Schillers "An die Freude" Vers Interpretation?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gott wir hier als Richter über die Sünden der Menschen gezeigt. Er urteilt (richtet) über sie so, wie sie über andere geurteilt (gerichtet) haben. Schiller fordert hier den Menschen auf, tolerant miteinander zu sein und eventuelle Fehler zu verzeihen.

Ah okay cool, Danke!👍🏻

0

Was möchtest Du wissen?