Sprache lernen?

4 Antworten

Hallo!

Das hängt ganz davon ab, wie sehr du die Sprachen beherrscht und ob du die Sprachen auch oft benutzen willst oder nur so zum Spaß lernst.

Ich denke, bei dir würde Spanisch am meisten Sinn machen. Wenn du Französisch gut beherrschst, dann sollte Spanisch nicht allzu schwierig werden; zudem kannst du es dann auch gut "global" nutzen.

Jedoch würde ich dir auch raten, die Sprachen weiter zu trainieren und in ihnen besser zu werden, denn: Auch wenn du viele Sprachen beherrschst, Qualität kommt vor Quantität :-)

LG Jojo1770

Hallo,

Wie gut kannst du Französisch sprechen und auch in gesprochener Form verstehen?

Wenn du noch nicht gut genug darin bist, macht es erst einmal mehr Sinn diese Sprache bis mindestens B2 Niveau zu lernen. (Internationaler Referenzrahmen)

Wenn du schon gut in Französisch bist, dann würde ich dir Spanisch empfehlen, das ist nämlich relativ ähnlich zu Französisch was viele Grammatikregeln und Vokabeln angeht.

absolutes MUSS: Spanisch.!

Es sprechen nativ mehr Menschen Spanisch als Englisch!!! Warum Englisch Weltsprache geworden ist, erschleisst sich mir nicht.

Statt dessen wird spanisch noch nicht mal als Zweitsprache in der Schule angeboten.

Das stimmt! Englisch ist nur durch das British Empire und den Aufstieg der USA zur Weltsprache geworden.

Spanisch ist für die meisten Menschen auf der Welt sogar einfacher zum erlernen und die Sprache vieler aufsteigender Länder.

2

Ich kann den Vor-Schreibern nur beipflichten.Bei dem, was du schon kannst, ist Spanisch die logische Folgerung. LG gadus

Was möchtest Du wissen?