Freundin hat Vorladung von Kriminalpolizei wegen BTM handel?

Hi,

Meine Freundin hat heute eine Vorladung von der Kripo bekommen. Sie soll als Beschuldigte eine Aussage machen. Ihr wird vorgeworfen, mit BTM gehandelt zu haben.

Ich selber habe davon nichts mitbekommen weil wir da noch nicht zusammen waren aber laut ihrer Aussage geht es hierbei um 8 Gramm Marihuana, die sie verkauft hat.

Die Person, die Anzeige erstattet hat, wurde namentlich nicht genannt, es kann aber laut ihrer Aussage nur eine Person sein, eine ehemalige Freundin von ihr.

Mal ganz davon abgesehen was man davon hält und dass das ganze ziemlich dumm ist, ob man mit so einer Frau zusammen sein sollte etc, ist die Frage nun natürlich was kann man machen? Als Beweismittel gibt es laut ihren Aussagen nur einen Whatsapp Verlauf.

Ich kann mir aber irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihre besagte ehemalige Freundin sie anzeigt aufgrund eines Chatverlaufs, weil sie sich damit ja quasi selbst beschuldigt/anzeigt?

Sie selbst hat die Verläufe nicht mehr und hat auch schon etwas länger eine neue Nummer. Gelten solche gescreenshotteten Whatsapp Chats als Beweis? Sind ja ziemlich easy zu fälschen, wenn man einem mal eins reinwürgen will. Ich habe ihr gesagt, sie soll auf jeden Fall erstmal nichts sagen und sich einen Anwalt nehmen. Kenne mich mit solchen Dingen aber ebenfalls kaum aus. Gibt es hier jemanden, der sich etwas besser auskennt und mir sagen kann, was jetzt die beste Strategie ist? Gestehen? Abstreiten? Nichts sagen? Und was für eine Strafe hat sie zu erwarten? Sie ist nicht vorbestraft o.ä.

Recht, Btm, Vorladung
1 Antwort
Sind die aktuellen Drogengesetze unmenschlich?

Da mich das Thema Drogen echt interessiert hätte ich noch einige Fragen bezüglich eurer Sichtweise bzw einigen allgemeinen Fragen, illegaler Drogen, weil diese eben aufgrund nicht zeitgemäßer Gesetzte nach wie vor illegal sind, was wäre wohl los, wenn man hierzulanden auf einmal den Alkohol illegalisiert? Es würde wohl so einige Proteste und Aufstände geben und wieso? Weil eben viele gerne Alkohol trinken, sind diese Leute daher gleich alle Alkoholiker? Nein, natürlich nicht, genauso wenig wie die meisten Cannabiskonsumenten "Kiffer" oder die meisten Kokain Konsumenten "Kokser" sind. Das wollte ich nurmal klarstellen um zu verdeutlichen, dass nicht alle Konsumenten illegaler Drogen und befürwörter dieser gleich "Junkies" sind. Aber vorallem geht es mir darum, dass es noch nicht in Ordnung sein kann, jemanden der eben nicht den Rausch von Alkohol erleben möchte, gleich kriminalisiert wird, dass sehe ich als unmenschlich an. Es sollte mehr Aufklärung geben, statt stumpfe kriminalisierung, der Konsument bekommt doch nur noch mehr Stress dadurch und Hass auf denn Staat bzw Polizei, wo wir auch schon beim nächsten Thema sind, der Hass Jugendlicher und Heranwachsender auf die Polizei, sicher bin ich mir dass dieser durch eine entkriminaliserung von Drogen abstumpfen würde,Denn es ist schon echt extrem, wieviele Freunde aus meinem Umkreis die Polizei hassen und wenn man dann der Sache auf den Grund geht, hört man meistens, dass diese mal da und mal dem jeweils eine oder einige wenige Konsumeinheiten vorallem Cannabis abgenommen haben und oft auch von der Polizei wegen dieser kleinsmengen wie Schwerverbrecher behandelt wurden, es ist mir klar, dass die Polizei alle Straftaten ahnden muss, aber wie einige mit Konsumenten umgehen und diese behandeln, dafür habe ich kein Verständnis und die daraus resultierende Wut und der Hass ist verständlich, auch wenn das Verfahren eingestellt wird, ein Vermerk und Grund zur Kontrolle beim nächsten mal, aber liegt es doch auf der Hand, wie viel Arbeit der Polizei erspart wird, wenn diese nicht jedem Drogenkonsumenten wegen lächerlichen Mengen maltretieren, vorallem da diese oft wegen angeblicher Unterbesetzung klagt ( Was m.M nicht der Fall ist, wenn genug Einsatzkräfte für Jugendliche Konsumenten da sind) wären damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ich finde dieses Verbot absolut nicht zeitgemäß und dafür das Deutschland sich immer als vortschritliche westliche Nation zeigt, liegen wir hier ganz klar noch Jahrzehnte zurück, andere westliche Staaten haben was Cannabis angeht, schon sehr viel besser gemacht, Portugal entkriminalierte sogar alle Drogen,aber das hochmoderne Deutschland hinkt hinterher. Wie können Menschen, weche selber gerne Alkohol trinken, anderen ihre teils weit weniger schädlichen illegalen Drogen zu verbieten und zu kriminalisieren? Seht ihr es nicht als unmenschlich an jemanden etwas zu verbieten, dass nur ihm selber schadet?

Polizei, Politik, Recht, Gesetz, Drogen, Psychologie, Abhängigkeit, Btm, Gesellschaft, Rausch, Philosophie und Gesellschaft
16 Antworten
Sachbeschädigung in der Akte trotz einstellung?

Moin,

Ich wurde eben mal wieder von der polizei kontrolliert, was öfter passiert seid dem ich dreads habe, aber racial profiling gibts ja nicht hust

Ich wurde Kontrolliert und wurde gefragt ob ich gras oder koks dabei habe, ich habe gesagt " ich habe was aus amsterdam dabei". Als die augen größer wurden und der blick vom perso zu mir wanderte sagte ich, das ich brot und old amsterdam käse dabei hätte und hoffe das ich den behalten darf, da der mir schmeckt. Mit guter Stimmung wars dann vorbei, also bei den, ich war gut drauf.:D

Das mir dann die volle härte der Kontrolle mit taschenentleeren, fahrradkontrolle etc drohte war mir klar. Aber wenn man schon gezwungen wird durch seiner steuern einer Willkür zu unterliegen, dann doch wenigsten mit witz :)

Naja um die Frage anschauliger zu machen und den einen oder anderen zum schmunzeln zu bringen, habe ich das erzählt.

Vor 3 jahren wurde ich nach einer Party wegen sachbeschädigung angezeigt, das verfahren wurde aber eingestellt, da ich es auch nicht war.

Trotzdem steht das in meiner Akte, ich war selber erschrocken. Ist das normal und wie lange bleiben Anzeigen drin stehen, die man nicht begangen hat?

Find ich voll heftig.

Wenn ich jetzt jemand anzeige als Drogendealer, der nichts gemacht hat, dann bleibt auch ein eintrag bestehen, trotz freispruch? ist das dann sogar ein BTM eintrag?

Polizei, Anzeige, Btm, Akte, freispruch
3 Antworten
Was tun gegen diesen Suchtdruck?

Hey

Ich (23) bin nun genau 51 Tage clean, davor habe ich mehrmals Täglich Heroin gedrückt. 51 Tage mögen jetzt nicht nach viel klingen aber ich bin Stolz auf mich. Ich habe alleine kalt entzogen, mein fester Freund (20) hat sich in diesem Zeitraum um mich gekümmert und dafür bin ich unfassbar dankbar. Ich habe mir neulich auch einen Therapeuten gesucht, um das Rückfallrisiko zu senken. Alles super.

Bis vor 3 Stunden war alles okay, dann stand mein ehemaliger Dealer vor meiner Tür, hat mir ein Tütchen heroin in die Hand gedrückt und meinte, dass dieses eine umsonst sei, aber ich sollte mich an diese Nettigkeiten nicht gewöhnen. Ich gehe ganz schwer davon aus, dass er es mir geschenkt hat, weil er mehr Verluste machen würde wenn ich nichts mehr kaufe, als wenn er ein Tütchen umsonst abgibt.

Ich habe anfangs gezögert ob ichs nehmen soll...

Ich hab es aufgemacht und vorsichtig am Heroin gerochen, normalerweise ist es geruchlos oder richt leicht nach essig, aber dieses hat so abartig gerochen. Könnte der Geruch sprechen, hätte er gesagt "Bevor du das nimmst, ruf dir im voraus schon mal nen Krankenwagen." Ich habs letztendlich entsorgt.

Nun leide ich aber unter ziemlich enormen Suchtdruck und habe null Ahnung wie ich es ohne überstehen soll.

Würde es dabei nur um mich gehen, hätte ich es ganz klar genommen, aber mein Freund will bald zu mir ziehen und ich bin alleinerziehender Vater eines dreijährigen Kindes.

Wie kann ich diesen schrecklichen Suchtdruck los werden???

Leben, Familie, Drogen, Btm, Heroin, Rauschgift, Verantwortung, Verzweiflung, Dealer
22 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Btm

Wann wird mein BTM-Eintrag gelöscht?

10 Antworten

Was ist ein btm eintrag?

3 Antworten

BTM-Eintrag trotz fallen gelassener Anzeige?

9 Antworten

wo bekommt mann ohne Rezept Tavor her?

6 Antworten

Wenn ADHSler Ritalin zermörsern und durch die Nase ziehen, können sie high werden?

7 Antworten

BTM: Hab gekifft und wurde erwischt.Wann kommt der Brief von der Polizei?

11 Antworten

Reicht ein WhatsApp Chat zur Verurteilung (Polizei, BTM, BTMG)?

9 Antworten

Dringend Führungszeugnis und BTM Eintragung?

5 Antworten

Welche Opiode sind in Frankreich rezeptfrei erhältlich?

7 Antworten

Btm - Neue und gute Antworten