Kleine katze rauslassen?

Hallo, ich habe 2 kitten (12 und 14 wochen alt)

die 14 wochen alte mag gar nicht raus, nicht mal in den garten. Die jüngere ist seeeeehr oft im garten und seit ein paar tagen klettert sie auch über dem Zaun (1.70m hoch) und guckt sich alles an. Wir fanden das ganz okey. Doch heute morgen haben wir sie ca 2 stunden lang gesucht. Wir fanden sie draussen unter einem geparkten Auto. Wir sind davor ein paar mal mit ihr raus gegangen aber nur für 20 minuten. Sie hat sich die ganze zeit gewehrt rein zu gehen. Immer wenn wir sie nehmen wollten versteckte sie sich unter einem Auto. Wir haben 10 minuten lang gebraucht sie einzufangen und dazu habe ich noch Narben. Später haben wir ihr eine Katzen leine gekauft und ich war für 30 minuten mit ihr ‚Gassi‘ gehen. Eher gesagt sie mit mir da ich ihr die ganze zeit hinterherlaufen musste.. sie wollte überall hin rennen und auf bäume klettern aber ich hab sie ab einer höhe immer runter genommen da ich angst hatte das die leine sich in die äste verheddern könnte. Immer wenn sie zu weit weg laufen wollte musste ich Sie zurück tragen da ich die leine nicht ziehen will.:( als wir rein gingen hat sie die ganze zeit gemiaut und das tat mir furchtbar leid aber es war schon spät. Neben uns wohnen mehrere Katzen besitzer dessen katzen meine kleine angreifen können wie es ein kater schon getan hat aber meiner kleinen ist nichts passiert. Ich habe sehr angst um sie , sie möchte immer raus und im garten kann ich sie nicht lassen weil sie sonst raus klettert. Sie ist doch noch zu jung um freigelassen zu werden? :|

Tiere, Katze, gassi gehen, Kitten, babykatze
6 Antworten
Entwurmung einfach fortsetzen oder doch bis morgen warten?

Hallo, ich habe ein etwas größeres Problem. Ich habe jetzt seit einer Woche eine Katze, diese ist erst sehr klein und der TA meinte, dass sie erst 2 Monate alt ist. Der kleine wurde ausgesetzt und wir haben ihn deshalb aufgenommen.

Gestern war ich nun beim TA bezüglich des Entwurmens und weil der kleine sich 2 Tage übergeben hat und nichts essen wollte.

Er bekam also gestern Antibiotika und mir wurde das Entwurmungsmittel mitgegeben. Ich habe es eigentlich so verstanden, dass ich es schon ab gestern für drei Tage geben soll, also gab ich es ihm gestern am späten Abend (ca 22 Uhr).

Nun war ich heute wieder beim TA, wegen Nachuntersuchung etc.

Der TA gab ihm heute noch Antibiotika (es geht der Katze aber schon wieder besser) und sagte mir dann, dass ich morgen mit dem Entwurmen anfangen kann, drei Tage lang.

Ich habe mich nicht getraut zu sagen, dass ich es schon gestern zum ersten gab und nun zu meiner eigentlichen Frage...

Sollte ich ihm heute einfach wieder das Entwurmungsmittel geben oder doch bis morgen warten? Aber soll ich dann ab morgen nur zwei Tage die Kur machen?

Ich weiß gar nicht so recht was ich tun soll... Ich habe erst jetzt im Internet gelesen, dass man das Gift vom Entwurmungsmittel niemals mit dem Antibiotika mischen sollte...

Und bitte keine Antworten wie "Bespreche das mit deinem TA"

Tiere, Medikamente, Katze, Antibiotika, Gesundheit und Medizin, Entwurmung, babykatze
5 Antworten
Katzenbabys behalten - Eltern überreden..?

Also... wir haben 3 Katzen zum aufpäppeln vom bauernhof (sahen echt schlimm aus) geholt und ziehen du jetzt noch auf so 4-5-6 Wochen noch.. hab eine schon vermittelt die sie an Anfang aufziehen wollte. Jetzt hab ich momentan 2 Baby Katzen in meinem Zimmer. Und ich übernehme die ganze Verantwortung (ziehe abunzu mit Flasche auf mit Son extra pulver) ich mach den Käfig sauber (für nachts damit sie nicht wegrennen und nichts anstellen bzw. Ihnen nichts passiert und so wenn man schläft) Mache das Katzenklo sauber. Gebe immer das Futter und trinken. Gehe mit ihnen raus (leine zum angewöhnen an Wind und gras) und kauf das Zeug meist selbst. Sie sind momentan 5 Wochen alt. Ja (!) Die sind recht früh von der Mama weggekommen. Sie wären aber sonst gestorben. Und das konnte ich nicht sehen. Und auch wenn meine Eltern schon bevor wir die Katzen geholt haben ganz klar gestellt haben das wir die nicht behalten können (Grund: wir haben zwei Katzen die sich nicht leicht mit anderen vertragen) ... Nur mir bricht es das Herz wenn ich die in 1-2 Monaten abgeben muss da kommen mir jetzt schon die Tränen ich möchte sie nicht abgeben.. das ist so traurig. Das sind einfach meine zwei Engel die sich mittlerweile nur in meiner Nähe aufhalten.. Sie weinen immer wenn ich zur Arbeit muss die Wissen das ich geh aber wie ist es wenn ich sie abgeben muss? .... wie kann ich meine Eltern überreden die zwei zu behalten am besten mit einem Argument. Die finden Sie selbst süß aber sie wissen es halt genau das es nicht gehen würde... bin jetzt schon am überlegen bin echt traurig wenn die Weg müssen..

Katzen, Eltern, Kitten, überreden, überzeugen, babykatze, Schlagfertig
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Babykatze

ab wann Katzenbabys feste Nahrung geben und wie geschlecht erkenne?

8 Antworten

Wie viel Futter braucht mein Katzenbaby?

7 Antworten

Babykatze beißt und kratzt beim "Spielen"

12 Antworten

Kann mir jemand sagen ob die Katzen weiblich oder männlich sind?

3 Antworten

Wieviel sollte Babykatze essen?

8 Antworten

Kitten findet zitze nicht auch anlegen nützt nichts

6 Antworten

Eitrige Augen bei Babykatze

9 Antworten

Ab wann bekommen Babykatzen das nassfutter

6 Antworten

ist es schlimm wenn kleine katzen normales futter essen anstatt babyfutter?

6 Antworten

Babykatze - Neue und gute Antworten