Arabische Sprache Wortwurzeln?

2 Antworten

In der arabischen Sprache gibt es lauter Wortwurzeln aus jeweils drei Konsonanten. Daraus kann man eine Fülle verschiedener Wörter konstruieren, z. B., indem man noch einen weiteren Konsonanten davor oder dahinter setzt, oder mit verschiedenen Vokalen auffüllt.

k - t - b ist die Wurzel für Wörter, die mit "schreiben" zu tun haben.

kitab bedeutet Buch.

maktab = Schule, Büro, Schreibtisch

maktaba = Bibliothek

katib = Schriftsteller

Noch viel mehr Beispiele für Wörter mit dieser Wurzel gibt es unter:

KTB - K-T-B - abcdef.wiki

KBR bedeutet "groß". Das kennst du vielleicht von "Allahu akbar".

ELM bedeutet Wissen. Dabei steht das E für einen Glottisschlag-Konsonanten. Ein Moallem ist ein Lehrer.

ktb ist die Wurzel (es sind stets 3 Konsonanten) für das Wort lesen. Kitab = ein Buch,

Bücherei = Maktab . Die Vokale werden oft nicht geschrieben, das macht die Sprache ziemlich schwierig.

Was möchtest Du wissen?