Mit Anfang 15 solche Beschäftigungen?

Ich schreibe hier frei heraus, was mir in den Kopf schießt. Also bitte keinen äußerst sachlichen Text erwarten.

Bin 15/m und befasse mich in letzter Zeit sehr viel mit Dingen wie Persönlichkeitsentwicklung und "Mindset".

Ich hab halt so circa vor 15 Monaten angefangen "selbstständig" zu denken. Ein Vorfall, der nicht mich direkt betrifft, aber mich sehr mitnahm, war der Auslöser. Ich hatte halt nicht mehr diese Einstellung "alles-ist-super-und-ich-schlender-durchs-Leben-ohne-mir-Gedanken-zu-machen".

Ich war dann für ein Jahr lang ziemlich negativ eingestellt, weil ich mir immer dachte, wie schlecht die Welt doch sei und wie grausam Menschen sind, Typisches eben. Dazu kamen noch andere Dinge, die mir ernsthaft zugesetzt haben, aber das würde zu lang dauern, ums zu erklären. Ich habe mich Monate lang einfach leer gefühlt und sehr traurig. Ob das irgendwie leichte Depressionen waren, kann und möchte ich gar nicht sagen. Ist ja irgendwie so ein Trend geworden diesen "Deepen-Lifestyle" im Netz auszuleben.

Irgendwann im Sommer gings mir so räudig, dass ich mir dachte, entweder zieh ich mich jetzt selbst aus dieser Sche.. oder ich geh darin unter und verbitter einfach.

Ich habs geschafft, dass es mir jetzt blendend geht und ich so sehr gelernt habe, dass so vieles einfach eine Kopfsache ist. Ich habe angefangen zu meditieren, Bücher über Persönlichkeitsentwicklung zu lesen und mich über Selbstmotivation und Autosuggestion schlau gemacht, was mir unfassbar hilft.

Aber es ist so komisch, weil ich mit keinem darüber reden kann. Meine Freunde interessiert sowas nicht und ich denk mir dann immer, ich sei irgendwie viel zu "spirituell" oder so etwas in der Art.

Ist das wirklich so, dass man sich in dem Alter nicht mit solchen Sachen wie Persönlichkeitsentwicklung und Mindset beschäftigt oder denken andere das Gleiche und dann kommts halt dazu, dass keiner so wirklich darüber redet.

Fühlt sich irgendwie weird an.

Danke für jede Antwort

Schule, Freundschaft, Psychologie, 15-jahre, Liebe und Beziehung, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Mindset
1 Antwort
Ich möchte mit meiner Lehrerin befreundet sein geht das?

Hey ihr, Ich habe heute nach verschiedenen fragen dieser Art gesucht und keine trifft so richtig auf meine Situation deswegen dachte ich das ich sie euch einfach mal Stelle. Also ich habe seit der 6. Klasse Französisch und seitdem auch die Lehrerin um die es geht . Mit ihr hab ich mich schon immer richtig richtig gut verstanden aber iwie je älter ich wurde halt iwie immer besser.. zb. Hab ich auch ihre Nummer weil (wegen Sachen für die Schule das ich das halt weitergeben kann wisst ihr) sie Hat die aber nur mir anvertraut. Also jetzt nicht falsch verstehen im Unterricht haben wir die Lehrer Schüler ,Beziehung' (mit halt so späßen zwischen durch mal also man merkt das sie mich auch gern hat) aber dann zb. Gibt es ja die 5 min Pause zwischen den Stunden (wir haben meistens doppelstunden deswegen bleiben wir halt im klassenraum) Rede ich immer mit ihr und es fühlt sich so an als wären wir so Freunde haha. Manchmal duze ich sie auch schon ausversehen aus Reflex (wir hatten da in diesen momenten immer gelacht und dann hab ich nicht daran gedacht sie zu siezen weiß garnicht ob sie das mitbekommen hat) übrigens geh ich in die 9. Klasse und bin 15 Jahre alt :)). Unsere Gespräche sind halt wirklich wie eine Freundschaft sie hat mir erzählt wie ihr Mann (die haben gestern geheiratet) ihr den hochzeitsantrag gemacht hat. Ich hab ihr mein Abschlussballkleid (wegen tanzkurs) gezeigt und halt immer so Kleinigkeiten. Vor allem in diesem Jahr ist unser Verhältnis viel besser geworden. Sie hatte mich auch gefragt ob ich an ihrer Hochzeit messdiener sein könnte und ich hab natürlich ja gesagt. Ja dann war ich halt gestern bei ihrer Hochzeit (die war so schön omg) und hab da halt gemessdient. Und wenn die Messe dann ja fertig ist dann gratuliert man ja immer und das hab ich dann auch gemacht und dann ihr mein Geschenk gegeben und dann hat sie mich umarmt und ich sie dann halt auch (das hat sie bei den anderen 3 messdienern, die auch Schüler sind, nicht gemacht). Und dann haben wir ein Bild gemacht. (Ich hoffe ich konnte euch die Situation ein bisschen deutlich machen) Ich würde gerne mit ihr wenn die Schule vorbei ist (mache bis zur 10.) In knt bleiben sie ist 30 und ich bin 15. Welche 30jährige hängt denn bitte mit einer 15jährigen in der Freizeit ab? Ok ich bin reifer für mein alter aber trz...

Schule, Freundschaft, Freunde, Abschluss, 15-jahre, 9. Klasse, älter, Altersunterschied, Lehrer, Lehrerin, schülerin, 10. Klasse, Vorbild, sympathisch, Vorbildfunktion
3 Antworten
Ich habe bzw. hatte meine Periode noch nie, was soll ich tun?

Hallo erstmal,

Ich bin jetzt 15 (seit dem 1.2.'18) und habe meine Periode immer nocht nicht... ich weiß, dass einige von euch denken werden "das nicht schlimm". Genau die Leute werden mir versuchen zu sagen, dass bei mir halt alles etwas langsamer läuft.

Aber so ist es wirklich nicht, ich bin 15 Jahre alt 1,75 groß und wiege genug, aber nicht zu viel, für mein Alter. Ich bin eine von denen mit den größten Brüsten aus meiner Klasse und auch eine mit der engsten Taille... ich würde schon sagen, dass ich weiblich aussehe aber ich fühle mich nicht so.... letztens (doch schon einige Monate her) haben wir (die Mädchen aus meiner Klasse) Uns halt drüber unterhalten wer schon seine Periode hat und wer halt nicht. Mir war das ziemlich Unangenehm, dass ich meine noch nicht hab. Die anderen waren total überrascht und schockiert das ICH sie noch nicht habe.... Nur ich und die, ich sag mal : zu dem Zeitpunkt am wenigsten endwickelt bzw. am wenigsten in der Pubertät, hatten damals unsere Periode noch nicht. Sie hat sie jetzt und die anderen fragen immermal wieder nach ob ich meine denn jetzt schon habe und gucken immer schockiert, wenn ich den Kopf schüttel...

Ich glaube, weil ich mich nicht weiblich fühle hab ich auch Angst einem Jungen näher zu kommen. Ich hab Angst verspottet zu werden, wenn ich sage, dass ich meine Periode noch nicht habe und sie mich zu Kindlich finden... vielleicht, wenn es sogar um Sex geht oder sowas halt... Ich flirte echt gerne, es macht Spaß

Ach ich weiß auch nicht was mit mir los ist :/

Stimmt was bei mir nicht...? Was kann ich tun? Ich würde echt ungern zun FA... der bzw. die einzigste in unserer (kleinen) Stadt, der halt eine Frau ist und bei der meine Mutter und meine Schwester sind, nimmt keine neuen "Kundinnen" an... war schon ein Wunder, dass sie meine Schwester (jetzt 18, Periode mit 13 oder 14) angenommen haben....

Ich bitte um hilfe, tipps, und erfahrungsberichte vielleicht auch😅

Danke

T.C.

Freundschaft, Angst, Mädchen, Tage, Sex, 15-jahre, Liebe und Beziehung, Menstruation, Periode, unweiblich
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema 15-jahre

Trockene eichel

7 Antworten

normalgewicht mit 15 jahren ----->

17 Antworten

Was sind gute Nebenjobs für 15-Jährige?

18 Antworten

Warum ist meine Brustwarze so hart? =(

3 Antworten

Was darf ich mit 15 Jahren?

13 Antworten

Wie lange dauert die Heilung nach dieser Art von Knie-OP?

1 Antwort

Wo kann ich eine Taschenmuschi kaufen?

10 Antworten

Ab wieviel Jahren ist Bier in Spanien?

5 Antworten

Windeln in der Schule Welche?

13 Antworten

15-jahre - Neue und gute Antworten