht hat. Auf dem Platz hatte ich das Problem früher auch, habe aber jetzt den Reitlehrer gewechselt, sodass sie eigtl viieel ruhiger läuft und nur ganz selten anfängt zu rennen.

Zu ihr: Sie ist jetzt 6 Jahre alt und seit 1 1/2 Jahren bei uns, davor war sie ein Schulpferd. Sie wird seit ungefähr einem Jahr dressurmäßig von einem Beritt ausgebildet. Ich(14J) nehme wöchentlich Unterricht auf ihr, sie läut fünfmal die Woche und ungefähr alle zwei Wochen im Gelände, steht aber in einem Offenstall mit viel Platz und darf sich öfter mal auf dem Reitplatz austoben. Am Boden läuft alles super und schreckhaft ist sie überhaupt nicht aber sie tobt wirklich gerne rum und läuft sehr gerne. Auch bin ich mir sicher, dass sie das nicht aus Schmerzen Angst usw macht sondern aus purer Lauffreude. Hat irgendjemand Tipps, wie ich sie ruhiger im Gelände reiten kann? Bei unserem Beritt ist sie außerdem im Gelände flott, aber regulierbar.

Schon im Vorraus Danke für Antworten und für das Durchlesen des langen Textes.

LG

Pferde, gelaende, durchparieren
4 Antworten
junges pferd balancieren & berge im schritt statt trab/galopp/springen

halloo :D

also ich habe mal ein paar fragen...

ich reite ja mittlerweile eine stute die ist gerade 4 geworden wurde aber individuell auf ihren stand halt schon ausgebildet und die ist richtig gut schon wir sind richtig stolz auf sie :)

Wir sind jz auch soweit das man schon ausreiten kann wir waren schon so 8 mal im gelände, spazieren natürlich auch oft...

ein Problem ist halt das sie bergauf und bergauf immer im trab und dann sofort in den Galopp geht und dann springt und rennt sie berge immer rauf und bergab rennt sie auch immer runter...

Aber das ist manchmal richtig gefährlich .... habt ihr noch tipps wie ich das üben kann ? Weil wenn ich sie dann durchpariere bleibt sie stehen und dann gibt es wirklich NUR stehen oder aus dem stand wieder lostraben/galoppieren... manchmal klappts dann auch aber halt auf so kleineren bergen und 2 mal habe ich sie erst nach dem berg durchpariert bekommen...

bergauf ist das ja noch nicht ganz so schlimm (zumindest wenn sie normal im trab da hoch geht) aber bergab ist das gar nicht gut :/

Und ich denke das hat was damit zu tun das sie Probleme hat beim ausbalancieren...

Wir üben gerade in der halle das richtige galoppieren undso und da ist mir halt aufgefallen das sie dabei auch Probleme hat und ganz besonders an der Longe galoppieren, sie hat total Balance Probleme...

Wie kann ich das mit ihr üben ?

Und bitte kommt jz NICHT mit dem longenkurs nach B.T. den habe ich mir für das viele Geld gekauft, kann damit aber alleine nix anfangen... in 2 Monaten wird vlt jmd zu uns kommen der mir da ein wenig weiterhelfen kann..

Aber es wird doch auch noch andere Sachen geben wie ich ihr helfen / das üben kann , als diesen LK ?

Uuuund :

Das ist mir jetzt sehr oft beim spazieren und auch beim reiten aufgefallen (also beides nur draußen) -. das sie total abspackt wenn andere Pferde kommen... wir sind jz gerade soweit das wir vernünftig an anderen Pferden vorbeireiten oder gehen können ohne Probleme das geht super...

aber sobald Pferde hinter uns sind (also fremde Pferde) , egal in welchem abstand auch wenn die wirklich seehr weit weg sind dann spackt die manchmal richtig ab... Gut sie ist ja noch jung undso das wird sich alles auch noch einrenken, aber habt ihr tipps wie ich da reagieren sollte ? Also ich bin oft spazieren gegangen auch gerade da wo andere Pferde langgehen oder auf den koppeln stehen und habe so etwas geübt das sie dann daran vorbei geht ohne so großes touwabou und auch das sie ihre Aufmerksamkeit dann bei mir lässt so gut wie möglich...

heute beim ausreiten (mit besitzerin, sie ritt ein schwieriges Pferd und war vor mir weil ich den weg nicht kannte ) da ist sie auch durchgegangen, weil hinter uns welche galoppiert sind

ich wollt jz einfach mal so fragen , das "Problem" mit den fremden Pferden, das kriegen wir schon hin und sie ist ja noch jung, aber das mit der Balance wüsste ich ganz gern ? :)

Liebe grüße, freue mich auf HILFREICHE antworten

Balance, Pferde, springen, Berge, Galopp, Trab, reagieren, durchparieren
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Durchparieren

Pferd lässt sich nicht zum stehen durchparieren

5 Antworten

Beim reitenn nicht nach vorne fallen?!

7 Antworten

Pferd richtig durchparieren?!

6 Antworten

Korrekt durchparieren?

8 Antworten

Pferd lässt sich im Galopp kaum durchparieren?

4 Antworten

Temperamentvolles Pferd im Gelände durchparieren

4 Antworten

junges pferd balancieren & berge im schritt statt trab/galopp/springen

3 Antworten

Durchparieren - Keine Reaktion

6 Antworten

Durchparieren nach dem Galopp ohne Steigbügel?

4 Antworten

Durchparieren - Neue und gute Antworten