,,Jetzt mal Butter bei die Fische,, woher kommt das Sprichwort?

1 Antwort

Von Experte earnest bestätigt

Ursprung von Butter bei die Fische

Seinen Ursprung hat die Redewendung "Butter bei die Fische" in Norddeutschland und kommt tatsächlich aus dem kulinarischen Bereich.

  • Früher wurde zum Fisch immer Butter serviert. Diese wurde aber erst zum Schluss, also kurz vorm Servieren, zum Fisch dazugegeben, damit sie nicht gerinnt.
  • Mit der Butter wird "das Wesentliche" zum Essen dazugegeben.
  • Wer also "Butter bei die Fische" gibt, kann mit dem Essen beginnen, oder kommt, wie man es auch bezeichnen könnte, endlich zur Sache.

Butter bei die Fische - daher kommt die Redewendung | FOCUS.de

Was möchtest Du wissen?