Habt ihr Tipps oder Ideen was ich tun kann (Brauche wirklich Hilfe)?

Ich (m/15) muss meine Emotionen mal ausschütten. Und sry falls es etwas verwirrt geschrieben ist, weiß nicht wo ich anfangen soll.

Also ich hab sehr viele "Probleme" und es ist mir einfach zu viel:

Es fängt bei meinem Problemen mit meiner Familie und der Schule an, ich bin relativ intelligent und mir wird deshalb riesen Druck gemacht, in der Schule von den Lehrern und zum Teil auch Klassenkameraden und von meiner Familie. Ich verstehe mich auch nicht wirklich gut mit meiner Familie, weil mekn großer Bruder bei ALLEM bevorzugt wird und ich ihnen im Verhältnis dazu egal bin. Trotzdem erwarten sie von mir immer, dass ich "besser" als er bin usw. Das stresst mich komplett. Dazu kommt dann auch noch das mir nichts mehr Spaß macht, ich hab in den letzten Monaten sehr viel ausprobiert aber konnte nichts finden das mir spaß macht (sport geht auch nicht weil ich seit 7 Monaten am Knie "verletzt" bin) und dementsprechend auch keinen Ausgleich habe/nicht glücklich bin. Ich wünsche mir auch schon seit Monaten eine Freundin aber es gibt irgendwie niemanden, im Gegenteil ich werde von jedem Mädchen komplett abgestoßen (weil sie mich hässlich finden :( ), was mich auch sehr fertig macht. Es gibt nur ekn Mädchen das mich mag, jedoch hab ich mich schon öfters mit ihr gestritten und überlege ob ich evtl aufhören soll mit ihr zu schreiben (kenne sie nicht privat nur online!! Und das verwirrt mich emotional nur noch mehr). Personen mit denen ich darüber sprechen kann habe ich auch nicht, klar ich habe Freunde, mit denen ist das aber nicht wirklich möglich. Ich weine mich so gut wie jeden Abend in den Schlaf weil es einfach zu viel ist und es mir nur noch scheiße geht.

Habt ihr eine Idee was ich machen kann? (Ich weiß wahr viel und sry für Rechtschreibfehler ich zitter gerade)

Danke im Vorraus :)

Schule, Familie, Freundschaft, Stress, Mädchen, Beziehung, 15-jahre, Druck, Liebe und Beziehung, Psyche
Gefühle für ihn verloren... wie sag ichs ihm?

Also mein Freund (m16) und ich (w15) sind seit 5 Monaten zusammen. Es ist meine erste Beziehung. In den letzen 2 Wochen merke ich aber immer wieder, dass ich die Gefühle verloren habe. Wir haben uns jetzt längere Zeit nicht gesehn wegen der Quarantäne und in dieser Zeit habs ich gemerkt dass ich ihn kaum bis garnicht vermisse... Ich habe Angst ihm das zu erzählen, weil das wahrscheinlich plötzlich kommt. Ich musste mir selbst erst mal eingestehen dass da keine Gefühle mehr sind. Aber ich möchte fair sein und ihm das sagen, nur wie? wie gesagt das ist meine erste Beziehung und ich weiß garnicht wie man schluss macht oder ob das wirklich die beste Lösung ist. Ich hab immer versucht zu überspielen dass ich nicht mehr so empfinde wie am anfang aber das macht mich ja auch nicht glücklich. Dazu kommt dass wir auch sex hatten und das ist noch nicht lange her. Ich habe angst dass er denkt ich hätte ihn nur dafür benutzt und dass er mir vorwürfe macht. Er ist so ein netter mensch und ich will auch nicht dass er denkt er hätte was gemacht... Wie kann ich versuchen dass es nicht zu plötzlich für ihn kommt? Ich denke dass er auf jeden Fall noch Gefühle für mich hat und das macht das nur nich schwerer. Bitte helft mir? Was soll ich machen? was soll ich ihm sagen?

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Teenager, Sex, Psychologie, 15-jahre, Liebe und Beziehung, Schluss machen

Meistgelesene Fragen zum Thema 15-jahre