Verwandte Themen

Arbeitsamt macht Stress wie soll ich reagieren?

Ich 19 männlich habe eine Ausbildung als teilezurichter absolviert mit Berufschulabschlusszeugnis von 3,3 als einzigster aus meiner Klasse ich wollte eigentlich den konstruktionsmechaniker machen aber ich habe mich drauf eingelassen erst den TZ zu machen um danach aufzustocken weil ich so schlechte Noten habe obwohl andere noch schlechter sind und ich zur meiner Verteidigung einen sitzbachbar hatte der einen migrationshintergrund hatte den ich so gut wie es geht unter die Arme Griff. Kurz und gut ich hatte einen aufhebungsvertrag geschlossen und zum Ende der Frist würde ich gekündigt und mit einem Lächeln aus dem Büro verlassen. Ich hatte Klage eingereicht und hab recht bekommen ( doppelte Probezeit ungültig wegen Kündigung in der Probezeit ) ich wurde wieder eingestellt könnt euch vorstellen wie geil es dann auf Arbeit war bzw. wie Klasse es die Personalabteilung fand. Ich wurde befristet übernommen und jetzt gekündigt. Das Arbeitsamt geht mir ständig mit dummen Vorschlägen auf den Nerv wie z.b. Betonbauer grade weil ich ja so große Erfahrung in diesem Gebiet gesammelt habe und ich grade kein Hüne bin eher ein Ast im Wind. Kurz und gut ich mach seit einem Jahr Abendschule was das Arbeitsamt stört. Ich solle die Schule sein lassen und in Schichten arbeiten. Was ich absolut frech und unverfrorne finde. Jetzt geht mir man mit zeitarbeit auf den Nerv was ich noch schlimmer finde denn es ist für mich Sklavenhandel. Selbe Arbeit wenig Geld. In meinen Unternehmen war das so das man die Leute kurz bevor man übernommen wird abmeldet um sie nicht einstellen zu müssen. Ich habe ernsthafte Bedenken ob ich überhaupt Geld vom Amt bzw meine Schule machen kann.  Komischer Weise stehen diese Sanktionen immer auf zeitarbeitsborschläge darauf. Kann ich mich wehren  soweit ich weiß hatte doch ein Gericht Widerspruch gegeben oder nicht. ? Ich habe wenig Lust in so jungen Jahren in so einem miesen unfairen system unterzugehen. Ich habe auch sehr wenig Erfahrung  könnt ihr mir helfen ?

Arbeitsamt macht Stress  wie soll ich reagieren?
Arbeit, Schule, Sicherheit, Recht, ALG, ALG 1, Arbeitsamt, arbeitslos, naiv, unwissend, befristung, Abendschule, Belehrung, unfair, jung
6 Antworten
Befristeter Vertrag soll vorzeitg enden da Kollegin früher aus Elternzeit zurückkomt

Hallo, ich habe seit dem 2.1.2014 einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 1.1.2015. Ich wurde eingestellt als Elternzeitvertretung. In meinem Vertrag steht nichts von Elternzeitvertretung, nur die Befristung vom 2.1.2014 bis 1.1.2015. Ausserdem steht dort drin, daß eine ordentliche Kündigung während der befristung möglich ist. Es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. Nun wurde mir gesagt, die Kollegin, für die ich die "Vertretung" mache, tauscht mit ihrem Mann die Elternzeit und möchte gern an ihren Arbeitsplatz (Vollzeit, 40 Std.Woche) zurückkehren. Mir wurde gesagt, man sei nicht sicher und noch nichts entschieden, ob die meine Befristung eingehalten werden kann oder nicht. Das erste Gespräch deswegen fand vor 3 Wochen statt, da war die Rückkehrbitte gerade 2 Tage vorher gestellt worden. Seitdem werde ich - so mein Eindruck - hingehalten mit der Aussage, der Entscheider hätte keine Zeit, es seien aber die mittlerweile 2 Gespräche "normal" verlaufen. Mein direkter Chef und dessen Vorgesetzter (der mich einstellte) haben mehrere Male gesagt, sie möchten mich gern im Team behalten, können aber nix entscheiden. Könnt ihr mir helfen? Ich bin sehr unsicher und daß ich wieder nichts planen kann, macht mich echt nervös.

Zusatzinfo Bei der Agentur für Arbeit habe ich mich bereits arbeitssuchend gemeldet. Die sagten mir dort, eine Arbeitslosmeldung muss erst am 1. Tag der Arbeitslosigkeit erfolgen. Und das obwohl die mir bereits zum 2. Mal die Unterlagen zugeschickt haben und beide Male eine Broschüre "Merkblatt für Arbeitslose" beilag, worin steht, man muss sich 3 Monate vor Ende des Anstellungsverhältnisses persönlich bei der Arbeitsagentur arbeitlslos melden. Vielen Dank für jede Hilfe.

Grüße von Jesska

Elternzeit, befristung, Rückkehr
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Befristung